Montag, 27.03.2023 | 22:27:22
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

Pflanzenschutzmittel Spruzit NEEM GemüseSchädlingsfrei gegen: Thripse; Minierfliegen; Weiße Fliegen; Blattläuse; Freifressende Schmetterlingsraupen in Zierpflanzen (Anwendung, Auflagen, Hinweise)


 PSM-Suche Neuzulassungen Verlängerungen Abgelaufene Mittel
Ablauffristen Aufbrauchfristen Parallelimporte Zulassungsinhaber

Details

Dokumente Anbieter + Preise Kommentare

Anwendungsnummer:

024436-82/08-001

Handelsbezeichnungen:

Spruzit NEEM GemüseSchädlingsfrei

Zulassung des Mittel:

Erstmalig: 05.06.2019 bis: 31.12.2023

Einsatzgebiet:

Zierpflanzenbau

Haus & Garten erlaubt:

Nein

Wirkungsbereiche:

Insektizid

Wirkstoffe:

Azadirachtin

Zulassungsinhaber:

Trifolio-M GmbH

Vertrieb:

W. NEUDORFF GMBH KG

Kultur:

Zierpflanzen

Anwendungsbereich

Gewächshaus

Schaderreger / Zweckbestimmung:

Thripse; Minierfliegen; Weiße Fliegen; Blattläuse; Freifressende Schmetterlingsraupen

Anwendungstechnik:

spritzen
Stadium Schaderreger: von: Larve bis: Imago 
Anwendungszeitpunkt: bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome/Schadorganismen

Stadium Kultur/Objekt: von: 5. Laubblatt bzw. Blattpaar oder Blattquirl entfaltet bis: Vollreife, art-/sortentypische Fruchtausfärbung erreicht. Früchte bzw. Fruchtstände lösen sich relativ leicht 
Wartezeit: Gewächshaus: Zierpflanzen: Die Festsetzung einer Wartezeit ist ohne Bedeutung.

Genehmigung §18: Ja
Maximale Anzahl Behandlungen: In der Anwendung: 18
In der Kultur/Vegetation: 18
Abstand: 
Aufwand: 3.75 l/ha in 500 - 2000 l/ha
Mischungspartner: keine Angaben
Gefahrenhinweise: Enthält Azadirachtin. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. 
Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten. 
Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. 
Sicherheitshinweise: Verschüttete Mengen aufnehmen. 
Inhalt/Behälter ... zuführen. 
Gefahrensymbole: Gefährlich für Tiere und Umwelt 
Signalwörter: Achtung 
Bemerkungen: Anzahl der Behandlungen: zeitlicher Abstand der Behandlungen mindestens 7 Tage Anzahl der Behandlungen: Für die Kultur und Jahr sind maximal 6 Blockbehandlungen möglich, wobei jeder Block maximal 3 Behandlungen umfasst. Der zeitliche Abstand zwischen den Blockbehandlungen beträgt mindestens 1,5 Monate, der zeitlicher Abstand der Behandlungen innerhalb des Blocks mindestens 7 Tage. 

Anwendungsbestimmungen

NZ113: Anwendung nur in Gewächshäusern auf vollständig versiegelten Flächen, die einen Eintrag des Mittels in den Boden ausschließen. 
SF276-ZB: Es ist sicherzustellen, dass bei Nachfolgearbeiten/Inspektionen mit direktem Kontakt zu den behandelten Pflanzen/Flächen nach der Anwendung in Zier- und Baumschulpflanzen lange Arbeitskleidung und festes Schuhwerk sowie Schutzhandschuhe getragen werden. 

Auflagen

keine

Hinweise

keine
Weitere Anwendungen:

 Pflanzenschutzmittel-Suche
Diese Datenbank beinhaltet 1872 Pflanzenschutzmittel.
Stand: 2023-03-02 15:23:56


Quellenangabe: BUNDESAMT FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ UND LEBENSMITTELSICHERHEIT (BVL) 2013. Über den Internetauftritt des BVL (www.bvl.bund.de) ist das Pflanzenschutzmittelverzeichnis Datenbankversion: 14.1 vom: 08.01.2015 kostenfrei abrufbar unter http://www.bvl.bund.de/Pflanzenschutzmittel. Die Aktualisierung erfolgt monatlich.

Proplanta übernimmt keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte sowie für die Anwendung der Produkte.