Sonntag, 26.09.2021 | 11:18:11
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

Bioland Milchviehtage vom 1. bis 3.12. im Online-Format

Datum: 01.12. - 03.12.2020

Veranstaltung:

Bioland Milchviehtage vom 1. bis 3.12. im Online-Format

Ort:

Online

Beschreibung:

Veranstaltungshinweis: Bioland Milchviehtage vom 1. bis 3.12. im Online-Format

Milchviehtage online Anfang Dezember

Die Bioland-Milchviehtage sind feste Termine im Jahreskalender für Milchviehbauern. Dieses Jahr finden die Milchviehtage Nordbayern, Oberbayern und Allgäu vom 1. bis 3. Dezember statt – diesmal im Online-Format.
Jeder Online-Milchviehtag bietet andere aktuelle Themen rund um die Bio-Milchviehhaltung: angefangen von Melkrobotern und Weidehaltung, über Kälberaufzucht mit Ammen und Kühen, Kuhkomfort und Stalleinrichtung, bis hin zu Kuhsignale und Klauenpflege. Die Beiträge sind von Bioland-Beratern und Fachexperten aus der Praxis.

Die drei aufeinanderfolgenden Online-Fachtage bieten die Möglichkeit, an allen oder nur an einem einzelnen Fachtag teilzunehmen, der einen am meisten interessiert oder der zeitlich am besten passt.


1.12. Nordbayern

2.12. Oberbayern

3.12. Allgäu

Melkroboter und Weide

Kuhsignale

Kuhsignale

AMS und Weide
  Praktikerbericht 1

Kuhkomfort optimieren:
  Liegeboxen gestalten

Kuhgebundene Kälberaufzucht

Mittag

Mittag

Mittag

AMS und Weide
  Praktikerbericht 2

„Du bist der Chef“:
  Milchvermarktung einmal andres

Stallbau für den   Bio-Milchviehbereich

Bio-Milchmarkt

Betriebszweig Ammenkuhhaltung

                                                                     

    

Neues aus der Klauenpflege

    

Einladung zu Online-Milchviehtagen vom 1. bis 3.12.2020
Die Online-Milchviehtage bieten die Möglichkeit an allen drei Tagen teilzunehmen oder nur an einem einzelnen Tag, der Sie am meisten interessiert oder der Ihnen terminlich am besten passt.

Kosten:
keine, da diese Wissenstransfer Veranstaltung Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist. Diese Veranstaltung wird im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogrammes Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt..

Technik-Tests:
 Wir bieten Techniktests an: Do., 26.11., 10 bis 11 Uhr und Mo., 30.11., 16 bis 17 Uhr. Die Links bekommen Sie von uns am Tag vorher zugeschickt.

Bio-Milchviehtagung Nordbayern am Dienstag, 1.12.2020

9.30 Uhr Einwählen
9.45 Uhr Begrüßung und technische Einführung
Jürgen Schilling, Regionalsprecher Mittelfranken, Ulrike Koch, Bioland Beratung
10.00 Uhr Melkroboter und Weidegang – Wie kann das gehen? 
Uwe Eilers, Landwirtschaftlichen Zentrum Baden-Württemberg, Aulendorf
Weidegang muss nicht zu einer geringeren Auslastung des Automatischem Melksystems führen, im Gegenteil! Es kann sich sogar positiv auf Funktion und Auslastung des Melkroboters auswirken, wenn die Kühe auf die Weide gehen. Das hat Uwe Eilers vom LAZBW in mehreren Auswertungen festgestellt. Er erklärt unter welchen Bedingungen das funktioniert und was bei der Planung zu beachten ist.
11.15 Uhr Praktikerbericht: Hans Jürgen Bauer, Ansbach 
Im Zuge der Umstellung auf Ökolandbau hat Familie Bauer 2019 mit der Weidehaltung beim Milchvieh begonnen. Hans Jürgen Bauer berichtet darüber, wie sich die Weidehaltung auf den Ablauf im Melkroboterbetrieb mit freiem Kuhverkehr ausgewirkt hat. Spannend sind auch die Erfahrungen, die er mit dem Einbau eines Weidetores 2020 gemacht hat.
12.00 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr Praktikerbericht: Konrad Stöger, Rieden 
Als langjähriger Bio-Betrieb im Allgäu hat Konrad Stöger viel Erfahrung mit der Weidehaltung. Als sich die Familie 2009 für ein AMS als Melktechnik entschied, wurde das Weidesystem entsprechend angepasst. Konrad Stöger berichtet, wie er es schafft, dass der Melkroboter ganzjährig gut ausgelastet ist, obwohl die Weide nicht direkt vom Stall aus zugänglich ist.
14.30 Uhr Aktuelles vom Bio-Milchmarkt
Rüdiger Brügmann, Bioland e.V.
Wie hat sich der Bio-Milchmarkt in Zeiten der Corona Pandemie entwickelt und was bedeutet das für den Milchpreis? Wie sind die Aussichten am Bio-Milchmarkt? Ist er noch aufnahmefähig für Neu-Umsteller? Antworten auf diese Fragen gibt Rüdiger Brügmann von der Bioland-Milchkoordinationsstelle in seinem Referat.
15.30 Uhr Abschluss Diskussion und Evaluation
Moderation: Ulrike Koch, Bioland Beratung

Fachtag Bio-Milchvieh Oberbayern am Mittwoch, 2.12.2020
9.30 Uhr Einwählen
9.45 Uhr Begrüßung und technische Einführung
Agnes Edenhofer, Regionalsprecherin Oberbayern, Dieter Sixt, Bioland Beratung
10.00 Uhr Kuhsignale – Was uns die Kühe erzählen: Gesunde Klauen
Christian Manser, Landwirtschaftliches Zentrum St. Gallen
Kühe erzählen uns mit klaren Signalen, ob ihre Bedürfnisse erfüllt sind oder nicht. Aber was sagen sie uns genau?
Christian Manser übersetzt die Mitteilungen der Kühe in unsere Sprache, damit wir darauf reagieren können.
11.00 Uhr Kuhkomfort optimieren – Liegeboxen planen und gestalten
Uwe Eilers, Landwirtschaftlichen Zentrum Baden-Württemberg, Aulendorf
Die Milch wird im Liegen produziert. Passen Management, Komfort oder Abmessungen der Liegeboxen nicht, verringern sich die Liegezeiten. Das wirkt sich negativ Leistung und Gesundheit der Tiere aus.
Uwe Eilers erläutert die entscheidenden Einstellungen und Ausführungen einer Liegebox mit hohem Liegekomfort.
12.00 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr „Du bist hier der Chef!“
Nicolas Barthelmé, „Du bist hier der Chef! Die Verbrauchermarke“ e.V.
Immer mehr Kunden wollen wissen, wo unsere Lebensmittelprodukte herkommen, wie sie hergestellt werden und welche Qualitätsunterschiede dies bedingt. Und sie wollen mitentscheiden. Bei der Milch haben die Verbraucher via Internet für eine Bio-Weidemilch gestimmt.
Nicolas Barthelmé erläutert uns, wo die Milch herkommt, wo man sie kaufen kann und warum die Bauern einen besseren Preis bekommen
14.30 Uhr Zwischen Milch und Mast: Ammenkuhhaltung
Josef Friedl, Bio-Landwirt, Niederrieden
Ein neuer Betriebszweig ist am Entstehen: Ammenkuhhaltung. Mehrere Kälber an einer Kuh, die dann als Fresser, Absetzer, zur Zucht oder zur Mast weiter genutzt werden.
Josef Friedl erklärt sein Verfahren und wie er als Ammenkuhhalter eine Wirtschaftlichkeit wie ein Milchviehbetrieb erreichen will.
15.00 Uhr: Gutes Fundament für erfolgreiche Milchviehhaltung
Christoph Reichenwallner, Bio-Landwirt und Klauenpfleger
Ist nur die funktionelle Klauenpflege erfolgreich? Welche Methoden führen auch zu gesunden Füßen und einem guten Fundament? Vorgehen und entscheidende Stellen bei der Klauenpflege.
Christoph Reichenwallner zeigt, auf was es ihm bei der Klauenpflege ankommt.
15.30 Uhr Abschluss und Evaluation
Moderation: Dieter Sixt, Bioland Beratung

Bio-Milchviehtagung Süd am Donnerstag, 3.12.2020


9.30 Uhr Einwählen
9.45 Uhr Begrüßung und technische Einführung
Stefan Schreyer, Regionalsprecher Allgäu, Martin Hermle, Bioland Beratung
10.00 Uhr Kuhsignale – Was uns die Kühe erzählen: Luft und Licht, die Freunde der Kuh übers ganze Jahr
Christian Manser, Landwirtschaftliches Zentrum St. Gallen
Kühe erzählen uns mit klaren Signalen, ob ihre Bedürfnisse erfüllt sind oder nicht. Aber was sagen sie uns genau?
Christian Manser übersetzt die Mitteilungen der Kühe in unsere Sprache, damit wir darauf reagieren können. Er ist in ganz Europa als Berater rund um das Thema Kuhsignale unterwegs.
11.00 Uhr Kuhgebundene Kälberaufzucht – Wie kann das bei mir funktionieren?
Dr. Kerstin Barth, Thünen Institut für Ökologischen Landbau, Trenthorst
Die kuhgebundene Aufzucht der Kälber rückt immer mehr in das Interesse innerhalb der Wertschöpfungskette Bio-Milch. Welche Formen der Kuhgebunden Aufzucht und welche wissenschaftliche Erkenntnisse dazu gibt es, wird uns Dr. Kerstin Barth vom Thünen-Institut für ökologischen Landbau vorstellen.
12.00 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr Stallbaulösungen für die ökologische Milchviehhaltung
Stallbaufirmen Hörmann und Kristen
Verbesserungen im Stall umsetzen aber wie? Zwei Allgäuer Stallbaufirmen stellen ihre Lösungen für die ökologische Milchviehhaltung, Kälberaufzucht und Mast vor und diskutieren mit den Teilnehmenden.
15.30 Uhr Abschluss und Evaluation 
Moderation: Martin Hermle, Bioland Beratung
Veranstalter: Bioland. e.V., Geschäftsstelle Bayern
Teilnahmegebühr: keine, da diese Wissenstransfer Veranstaltung Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Geschäftsstelle des BÖLN befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).
Anmeldung: Teilnahme an der Veranstaltung nur mit Anmeldung und Bestätigung durch den Veranstalter möglich. Sie erhalten Ihre Zugangsdaten und weitere Details am Tag vor der Veranstaltung.
Technik-Tests: Wir bieten Techniktests an: Do., 26.11., 10 bis 11 Uhr und Mo., 30.11., 16 bis 17 Uhr. Die Links bekommen Sie von uns am Tag vorher zugeschickt.

Das ausführliche Programm steht auf: www.bioland.de/milchviehtage.

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Eintragen
Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt