Montag, 06.12.2021 | 02:40:00
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
12.10.2021 | 01:19 | Klimaschutzpolitik 

Länder-Umweltminister fordern mehr Geld für Klimaanpassung

Schwerin - Als Reaktion auf die verheerenden Flutkatastrophen vom Juli dieses Jahres fordern die Bundesländer vom Bund mehr Geld und klare gesetzliche Regelungen für Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel. 

Klimaschutzpolitik
Die Bilder von den verheerenden Sturzfluten im Juli sind noch in lebhafter Erinnerung. Die Umweltminister der Länder sind sich bewusst, dass Extremwetterlagen mit fortschreitendem Klimawandel häufiger werden und suchen nach neuen Strategien. (c) proplanta

«Es ist an der Zeit, ein Klimaanpassungsgesetz auf den Weg zu bringen», mahnte Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Till Backhaus (SPD) am Montag in Schwerin nach einer Sondersitzung der Länder-Ressortchefs. Die Auswirkungen des Klimawandels seien real. Der Staat habe einen Schutzauftrag zu erfüllen.

Als Vorsitzender der Ministerkonferenz warb Backhaus für einen Pakt zur Klimaanpassung, für den der Bund jährlich eine Milliarde Euro bereitstellen soll. Das Geld solle genutzt werden, um bedrohte Siedlungsgebiete besser vor Hochwasser zu schützen. Zudem seien strukturelle Änderungen und eine bessere personelle Ausstattung der zuständigen Behörden erforderlich, um den neuen Herausforderungen besser gewachsen zu sein.

«Deutschland wird sehr viel mehr tun müssen», sagte Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesumweltministerium. Neben Extremniederschlägen und Hochwasser bringe der Klimawandel auch extreme Hitze und Trockenheit mit sich, unter denen besonders die Land- und Forstwirtschaft leide. Doch hielt sich Flasbarth mit Aussagen zu den finanziellen Beiträgen des Bundes zurück. «Die Finanzbedarfe werden in den Koalitionsverhandlungen Thema sein», sagte er.

In dem einstimmig gefassten Beschluss fordern die Länderminister laut Backhaus, dass der Verkauf bundeseigener Flächen, die auch dem Hochwasserschutz dienen können, sofort gestoppt wird. Zudem verlangen sie die Verbesserung des Hochwasser-Frühwarnsystems auch für kleinere Flüsse. «Es kann jede Region treffen», sagte die Ressortchefin von Rheinland-Pfalz, Anne Spiegel (Grüne).

Dort hatte die Flut Mitte Juli die größten Schäden angerichtet. Im Ahrtal waren 133 Menschen umgekommen. In Nordrhein-Westfalen verloren 49 Menschen ihr Leben. Extremer Starkregen hatte Bäche innerhalb kürzester Zeit zu reißenden Strömen anschwellen lassen, die Häuser und Fahrzeuge mit sich rissen. Die Schäden gingen in die Milliarden.

Die Umweltminister sprachen sich dafür aus, dass bei der Stadtplanung und der Gestaltung von Wohn- und Gewerbegebieten künftig die Belange des Klima- und des Hochwasserschutzes stärker beachtet werden.

Die Umweltschutzorganisation WWF nahm die Sondersitzung der Ressortchefs zum Anlass, die Bundesländer zu ermahnen, mehr für den ökologischen Hochwasserschutz und den natürlichen Wasserrückhalt in der Landschaft zu tun. «Es geht darum, mit den anstehenden Investitionen in den Hochwasserschutz zugleich den Nutzen für Klima, Gewässer und Artenvielfalt zu fördern. Dass sich solche Investitionen mit Mehrfachnutzen auszahlen, ist längst bekannt und hinreichend belegt», erklärte Tobis Schäfer, WWF-Experte für Gewässerschutz.

So könnten natürliche Überschwemmungsgebiete in den Flussauen für den natürlichen Hochwasserschutz zurückgewonnen werden. Solche Gebiete seien auch Hotspots der Artenvielfalt, erklärte Schäfer. Nach den Worten von Backhaus wird das an größeren Flüssen bereits umgesetzt, weitere Gespräche mit betroffenen Bauern liefen.

«Die Landwirtschaft ist Partner und nicht Gegner beim Klimaschutz», betonte der SPD-Politiker. Bei ihrer regulären Ministerkonferenz im November in Rostock-Warnemünde stehe der Hochwasserschutz erneut auf der Tagesordnung, kündigte Backhaus an.
dpa
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Kellner folgt Habeck ins Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Forstexperten befürworten Pflegeeingriffe in Wäldern

Der stockende Kampf gegen die Klimakrise

Netze BW strebt Klimaneutralität noch für dieses Jahr an

Treibhausgas-Emissionen in der EU niedriger als vor der Pandemie

  Kommentierte Artikel

Lebensmittelindustrie: NGG fordert bis zu 6,5 Prozent mehr Geld

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Privates Feuerwerk zu Silvester: Ja oder nein?

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Kritik an vorschnellen Forstmaßnahmen im Kampf gegen Borkenkäfer

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nach Riss von Ponys: Ministerium prüft Möglichkeit des Wolfabschusses

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt