Dienstag, 03.08.2021 | 02:25:13
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
20.06.2021 | 10:41 | Risikobewertung 

Keine Neueinstufung von Glyphosat hinsichtlich Gefährlichkeit

Parma - Das Gefahrenpotential von Glyphosat bedarf hinsichtlich der Kanzerogenität und Reproduktionstoxizität sowie der Mutagenität von Keimzellen keiner Neueinstufung.

Glyphosat
Bild vergrößern
(c) proplanta

Das hat eine neuerliche Bewertung des umstrittenen Herbizidwirkstoffs ergeben. Demnach kommen nach aktuellemWissensstand keine neuen Risiken zu dem bislang bekannten Gefährdungspotential hinzu. Dies geht aus einer umfangreichen Stellungnahme der vier berichterstattenden EU-Mitgliedstaaten Frankreich, Ungarn, die Niederlande und Schweden hervor, die vergangene Woche (15.6.) von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) in Parma vorgelegt wurde.

Die aktuelle, EU-weite Marktzulassung für Glyphosat läuft am 15. Dezember 2022 aus. Wie auch bisher wird der Pflanzenschutzmittelwirkstoff in der aktuellen Bewertung bei direktem Kontakt für schwere Augenschäden verantwortlich gemacht und langfristig als giftig für Wasserorganismen eingestuft.

Nun obliegt es der EFSA sowie der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA), parallele Konsultationen zum Berichtsentwurf zu organisieren. Diese Befragungen sind öffentlich und sollen Anfang September starten. Sobald die ECHA ihr Gutachten angenommen hat, wird die EFSAeigenenAngaben zufolge ihr „Peer-Review“ abschließen und ihre Schlussfolgerungen voraussichtlich Ende 2022 veröffentlichen. Auf Grundlage dieser Risikobewertung wird die EU-Kommission den Mitgliedstaaten einen Vorschlag zu Glyphosat präsentieren.

Die Kontroverse geht weiter

Ende 2017 hatten die EU-Mitgliedstaaten nach zuvor sehr langem und zähem Ringen mehrheitlich der erneuten Zulassung des Herbizidwirkstoffs um fünf Jahre zugestimmt. Neben Deutschland hatten sich seinerzeit 17 weitere EU-Staaten für dieWiederzulassung ausgesprochen, darunter Spanien, Polen, die Niederlande, Dänemark und Rumänien.

Dagegen hatten neun Länder gestimmt, unter ihnen Frankreich, Italien und Österreich. In Berlin hatte das Ja Deutschlands, das für die qualitative Mehrheit entscheidend gewesen war, für Furore gesorgt, da die betreffende Anweisung durch den damaligen Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt gegen das ausdrückliche Veto des Umweltressorts erfolgt war.

Während der Deutsche Bauernverband (DBV) und der Industrieverband Agrar (IVA) die Entscheidung damals grundsätzlich begrüßten, die verkürzte Zulassungsdauer aber scharf kritisierten, hatten Umweltverbände die Neuzulassung als „Kniefall vor der Agrarlobby“ verurteilt.

Kritik von Ebner

Nach den Worten des Sprechers für Gentechnik- und Bioökonomiepolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Harald Ebner , erstaunt die Bewertung vor allem vor dem Hintergrund von „tausenden Klageverfahren“ in den USA gegen die Bayer AG „aufgrund von vermehrten Krebserkrankungen bei Anwendern“. Besonders stutzig macht Ebern zufolge die Tatsache, dass offenbar auch keine neuen Zulassungsstudien zu Krebs in Tierexperimenten durchgeführt worden seien. Aktuelle Langzeitstudien fehlten ebenfalls, monierte der Grünenpolitiker.

Dass die aktuelle Bewertung nun im Wesentlichen weiter auf alten Studien auf Basis teilweiser überholter Leitlinien oder mit zweifelhaften Kontrolldaten beruhen solle, bezeichnete der Bundestagsabgeordnete als „unfassbar“. Gegensätzlich argumentierte derweil die Präsidentin des EU-Ausschusses der Bauernverbände (COPA), Christiane Lambert. Die Bewertung über die Sicherheit von Glyphosat sollte ihrer Ansicht nach Wissenschaftlern und anderen Experten überlassen werden. Zudemdürfe die Frage nach einer erneuten Zulassung des Wirkstoffs nicht durch ideologische Debatten überlagert werden.
AgE
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Bayer legt weitere Milliarden für US-Glyphosatstreit zur Seite

Bald kein Glyphosat für Privatnutzer mehr

Glyphosat-Verbote treten demnächst in Kraft

Glyphosat: Wie wichtig ist es für nachhaltige Lebensmittelproduktion?

Gesundheitsrisiken durch Pflanzenschutzmittel

  Kommentierte Artikel

Invasive Arten verursachen Milliardenschäden in der Land- und Forstwirtschaft

Energiewende: Müssen notwendige Maßnahmen besser erklärt werden?

EnBW-Chef macht Druck beim Ausbau der Erneuerbaren

USA leiden unter Wetterextremen: Wird es ein langer, trockener Hitzesommer?

Nach Jahrhundertregen: Juli wird in Geschichtsbücher eingehen

Macht der Klimawandel Wetterereignisse extremer?

Milliardenfrage EEG-Umlage: Wieviel kostet Klimaschutz?

Dramatische Klimaänderungen zu beobachten - Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Flächenverbrauch mit schuld an Hochwasserkatastrophe?

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt