Mittwoch, 22.09.2021 | 13:56:29
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
01.09.2020 | 09:44 | Agrarministerkonferenz 
 1

Klöckner gegen Handelspakt mit Südamerika

Koblenz - Agrarministerin Julia Klöckner hat sich gegen das EU-Handelsabkommen mit den Mercosurstaaten in Südamerika gestellt.

EU-AMK
Klöckner gegen Mercosur-Handelspakt - Bauernproteste in Koblenz. (c) proplanta

Dass der Pakt ratifiziert werde, sehe sie noch nicht, sagte die CDU-Politikerin am Dienstag bei einem Treffen mit ihren EU-Kollegen in Koblenz.

Alle EU-Agrarminister seien sehr skeptisch. In Südamerika würden Regenwälder für Ackerland gerodet, und europäische Landwirte müssten dann mit umweltschädlich produzierten Lebensmitteln konkurrieren. Eine stärker regionale Versorgung sei die Lehre aus der Corona-Krise, sagte Klöckner.

Bei dem informellen Treffen der EU-Landwirtschaftsminister warb sie erneut für die Einführung einer Tierwohlkennzeichnung in einem europäischen Rechtsrahmen. Das sei auf EU-Ebene ein dickes Brett, doch hätten sich alle Agrarminister darauf eingelassen, das auf die Tagesordnung zu heben.

Die Kennzeichnung soll Verbrauchern im Supermarkt die Entscheidung für Lebensmittel erleichtern, die unter Wahrung des Tierwohls produziert wurden. Klöckner plädierte auch erneut für die sogenannte Nutriscore-Kennzeichnung. Das ist ein Hinweis in Ampelfarben, ob Lebensmittel viel Zucker oder Fett enthalten.

Das Koblenzer Treffen war begleitet von Bauernprotesten gegen die geplante Reform der EU-Agrarhilfen. Überall in Koblenz fuhren nach Angaben der Polizei Traktoren auf. Klöckner kündigte an, dass sie im Oktober eine gemeinsame Linie der EU-Staaten finden wolle. Vorschläge der EU-Kommission liegen schon seit 2018 vor.

Ziel ist es, Klima- und Umweltschutz voranzubringen und Zahlungen an die Bauern neu auszurichten. Landwirte wehren sich unter anderem gegen neue Auflagen beim Einsatz von Dünger und Pflanzenschutzmitteln. Deutschland hat bis zum Jahresende den Vorsitz der EU-Staaten und deshalb eine Vermittlerrolle.
dpa
Kommentieren Kommentare lesen ( 1 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
agricola pro agricolas schrieb am 01.09.2020 10:07 Uhrzustimmen(146) widersprechen(2)
Diese Skepsis unserer Bundesagrarministerin Julia Klöckner ist mehr als angezeigt und wurde so auch schon durch Frau Bundeskanzlerin Merkel in den Medien unterstützt. Also, bitte vor allen Dingen kein blutbeflecktes Soja auf unserem europäischen Binnenmarkt!

In Korrelation zu einer solchen agrarpolitisch durchaus zu befürwortenden Positionierung kann und darf es allerdings auch nicht angehen, dass die heimische Sojaproduktion auf unseren Äckern sich unbeirrt am Erzeugerpreisniveau eben vorstehenden Importe messen lassen muss. In dieser Thematik reichen bloße Lippenbekenntnisse nicht aus; eben genau so wird es in der Praxis seitens unserer Handelspartner nämlich gnadenlos umgesetzt. Dies ist -mit Verlaub- ein äußerst unseriöses Spielchen, das unsere profithungrigen Plattformen der Nullen und Einsen mit uns Bauern treiben.

Damit ist das jetzt euphorisch gefeierte Sojamodell auf heimischen Äckern, das ganz offensichtlich Anklang in der Politik findet, hier in Deutschland quasi kurz- bis mittelfristig schon zum Scheitern verdammt. - Kein Bauer kann dauerhaft vom Drauflegen leben!
  Weitere Artikel zum Thema

Spannung im Mercosur: Uruguay will Freihandelsabkommen mit China

Landwirte protestieren in Argentinien gegen Regierung

Streit um Handelspolitik beim Mercosur-Gipfel

Bauern demonstrieren für höhere Milchpreise

Milchbauern demonstrieren vor Bundeskartellamt

  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt