Donnerstag, 02.12.2021 | 20:38:14
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
26.10.2021 | 06:16 | Gegen Artensterben 

Bauern brauchen mehr Geld für Arten- und Klimaschutz

Linstow - Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (SPD) hat mehr Geld für Bauern gefordert, damit diese Klima- und Artenschutz besser in ihre Arbeit integrieren können.

Artenschutz
Bauern müssen Geld erwirtschaften. Bei Bauplänen gibt es aber hohe Hürden. Umweltverbände werfen ihnen Artensterben und Verschmutzungen vor. Von der Politik gibt es nun Zuspruch. (c) proplanta

Die bisherigen Vorschläge der EU seien völlig unzureichend, sagte der SPD-Politiker am Montag auf dem Bauerntag in Linstow (Kreis Rostock). 30 Euro pro Hektar für vielfältige Kulturen etwa kritisierte der Minister als zu wenig. «Damit kann man nichts verdienen, damit ist kaum der Aufwand oder Minderertrag ausgeglichen.» Der Präsident des Landesbauernverbandes, Detlef Kurreck, forderte: «Wir brauchen endlich praxistaugliche Maßnahmen».

Als weitere Beispiele für zu geringe Honorierungen nannte Backhaus geplante 100 Euro pro Hektar für den Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel oder 40 Euro Erschwernisausgleich für Gebiete mit höherem Schutzstatus, wie die NATURA-2.000-Flächen. Die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik (GAP) habe es versäumt, Landwirte mitzunehmen und zu alternativen Bewirtschaftungsformen zu motivieren. Die auf Drängen Mecklenburg-Vorpommerns von der Agrarministerkonferenz beschlossene Einführung eines staatlichen verpflichtenden Tierwohllabels in Deutschland lobte der Minister dagegen.

Auch von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) bekamen die Landwirte Rückendeckung. Menschen in Städten müssten besser wissen, woher die Lebensmittel überhaupt kommen. Schwesig sagte zu, dass das Land die geplante digitale computergestützte Düngung im Land finanziell unterstützen wird. Das werde derzeit abgesprochen. Landwirte seien Partner beim Klimaschutz, sagte die Regierungschefin.

Kurreck kritisierte die Bundespolitik beim Vorgehen gegen die Afrikanische Schweinepest scharf. Deutschland brauche einen Nationalen Krisenstab. «Die Situation ist in Sachsen und Brandenburg außer Kontrolle», sagte Kurreck. Der Kampf gegen die Tierseuche sei eine bundesweite Angelegenheit.

«Wir kämpfen auch für Westfalen», sagte Kurreck mit Blick auf dort deutlich höhere Tierbestände. Am Montag begann die Landesforstanstalt in Vorpommern bereits mit dem Bau eines zweiten ASP-Schutzzauns entlang der rund 80 Kilometer langen Landgrenze zu Polen. Das Land stellt dafür 5,8 Millionen Euro zur Verfügung.

Zum Bauerntag berieten rund 600 Landwirte aus dem Nordosten unter anderem über aktuelle agrarpolitische Themen wie Klimaschutz, Tierwohl und den Schutz der Weidetiere vor Wölfen. «Unser oberstes Ziel ist, den Landwirten ihr Einkommen zu sichern», sagte Kurreck. Die Bauern hielten ihre Türen auch für die neuen Koalitionen in Land und Bund offen.

Die Tagung stand auch im Zeichen des 30-jährigen Bestehens der Interessenvertretung, die rund 1.900 Mitgliedsbetriebe hat. Diese bewirtschaften 60 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche im Nordosten, die insgesamt 1,35 Millionen Hektar umfasst. Rund 18.000 Menschen arbeiten im Nordosten im Agrarsektor.
dpa
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Der stockende Kampf gegen die Klimakrise

Treibhausgas-Emissionen in der EU niedriger als vor der Pandemie

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Sind die Grünen zufrieden mit den Absprachen beim Klimaschutz?

Nabu warnt vor Verschwinden von Frosch und Co.

  Kommentierte Artikel

Lebensmittelindustrie: NGG fordert bis zu 6,5 Prozent mehr Geld

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nach Riss von Ponys: Ministerium prüft Möglichkeit des Wolfabschusses

Weltklimagipfel: Reduktion des Methan-Ausstoßes beschlossen

Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügel größerer Betriebe in Ställe in Teilen von MV

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt