Montag, 20.09.2021 | 14:25:14
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
29.01.2015 | 10:28 | Verbandsforderung 

Mehr Einsatz in Brüssel für Höhenlandwirte gefordert

Freiburg - BLHV und AfH fordern von Landwirtschaftsminister Alexander Bonde mehr Einsatz in Brüssel für die Höhenlandwirte Das baden-württembergische Landwirtschaftsministerium hat im Juli den Maßnahmen- und Entwicklungsplan ländlicher Raum Baden-Württemberg (MEPL III) in Brüssel eingereicht.

Höhenlandschaft
Ein Ausgleich für aufwändige Hangbewirtschaftung ab 25 Prozent Hangneigung ist laut BLHV notwendig. (c) proplanta

Derzeit sickern Informationen durch, dass die EU-Kommission Probleme bei der Genehmigung macht. Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Höhenlandwirtschaft (AfH) und CDU-Landtagsabgeordnete, Karl Rombach, schlägt jetzt Alarm. „Jetzt liegt es an Landwirtschaftsminister Alexander Bonde, dass er sich in Brüssel erfolgreich für die Höhenlandwirtschaft seiner Heimat einsetzt“, betont Rombach, der auch BLHV Vizepräsident ist. Bislang sei es dem Landwirtschaftsministerium Baden-Württembergs in Brüssel offenbar noch nicht gelungen, zu vermitteln, wie notwendig ein Ausgleich für aufwändige Hangbewirtschaftung ab 25 Prozent Hangneigung ist.

Dafür zeigt Rombach wenig Verständnis: „Bleibt der Einsatz des grünen Landwirtschaftsministeriums in Brüssel ohne Erfolg, wäre das eine herbe Enttäuschung für Höhenlandwirte.“ Dass das Fahren am Hang eine der gravierendsten Benachteiligungen darstellt, würden sogar „Flachlandtiroler“ widerspruchslos anerkennen. Da die Grünlandhänge auch für die Schönheit der Kulturlandschaft, den Tourismus und die Ökologie einen unschätzbaren Wert erbringen, müsse sich Brüssel doch bewegen lassen, unterstreicht Rombach.

Zögerlich sei Brüssel auch bei der beabsichtigen Förderung für Extensivgrünland mit einem geringen Viehbesatz von 0,3 bis 1,4 Vieheinheiten je Hektar, wenn Landwirte Kunstdünger einsetzen. „Dafür habe ich überhaupt kein Verständnis“, kritisiert der BLHV-Vizepräsident. Konventionell wirtschaftende Landwirte sollten bei der Förderung nicht diskriminiert werden, nur weil sie durch Düngung eine gute Futterqualität für ihr Vieh sichern wollen.

Noch im August habe Landwirtschaftsminister Bonde die Bäuerinnen und Bauern im Höhengebiet vollmundig in den Mittelpunkt der grün-roten Landespolitik gerückt: „Die Landesregierung setzt ab dieser Förderperiode gezielt einen Schwerpunkt auf Höhenlandwirtschaft und Grünlandförderung und fördert Betriebe in Höhenlagen stärker als je zuvor.“ Die grün-rote Landesregierung habe tatsächlich einen großen Strauß von rund 40 verschiedenen Angeboten für Artenvielfalt, Öko und Tierwohl zusammengestellt. Sie müsse aber auch den Tierhal tern in Grünlandgebieten eine Unterstützung anbieten, die praxisgerecht ist. „Wenn das nicht gelingt, wäre dies für die Berglandwirte enttäuschend“, betont Rombach. Er fordert den grünen Landwirtschaftsminister auf, jetzt seinen Worten Taten folgen zu lassen und in Brüssel für eine Genehmigung der nötigen Maßnahmen zu sorgen.

Bisher sei die Förderung von Hängen und extensivem Tierbesatz in Grünlandgebieten von zahlreichen Landwirten beantragt worden. „Wenn diese Förderung nicht mehr angeboten würde, könnte das fatale Folgen für die Offenhaltung von Mittelgebirgsstandorten haben“, warnt Rombach. Er betont, dass Grünland „nur über den Tiermagen“ langfristig sinnvoll erhalten werden könne. Das Land müsse deshalb dem kontinuierlichen Rückgang der Viehzahlen entschiedener entgegenwirken.

Defizite gebe es auch bei anderen FAKT-Maßnahmen. Die Halter von Mutterkühen, Schafen und Ziegen würden zum Beispiel von der neuen Weideprämie ausgeschlossen. Das Ministerium habe jedoch versprochen, bei der EU-Kommission eine Weideprämie für diese Tiere zu beantragen, sobald die EU dies anderen Mitgliedsstaaten genehmigt. Brüssel habe Österreich im Dezember diese Genehmigung erteilt. Auch Bayern werde eine Förderung für Mutterkühe, Ziegen und Schafe anbieten, weiß Rombach. „Jetzt ist Landwirtschaftsminister Bonde gefordert, das Versprechen auch für Baden-Württemberg einzulösen“, so der AfHVorsitzende. (BLHV)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Kommentierte Artikel

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Niedersachsen will Abschuss von Wild erleichtern

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt