Donnerstag, 23.09.2021 | 13:09:02
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
21.07.2021 | 00:43 | Corona-Maßnahmen 

Inzidenzwerte in der Diskussion

Hannover - Angesichts einer wieder steigenden Sieben-Tage-Inzidenz hält Niedersachsen vorerst am Corona-Stufenplan mit Inzidenzschwellen für Beschränkungen fest.

Coronatest
Bild vergrößern
Wie aussagekräftig ist die Sieben-Tage-Inzidenz zur Bewertung der Corona-Pandemie? Darüber ist auch in Niedersachsen eine Diskussion entbrannt. Die Landesregierung will zunächst an ihrem Stufenplan mit Inzidenzschwellen für Beschränkungen festhalten. (c) proplanta

Es bleibe zunächst bei den festgelegten Grenzwerten für Lockerungen und Beschränkungen, sagte Regierungssprecherin Anke Pörksen am Dienstag in Hannover. Ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35 oder 50 müsse örtlich mit einer Rücknahme von Lockerungen gerechnet werden.

Im Landesdurchschnitt lag die Sieben-Tage-Inzidenz am Dienstag bei 11,3 und damit etwas über dem Bundesdurchschnitt. Sie steht für die Zahl an Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen einer Woche. Den höchsten Inzidenzwert hatte die Grafschaft Bentheim an der deutsch-niederländischen Grenze mit 29,2. Dahinter folgte die Region Hannover mit einem Wert von 23,0.

Land und Bund wollten die weitere Entwicklung beobachten und möglicherweise im Laufe des Augusts die Kriterien und Grenzwerte für Beschränkungen überdenken, sagte Pörksen. Es sei nicht ausgeschlossen, dass die bis zum 3. September gültige Landes-Corona-Verordnung vorzeitig überarbeitet werde.

Die Industrie- und Handelskammer Hannover warnte angesichts steigender Inzidenzen vor erneuten Einschränkungen für Gastronomie, Einzelhandel und Hotels und kritisierte den an die Inzidenzen geknüpften Stufenplan scharf.

«Die Inzidenz als einziger Gradmesser und Richtschnur für politisches Handeln und Verordnungen ist nicht mehr tragfähig», sagte IHK-Hauptgeschäftsführerin Maike Bielfeldt am Dienstag. Stattdessen müsse die Corona-Verordnung «schnellstmöglich auf eine geeignetere Basis mit Blick auch auf Impfquoten und Hospitalisierung» umgestellt werden.

«In nahezu allen vom Lockdown lang und hart getroffenen Branchen sehen wir jetzt endlich einen Aufschwung, der im Sommer durch einen mittlerweile überholten Inzidenz-Automatismus wieder abgewürgt werden könnte», sagte Bielfeldt. Für erneute Einschränkungen fehle vielen Betrieben mittlerweile nicht nur die Kraft, sondern es fehlten auch die finanziellen Reserven.

Jüngst hatten andere Bundesländer auf einen «neuen Warnwert» zur Beurteilung der Corona-Lage gedrängt. Bei steigenden Impfquoten habe die Sieben-Tage-Inzidenz heute viel weniger Aussagekraft als noch vor einem halben Jahr, sagte etwa die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Samstag).

Die Länder müssten sich mit der Bundesregierung rasch auf eine bundeseinheitliche Regelung verständigen. Auch die Lage in den Krankenhäusern müsse berücksichtigt werden. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) schloss sich der Forderung an.

In Niedersachsen waren am Dienstag 62,7 Prozent der Menschen mindestens einmal geimpft. Die Impfbereitschaft sei nach wie vor hoch, allerdings sei der Andrang auf die Impfzentren nicht mehr so hoch wie noch vor vier Wochen, sagte Claudia Schröder, die stellvertretende Leiterin des Corona Krisenstabs der Landesregierung. Am 1. August will die Landesregierung eine Kampagne unter dem Motto «Impfen, Schützen, Testen» starten. Dazu sollen auch Plakate in sozialen Brennpunkten aufgehängt werden.

Das Infektionsgeschehen hat sich nach Angaben der Landesregierung zu den jüngeren Menschen verlagert. Mehr als die Hälfte der Infizierten seien zwischen 15 und 29 Jahre alt. Dies sei unter anderem zurückzuführen auf die geringe Impfquote bei dieser Gruppe sowie Treffen unter Jugendlichen. Die über 50 Jährigen würden hingegen nur rund 15 Prozent zum landesweiten Infektionsgeschehen beitragen.

Angesichts der beginnenden Sommerferien empfahl die Landesregierung Urlaubsrückkehrern, sich fünf Tage nach einer Reise zu isolieren und eigenverantwortlich zu testen - auch bei einem vollständigen Impfschutz.
dpa/lni
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Kampf gegen vierte Corona-Welle: Wie viel bringt die 2G-Regel?

Corona-Regeln für Ungeimpfte: Sollten sie strenger sein?

Sommerurlaub in Europa: Was ist trotz Corona möglich?

Corona-Ausbreitung erneut schneller - Epidemische Lage verlängert

Bundestag entscheidet über epidemische Lage

  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt