Donnerstag, 30.06.2022 | 18:03:12
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
20.05.2022 | 06:12 | Klimaschutzstiftung Mecklenburg-Vorpommern 

Regierung erhält Unterstützung durch Landtagsmehrheit bei Aus für Klimastiftung

Schwerin - Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat auf dem Weg zur Beendigung der seit dem Ukraine-Krieg als Problem gesehenen Klimaschutzstiftung Mecklenburg-Vorpommern eine Landtagsmehrheit auf ihrer Seite.

Klimaschutz?
Ministerpräsidentin Schwesig hat sich die Rückendeckung des Landtags für ihren Deal zur Beerdigung der umstrittenen Klimastiftung Mecklenburg-Vorpommern geholt. Allerdings stellt sich nur das Regierungslager hinter die Regierungschefin. Es bleiben Zweifel. (c) Michael Shake - fotolia.com

Die Regierungsfraktionen von SPD und Linken stimmten am Donnerstag ihrem eigenen Antrag zu, über dessen Punkte einzeln abgestimmt wurde. AfD und Grüne votierten im Wesentlichen dagegen, CDU und FDP enthielten sich weitgehend.

Am Dienstag hatte der Stiftungsvorstand um Ex-Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) seinen Rücktritt für den Herbst angekündigt. Zuvor soll bis Ende September der Geschäftsbetrieb der Stiftung abgewickelt werden, der den Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 unterstützt hatte.

Danach will die Landesregierung einen neuen Vorstand bestellen, der die Stiftung auflösen soll. «Wir sind zuversichtlich, spätestens Ende September einen neuen Vorstand einsetzen zu können, der unsere rechtliche Auffassung bezüglich der Auflösung teilt», sagte Innenminister Christian Pegel (SPD).

Den Bereich Klimaschutz der Stiftung mit fünf Mitarbeitern will Schwesig in die Landesenergie- und Klimaschutzagentur MV (Leka) überführen. Mit fünf Millionen Euro vom Land bis 2026 sollen die Projekte fortgeführt und neue etabliert werden - das ist der Inhalt einer Vereinbarung zwischen der Landesregierung und dem Stiftungsvorstand vom Dienstag.

Schwesig hat nach eigener Darstellung Mitte September 2020 von Plänen für die umstrittene Klimastiftung MV erfahren. «Christian Pegel (SPD) hat mich zum ersten Mal am 15. September 2020 am Rande eines Termins darüber informiert, dass er die Möglichkeit einer Stiftung prüft», sagte sie am Rande der Landtagssitzung gegenüber Journalisten. Damals war Pegel Energieminister.

Einen Monat später habe es zudem ein kurzes Gespräch mit einem Mitarbeiter des Pipeline-Betreibers Nord Stream 2 gegeben. Ausführliche Gespräche fanden demnach erst Anfang November 2020 statt. Die Gründung der Stiftung durch Landtagsbeschluss erfolgte im Januar 2021 - seitdem gibt es Kritik an der in der Satzung verankerten Unterstützung des Baus der deutsch-russischen Ostsee-Gasleitung. Damit sollten US-Sanktionen umgangen werden. Der Betreiber steuerte 20 Millionen Euro zur Finanzierung der Stiftung bei.

Schwesig sagte in der Landtagsdebatte, mit dem Blick von heute seien die Unterstützung der Pipeline und die Einrichtung der Stiftung ein Fehler gewesen. Dieser werde jetzt korrigiert. Dass keine der Oppositionsfraktionen am Donnerstag die geplante Auflösung der Stiftung unterstützte, sei unerheblich: «Es ist wichtig, dass es einen Landtagsbeschluss gibt.»

Der AfD-Politiker Horst Förster warnte davor, die angestrebte Auflösung der Stiftung als politische Sache anzusehen - vielmehr sei sie eine rechtliche Angelegenheit. Der Auflösungsvorstand, der im Herbst bestellt werden soll, werde den gleichen Zwängen unterliegen wie der jetzige Vorstand. Dieser sieht nach wie vor keine rechtskonforme Möglichkeit für die Auflösung der Stiftung, die maßgeblich mit Geld aus russischen Erdgasgeschäften finanziert wurde. Eine Stiftung sei auf Ewigkeit angelegt, hatte Sellering wiederholt betont. Förster sagte: «Das Problem ist nur verschoben.»

Der Linken-Politiker Michael Noetzel zeigte sich überzeugt, das der jetzt eingeschlagene Weg zur Auflösung der Stiftung führen werde. Aber er sagte auch, dass er keine Prognose wage, sollte die Auflösung vor ein Gericht kommen.

Redner von CDU und FDP erklärten, ihre Fraktionen hielten den Antrag auf Rückendeckung des Landtags für Schwesigs Weg zur erhofften Stiftungsauflösung für entbehrlich.

Im März habe der Landtag die Regierung beauftragt, Wege für eine Beendigung der Klimastiftung zu suchen. Dies sei geschehen, so gebe es für das Parlament in der Sache derzeit nichts zu beschließen.

«Das Parlament ist nicht dazu da, die Verantwortlichkeit für das Handeln der Landesregierung zu übernehmen», sagte FDP-Fraktionschef René Domke. Die Grünen kritisierten, es fehle bislang eine Aussage, auf welchem formalen Weg und bis wann die Stiftung spätestens abschließend  beendet sein werde.
dpa/mv
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 OECD und UN befürchten heftigen Getreidepreisanstieg

 Gasversorgung: Bauernverband mahnt Priorität der Landwirtschaft an

 Draghi glaubt an Ende der Hafenblockade in der Ukraine

 Konsumlaune der Deutschen wird mit steigender Inflation schlechter

 G7 geschlossen und entschlossen gegen Russland?

  Kommentierte Artikel

 Fast 300 Schweine verhungert - Landwirt vor Gericht

 Gemüseanbau in Deutschland 2021

 Kann die EU-Kommission die Natur vor dem Kollaps retten?

 Notversorgung mit Blutkonserven gerade noch gesichert

 Glyphosat muss erneut geprüft werden - Bayer gewinnt weiteren Prozess

 Wenige Tierschutzkontrollen aber viele Beanstandungen in Bayern

 BUND schließt Berliner Waldflächen für Windkraftausbau aus

 Schlachtungen direkt in Brandenburger Agrarbetrieben möglich

 Großer Mangel an Blutprodukten deutschlandweit

 Selenskyj befürchtet Hungerrevolten durch Getreide-Krise

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt