Mittwoch, 08.12.2021 | 10:43:15
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
28.06.2020 | 13:37 | Agrarförderung 

Länderagrarminister einigen sich auf Neuverteilung der ELER-Mittel

Berlin - Die Bundesländer haben sich auf eine Neuverteilung der Mittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) für die Übergangsperiode 2021 und 2022 geeinigt.

Neuverteilung ELER-Mittel
Bei der Aufteilung soll der Umfang der landwirtschaftlichen Fläche in den Ländern stärker als bisher gewichtet werden - Bisherige Besserstellung der Ostländer wird damit etwas abgebaut - Laut dem AMK-Vorsitzenden Jost wurde eine gerechtere Verteilung auf den Weg gebracht - Ressortchefs zeigen sich zufrieden mit dem Kompromiss. (c) proplanta

Nach dem bei der Sonderagrarministerkonferenz am Donnerstag (25.6.) in Berlin unter Vorsitz des saarländischen Ressortchefs Reinhold Jost erzielten Kompromiss soll der Umfang der landwirtschaftlichen Fläche in den Ländern stärker bei der Verteilung gewichtet werden. Der bisherige Besserstellung der neuen Länder wird damit etwas abgebaut. Mit der Einigung werde eine gerechtere Verteilung der ELER-Gelder auf den Weg gebracht haben, erklärte Jost.

Der SPD-Politiker sprach von einem echten Erfolg, nachdem es im Vorfeld sehr unterschiedliche Positionen zu der Frage gegeben habe, welche Indikatoren für die Berechnung der Mittelverteilung herangezogen werden sollen. Allen Konferenzteilnehmern sei allerdings bewusst gewesen, dass eine baldige Einigung notwendig sei, um einen Förderstillstand zu verhindern. Jost betonte, dass der Kompromiss keine Vorfestlegung für die künftige Förderperiode ab 2023 bedeute.

„Die eigentlichen und zu erwartenden, harten Verteilungskämpfe und Verhandlungen stehen noch für die Jahre nach 2022 bevor“, so der AMK-Vorsitzende. Bislang werden 10 % der ELER-Mittel nach dem Anteil der landwirtschaftlichen Fläche der Länder an der gesamten Agrarfläche Deutschlands verteilt, der Rest nach dem historischen Königsteiner Schlüssel. Im nächsten Jahr steigt der Flächenanteil auf 15 %, im Jahr 2022 auf 20 %. Einige West-Länder hatten gefordert, den Flächenanteil auf 40 % anzuheben. Mehrere Ressortchefs der Länder zeigten sich zufrieden über den erzielten Kompromiss.

Erfolgreich verhandelt

Thüringens Landwirtschaftsminister Prof. Benjamin-Immanuel Hoff erklärte, Thüringen habe gemeinsam mit den anderen ostdeutschen Ländern erfolgreich verhandelt. Die ELER-Mittel seien existenziell wichtig für die Kommunen und die Agrarbetriebe, erklärte der Linken-Politiker. Für Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast ist der neue Schlüssel „ein gutes Ergebnis für Niedersachsen“. Die nun gefundene Einigung ermögliche es der Landesregierung, weiterhin die vielfältigen Agrarumweltmaßnahmen und Investitionen im ländlichen Raum zu fördern. Auch die zusätzlichen Wiederaufbaumittel aus dem Kommissionsvorschlag könnten damit schnell in Deutschland eingesetzt werden.

Landwirtschaft zukunftsorientiert weiterentwickeln

Der Präsident des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV), Bernhard Conzen, begrüßte den Beschluss der Sonder-Agrarministerkonferenz. Er rechnete die zusätzlichen 6 Mio. Euro, die Nordrhein-Westfalen in den nächsten zwei Jahren erhält, der erfolgreichen Arbeit von Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser an. Diese habe sich auf Bundesebene erfolgreich für die Interessen der Bauern eingesetzt. „Dies verdient angesichts der Beharrungskräfte in anderen Bundesländern Respekt und Dank“, betonte Conzen. Nach seiner Auffassung geht es jetzt darum, geeignete Maßnahmen zu finden, mit denen die Landwirtschaft in Nordrhein-Westfalen zukunftsorientiert weiterentwickelt werden kann.

Der Thüringer Bauernverband (TBV) begrüßte ebenfalls die Einigung der Bundesländer. TBV-Hauptgeschäftsführerin Katrin Hucke lobte das „gute Verhandlungsergebnis für die Thüringer Landwirtschaft und die Menschen im ländlichen Raum“. Sie pochte gleichwohl darauf, dass die Mittel auch bei den Landwirten sowie den Menschen im ländlichen Raum ankommen müssten, denn diese seien es, die in der Fläche Umwelt- und Klimaschutz betrieben. „Das Geld allein für grüne Prestigeprojekte wie das Grüne Band auszugeben, hilft uns allen wenig“, stellte Hucke klar. Stattdessen seien Langfristigkeit und Verlässlichkeit gefragt.
AgE
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

50 Millionen Euro Prämien für Landwirte und Winzer in Rheinland-Pfalz

Reform der EU-Agrarpolitik durch Parlament abgesegnet

Agrarbeihilfen: EU-Landwirtschaftspolitiker fordern schärfere Kontrollen

  Kommentierte Artikel

Bundesweiter Wolfsbestand deutlich gewachsen

Lebensmittelindustrie: NGG fordert bis zu 6,5 Prozent mehr Geld

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Privates Feuerwerk zu Silvester: Ja oder nein?

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Kritik an vorschnellen Forstmaßnahmen im Kampf gegen Borkenkäfer

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt