Dienstag, 16.08.2022 | 06:20:09
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

Wissenschaftszentrum Weihenstephan (TUM) - Studiengang Landschaftsplanung, Ökologie und Naturschutz (Master) | Agrarstudium

Details Fotos Dokumente StandortVoting Kommentare Fehler melden
Campus Weihenstephan (c) TU München, Uli Benz
Map-Nr.:

18481

Titel:

Wissenschaftszentrum Weihenstephan (TUM) - Studiengang Landschaftsplanung,​ Ökologie und Naturschutz (Master)

Beschreibung: Voraussetzungen und Studieninhalte des Agrar-Studiengangs Landschaftsplanung, Ökologie und Naturschutz (Master) am Wissenschaftszentrum Weihenstephan.

Steckbrief Landschaftsplanung, Ökologie und Naturschutz "Master"
Der Studiengang bietet eine wissenschafliche Vertiefung und fachliche Erweiterung im Fachgebiet der Landschaftsplanung.

Das Studium bietet eine Vertiefung in den Bereichen:

- Strategien zur Entwicklung von naturnahen und kulturell geprägten Landschaften einschließlich urbaner Räume,

- naturwisschenschaftlich-ökologische Grundlagen terrestrischer und aquatischer Ökosysteme,

- Strategien zum Schutz und zur Wiederherstellung der biologischen Vielfalt sowie der Leistungsfähigkeit des Naturhaushalts,

- Theorie und Geschichte der Landschaftsplanung und des Naturschutzes im Spannungsfeld naturwissenschaftlich-empirischer und normativer Aussagen sowie deren Stellung in einem kulturwissenschaftlich gedeuteten Zusammenhang

Aufbau
Der Masterstudiengang Landschaftsplanung, Ökologie und Naturschutz hat eine Regelstudienzeit von 2 Semestern. 

Das Studium gliedert sich in das erste Semester mit Master-Projekt (10CP) und Wahlpflichtmodulen, die abhängig vom Projekt belegt werden oder frei gewählt werden können sowie das zweite Semester, in dem die Masterthesis bearbeitet wird.

Bewerber mit weniger als 240CP Eingangsqualifikation können in Abhängigkeit von Ihrer Vorbildung Module im Umfang 30 CP aus den Bereichen Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur sowie sonstigen ingenieur-, natur- oder gesellschaftswissenschaftlichen Fächern belegen. Studierende, die vor Studienbeginn kein Berufspraktikum vorweisen, belegen im dritten Semester ein Auslandsstudium oder Auslandspraktikum.

Die Studiendauer beträgt für Studierende ohne Berufspraktikum damit in Abhängigkeit von der Eingangsqualifikation:

- bei einem 6semestrigen Bachelorabschluss mit 180CP: 4 Semester
- bei enem 7semestrigen Bachelorabschluss mit 210CP: 3 Semester
- bei einem 8semestrigen Bachelorabschluss mit 240CP: 2 Semester

Zulassungsvoraussetzungen
Die Bewerbung ist mit Bachelorabschlüssen mit sechs bis acht Semestern Regelstudienzeit möglich. In Abhängigkeit von der vorliegenden Qualifikation wird ein zusätzliches Semester vorgeschaltet und ein Berufspraktikum gefordert.

Das Berufspraktikum kann vor dem Studium absolviert werden aber auch im Rahmen des Studiums bis zur Anmeldung der Masterthesis als Auslandspraktikum oder Auslandsstudium.

Die Zulassung kann auf Antrag auch für Bewerber erfolgen, die Prüfungsleistungen im Umfang von bis zu einem Semester (30CP) unter der Regelstudiendauer nachweisen können, wenn sonst unverhältnismäßige Verzögerungen im Studienverlauf entstehen. Der Bachelorabschluss ist in diesem Fall bis zum Ende des ersten Studiensemesters nachzureichen.

Bewerbungsfristen
Die Bewerbungsfristen hängen davon ab, mit welcher Qualifikation man sich bewirbt:

- Bewerbung für Absolventen mit 7 oder mehr Semestern Studium
(alle Semester ausschließlich Praxissemester oder sonstige unbenotete Studienleistungen; gilt z.B. für BSc LarLap TUM):

Studienbeginn Wintersemester (Mitte Oktober); Bewerbungszeitraum: 1. März bis 31. Mai

- Bewerbung für Absolventen mit 6 Semestern Studium (alle Semester ausschließlich Praxissemester oder sonstige unbenotete Studienleistungen):

Studienbeginn Sommersemester (Mitte April); Bewerbungszeitraum 1. November bis 31. Dezember

Die Angabe Semester bezieht sich auf 30 CP; sollten Studienleistungen oder Berufspraktika mit weniger als 30 CP im Studienverlauf enthalten sein, wird eine Bewerbung zum Sommersemester empfohlen.

Weitere Infos
- Studiengang Landschaftsplanung, Ökologie und Naturschutz (Master)
- Fachprüfungs- und Studienordnung
- Bewerbung
- Fachschaft Landschaft


Quelle: WZW / TUM

E-Mail: studienberatung@tum.de
Homepage: http://www.wzw.tum.de/
Telefon: +49 089 / 28922737
Fax: +49 089 / 28922735
Schlagworte
Master-Arbeit Master Landschaftsplanung Agrarstudium Agrar-Universität Ökologie Naturschutz Landschaftsplanung Master Landschaftsplanung Agrarwissenschaft Studieren in Weihenstephan Agrar-Uni Landschaftsplanung studieren Weihenstephan
Ähnliche Einträge
HU Berlin (c) Martin Ibold-CC NY-NC-ND 3.0

Humboldt-Universität Berlin - Studiengang Gartenbauwissenschaften (Bachelor)

HU Berlin (c) Martin Ibold-CC NY-NC-ND 3.0

Humboldt-Universität Berlin - Studiengang Agrarökonomik (Master)

HU Berlin (c) Martin Ibold-CC NY-NC-ND 3.0

Humboldt-Universität Berlin - Studiengang Agrarwissenschaften (Bachelor)

HU Berlin (c) Martin Ibold-CC NY-NC-ND 3.0

Humboldt-Universität Berlin - Studiengang International Master in Horticultural Science (Master)

HU Berlin (c) Martin Ibold-CC NY-NC-ND 3.0

Humboldt-Universität Berlin - Studiengang Fishery Science and Aquaculture (Master)

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt