Dienstag, 26.10.2021 | 19:18:55
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
20.04.2020 | 06:19 | Seltene Erden 

Baden-Württemberg soll unabhängiger bei Rohstoffen werden

Stuttgart - Baden-Württemberg muss nach Ansicht von Landesumweltminister Franz Untersteller (Grüne) seine Lehren aus den Lieferengpässen während der Corona-Krise ziehen und unabhängiger werden vor allem vom asiatischen Rohstoffmarkt.

Elektromobilität
Sie sind in Handy, in Windkraftanlagen und sogar in Raketen. Und sie sind sehr begehrt, auch in Baden-Württemberg. Aber die sogenannten Seltenen Erden sind fast nur in China zu bekommen. Umweltminister Untersteller will den Südwesten deshalb robuster machen gegen Krisen. (c) proplanta

Die schwierige Versorgung mit Schutzmasken und anderen medizinischen Produkten habe gezeigt, wie riskant es sei, sich getrieben von den Kosten vor allem auf ausländische Anbieter zu verlassen.

Das gelte nicht nur für Textilien, sondern auch für andere Branchen: «Plötzlich sind Luftbrücken nach Asien nötig, um Masken und andere medizinischen Utensilien nach Baden-Württemberg zu importieren», sagte Untersteller der Deutschen Presse-Agentur. «Wer sagt uns, dass das nicht mal auf seltene Rohstoffe aus Asien hinausläuft?»

Die Corona-Krise müsse genutzt werden, um zu beraten, in welchen Bereichen sich das Land strategisch neu und vielseitiger aufstellen sollte. Untersteller will die Ressourceneffizienz-Strategie des Landes bis zum Herbst überarbeiten und dem Kabinett vorlegen. «Darin werden wir auch einen Schwerpunkt legen auf das Thema der Resilienz, also auf die Frage, wie wir als Land robuster werden gegen die Krisen in der Welt», sagte der Minister.

China baue sein Monopol bei Seltenen Erden aus. «Und hätte die Corona-Krise in China noch länger angedauert, so wäre die weltweite Rohstoffversorgung stark betroffen gewesen und somit auch die Produktion in Baden-Württemberg», sagte der Grünen-Minister. Denn sogenannte Seltene Erden würden in Produkten genutzt, die auch für Baden-Württemberg überaus wichtig seien.

«Eine Windkraftanlage ohne Kobalt, ohne Nickel, ohne Kupfer oder Neodym gibt es nicht. Das gilt auch für Autoantriebe oder Festkörperlaser, die auf diese Rohstoffe als Bestandteile angewiesen sind», sagte der Minister.

Es müsse gelingen, Rohstoffe verstärkt in einem Kreislauf zu führen. «Unser übergeordnetes Ziel ist es, dass wir insgesamt weniger Ressourcen benötigen und die verwendeten Ressourcen besser wiederverwerten.» Zwar sei auch die Lagerhaltung eine Lösung, um die Rohstoffverfügbarkeit in Krisen zu sichern. «Aber letztlich müssen wir die Ressourcenresilienz vor allem über eine echte Kreislaufwirtschaft erreichen.»

Das Thema wird unter anderem im «Thinktank Industrielle Ressourcenstrategien» beraten, dem Unternehmen wie Bosch, Audi, Zeiss oder Daimler angehören. In dem Gremium wird überlegt, wie Rohstoffe automatisiert und in industriellem Maßstab zum Beispiel aus alten Batterien und anderen Komponenten der Elektromobilität zurückgewonnen werden können.

Es sei vor allem für Baden-Württemberg wichtig, sich unabhängiger zu machen, sagte Thomas Hirth, Vizepräsident für Innovation und Internationales am Karlsruher Institut für Technologie. Es müsse auch nachgedacht werden darüber, Materialien auszutauschen, um nicht unter allen Umständen auf seltene Rohstoffe zurückgreifen zu müssen. «Außerdem müssen wir schauen, wie es möglich sein kann, mit weniger Stoffen auszukommen.»

Die Technologieregion sei verwundbar für Krisen und Engpässe, sagte auch Untersteller. Außer Kies, Salz, Holz und Sand gebe es keine Ressourcen. Gleichzeitig steige aber der Bedarf beispielsweise an Seltenen Erden rapide. Nach seiner Einschätzung ist der Südwesten daher auch prädestiniert als Vorreiter bei der Entwicklung neuer Techniken und Strategien.

In Baden-Württemberg wendet unter anderem das mit dem Umwelttechnologiepreis des Umweltministeriums ausgezeichnete Unternehmen OBE in Ispringen gemeinsam mit der Firma MIMplus Technologies ein besonderes Recyclingverfahren an. Dabei kann bei der Produktion von Permanentmagneten Neodym, ein Metall der Seltenen Erden, drastisch eingespart werden.

Allerdings könne das derzeit als Projekt getestete Verfahren nicht vor 2021 auch in der Praxis genutzt werden, sagte Frank Schroeder, der bei OBE für das Marketing zuständig ist. Er ist optimistisch: «Wir haben bereits Partner, die ihre Geräte an uns weiterreichen, um einen Kreislauf zu schaffen.»

Projekte wie dieses und auch das Forschungsprojekt einer robotergestützten Demontagefabrik für Antriebe und Batterien (DeMoBat) müssten gefördert und entwickelt werden, sagte Untersteller. «Das hat mit Effizienz zu tun und mit Umweltschutz.»
dpa/lsw
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Tesla mit nächstem Rekordquartal

Weltklimakonferenz zu Gast in Großbritannien

Biokraftstoffpolitik wird immer komplexer

Autobranche fordert schnelleren Ausbau von Ladenetz und 5G

Mercedes startet Serienproduktion von E-Lkw

  Kommentierte Artikel

Ausstiegsprämie für Schweinehalter: Was soll sie bringen?

Kohlendioxid in der Atmosphäre: Neuer Rekordwert erreicht?

EU-Parlament fordert Maßnahmen gegen zu hohen Fleischkonsum

Verbände fordern Nachbesserungen bei GAP-Durchführungsverordnungen

Winterraps: Weiterhin Schädlingskontrolle durchführen!

Apfelsaft aus der Schweiz: Regional statt global

Streit um den Wolf - Mehr Tiere illegal getötet

Wieviel kostet der Brexit britische Fischer?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt