Dienstag, 09.08.2022 | 06:29:40
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

Praktikum auf einem Milchviehbetrieb | Auslandserfahrungen im Agrarbereich

Details Fotos Dokumente StandortVoting Kommentare[3] Fehler melden
Praktikum auf einem Milchviehbetrieb
Map-Nr.:

12726

Titel:

Praktikum auf einem Milchviehbetrieb

Beschreibung: Moin Moin,

mein Name ist Julia, ich bin 24 Jahre alt und ich habe im vergangenen WS 11/12 ein Praxissemester eingelegt. Ich studiere Agrarwissenschaften an der Uni in Kiel mit dem Schwerpunkt Nutztierwissenschaften.

Vor genau einem Jahr im Juni hörte ich an einem Karrieretag in der Uni einen Vortrag, in dem sich Firmen, und somit auch potentielle Arbeitgeber, vorstellen. Eine Aussage blieb den ganzen Nachmittag in meinem Kopf hängen: „Wir suchen Menschen mit Auslandserfahrung (en) – aber erzählen Sie uns bitte nicht, dass sie in Australien oder Kanada waren.“ - Wow, das war direkt. Als ich von dem interessanten Nachmittag nach Hause ging, passierte ich das Schwarze Brett des Praktikantenamtes unserer Agrarfakultät.

„Paraguayische Estancia sucht engagierte/n Praktikant/in.“

Südamerika, wenn das keine Erfahrung wäre, dann weiß ich auch nicht. Das Angebot klang sehr einladend. Ich meldete mich via Email bei der deutschen Betriebsleiterin, die seit Mitte der 70er Jahre in Paraguay lebt. Sie antwortete rasch und ich wusste, dass es im Wintersemester für mich von Ende November bis Ende Januar nach Paraguay ginge. Ich arbeitete den Sommer über im Labor und an der Waage des örtlichen Landhandels und finanzierte mir somit den Flug (immerhin 1200€), die Impfungen (ca.350€) sowie das nötige Taschengeld.

Dann sollte es los gehen: Nach zahlreichen, kostspieligen Impfungen (Hep.A+ B, Thyphus, Tollwut, Tetanus und Malariatabletten) ging mein Flieger Ende November von Hamburg über Frankfurt und Sao Paulo nach Ciudad del Este. Ciudad del Este ist die zweitgrößte Stadt in Paraguay und grenzt in einem Dreiländereck an Brasilien und Argentinien. Meine Chefin für die nächsten Monate empfing mich herzlich am Flughafen und wir fuhren von dort ca. 2,5 Std. zu dem Betrieb.

Kurzer Betriebsspiegel:

100 Milchkühe, sbt plus Nachzucht, 100 Zebus in Mutterkuhhaltung, 30 Vollblutpferde (sehr hochwertige Tiere, die für die Rennstrecke ausgebildet werden), Hundezucht (Rhodresian Rideback und Dänische Doggen). Hinzu kommen noch eine fünfköpfige Büffelfamilie, Hühner, Schafe und ein störrisches Maultier. Auf der Ackerfläche von ca. 250ha wächst als Sommerfrucht Soja und als Winterfrucht Mais.

Sehen Sie sich es gerne an unter http://borschel.casillados.ch/

Auf dem Betrieb angekommen, war ich total beeindruckt, da die Chefin für die Praktikanten eigens ein neues, großzügiges 2-Zimmerhaus mit Duschbad, Terrasse und offener Küche errichtet hatte. Eine zweite Praktikantin stellte sich mir vor. Sie war für den Pferdebereich zuständig (Fütterung, Pflege, Beritt, Anpaarung, Gesundheit, etc.). Ich wiederum war für den Milchviehbereich zuständig.

Mein Tag began morgens um 5:45 im Doppel-5er Tandem Melkstand - gerade noch pünktlich zur dritten (und letzten) Gruppe. Ich arbeitete mit zwei paraguayischen Arbeitern zusammen im Melkstand und unterhielt mich mit Ihnen auf gebrochenem Spanisch und mit Händen und Füßen. Für die beiden begann der Tag allerdings schon um 3:00 nachts. Dann wird nämlich die  1. Gruppe von der Weide geholt und in den Vorhof geleitet.

Insgesamt werden die 100 Tiere zweimal täglich jeweils von 03:00 bis 7:30 gemolken. Das ist eine lange Zeit, aber leider auch die einzige Möglichkeit ihnen ihre nötige Kraftfutterration zu geben. Deshalb wird gewartet bis jede Kuh aufgefressen hat. Nach meiner Melkzeit kontrollierte ich die Silagetröge auf den Weiden, die täglich mit frischer Maissilage aufgefüllt werden. Was übrig blieb, sammelte ich in Säcke und entsorgte es, da durch die Hitze (Temperatur tagsüber bis zu 35°C) die Silage sehr schnell trocknete und von den Tieren nicht mehr gefressen wurde.

Nach einer Kräftigung beim Frühstück, bei der wir den Tag besprachen, erledigte ich anfallende Arbeiten wie z.B. das Kontrollieren und Ausbessern der Zäune und Tränken, das Impfen der Kühe, die Klauenpflege, Streicharbeiten im Melkstand oder die Kontrolle der Nachzucht. Kein Tag war wie der andere und ich erlebte jeden Tag etwas Neues.

Nach einer wohltuenden Siesta und einem Kaffee ging e dann um 14:30 wieder in Richtung Weide, um die Tiere zum Melken zu holen.

Abends nach dem Reinigen knipste ich mit meinen zwei paraguayischen Arbeitskollegen das Licht aus und wir trafen uns mit der Betriebsleiterin auf der Terrasse oder am Pool und aßen gemeinsam. Viele aufregende Geschichten berichtete die Wahlparaguayerin unter dem atemberaubenden Sternenhimmel von Paraguay. Eine Zeit, die ich nicht missen möchte.

Ich habe viel über die Tiere und über mich gelernt und bin der Familie sehr dankbar für die warmherzige Fürsorge.
Schlagworte
Paraguay Milchvieh
Ähnliche Einträge
ERASMUS in Italien- Weinbau südlich der Alpen

ERASMUS in Italien- Weinbau südlich der Alpen

Volontär im Refet Lotan

Volontär im Refet Lotan

Praktikum auf einem Milchviehbetrieb in Israel
Zuckermais, Süßkartoffeln und Auberginen - no panic, it´s organic

Zuckermais, Süßkartoffeln und Auberginen - no panic, it´s organic

Vier Monate Auslandspraktikum in Kanada
Praktikum auf einem Milchviehbetrieb in Argentinien

Praktikum auf einem Milchviehbetrieb in Argentinien

2009 Nach der Landwirtschaftslehre absolvierte ich ein dreimonatiges Praktikum auf dem Betrieb Chiavassa in Argentinien, was für mich sehr interessant und aufschlussreich war, da ich viele neue Eindrücke gewinnen konnte.
Praktikum auf einer 5.500 ha Getreidefarm

Praktikum auf einer 5.500 ha Getreidefarm

Getreidefarm in der Prärie Kanadas, bewirtschaftet werden um die 5.500 Hektar und vorwiegend Weizen und Canola.
Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt