Donnerstag, 26.05.2022 | 00:23:01
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
17.01.2022 | 06:23 | Altpapierhandel 

Altpapier: Zieht der Bedarf im Inland an?

Berlin - Deutschlands Papierbranche hat noch nie so viel Altpapier importiert wie im vergangenen Jahr.

Altpapier
Deutsches Altpapier, das nach Asien verschifft wird? Jahrelang war das ein Massengeschäft, vor allem China war ein Abnehmer. Doch das ist lange her. Der Verkauf in Staaten außerhalb der EU spielt kaum noch eine Rolle. Der Importhunger ist hingegen größer geworden. (c) proplanta
Die Einfuhren beliefen sich auf schätzungsweise 5,2 Millionen Tonnen und damit ein Fünftel mehr als im Jahr 2020, wie der Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE) am Sonntag in Berlin mitteilte. Der bisherige Höchstwert lag 2019 bei 4,6 Millionen Tonnen. Die meisten Einfuhren kommen aus Deutschlands Nachbarstaaten, vor allem aus den Niederlanden und aus Polen.

Zugleich brach der Altpapier-Export 2021 um ein Sechstel auf 1,7 Millionen Tonnen ein - das war der niedrigste Wert in der Statistik. Die Zahlen für die Monate Januar bis Oktober des vergangenen Jahres sind vom Statistischen Bundesamt, die Monate November und Dezember sind Schätzungen des BDE. Altpapier ist zum Beispiel wichtig für die Herstellung von Paket-Kartons, Müsli-Packungen, Druckpapier und Industrieverpackungen.

Grund für die Entwicklung der Handelsströme ist nach Auskunft des Branchenverbandes «Die Papierindustrie» die Tatsache, dass die heimischen Fabriken ihre Kapazitäten deutlich vergrößert haben. 980 Millionen Euro betrug der Handelswert des importierten Altpapiers im vergangenen Jahr, das war fast doppelt so viel wie 2020 (520 Millionen Euro). Der hohe Preis resultiert aus dem steigenden Bedarf an Kartons in Zeiten des boomenden Online-Handels und aus der Umstellung des Einzelhandels von Plastik- auf Papierverpackungen und Kartons.

Jahrelang war Asien für die deutsche Abfallbranche wichtig beim Verkauf von Altpapier. China war bis 2017 einer der größten Importeure, danach verschärfte der Staat seine Einfuhrregeln. Die jüngsten Zahlen zeigen, dass Asien kaum noch eine Rolle spielt.

Indien bezog im Jahr 2020 rund 161.000 Tonnen Altpapier aus Deutschland, 2021 waren es nur noch 34.000 Tonnen. Thailand, das bis 2019 noch nennenswerter Abnehmer war, ist nicht mehr unter den 10 wichtigsten Importeuren von deutschem Altpapier - außer Indien auf Platz 8 findet sich in dieser Liste kein anderer asiatischer Staat.

Hauptimporteur sind schon seit langem die Niederlande, 2021 waren es rund 627.000 Tonnen Altpapier aus Deutschland, dahinter kommen Österreich (378.000 Tonnen), Frankreich (348.000) und die Schweiz (93.000 Tonnen).

BDE-Präsident Peter Kurth sprach von einer positiven Nachricht, die sich in der Statistik erkennen lasse. Die Entsorgungsbranche sei ein unverzichtbarer Rohstofflieferant, sagte er. Die Bedeutung von Rezyklaten - also Rohstoffen, die aus Abfall gewonnen werden - steige. «Das Recyclinggeschäft war für die Papierindustrie noch nie so wichtig wie heute.» Außerdem zeige sich, dass der Abfallhandel zunehmend eine innereuropäische Angelegenheit werde.

Henri Vermeulen vom Verband «Die Papierindustrie» wies darauf hin, dass die Bundesrepublik der größte Papierproduzent in Europa sei. «Jede dritte Tonne Altpapier in Europa wird in Deutschland recycelt», sagte der Vorsitzende des Altpapier-Ausschusses des Verbandes. «Die Altpapiereinsatzquote liegt bei 79 Prozent und ist weltweit Spitze.» Das heißt, dass für eine Tonne Papier, die in Deutschland produziert wird, 0,79 Tonnen Altpapier eingesetzt werden, der Rest sind Zellstoff, Pigmente und andere Stoffe.

BDE-Chef Kurth appellierte an die EU-Politik, den europäischen Abfallhandel zu erleichtern. Derzeit gebe es noch hohe bürokratische Hürden, wenn man Altpapier oder Plastikabfall zum Beispiel vom Rheinland in eine Verwertungsanlage in Belgien bringen wolle.

Verkäufe innerhalb Deutschlands seien einfacher, obwohl der Transportweg häufig viel länger sei als in Städte im angrenzenden EU-Nachbarland. Das sei nicht nur schlecht für den Binnenmarkt, sondern angesichts der beim Transport freigesetzten CO2-Emissionen auch schlecht für den Klimaschutz. «Die neue EU-Abfallverbringungsverordnung sollte das Problem entschärfen und den grenzüberschreitenden Handel innerhalb der EU erleichtern.»
dpa
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Moskau knüpft Öffnung ukrainischer Häfen an Aufhebung von Sanktionen

Ukraine: Schwere Waffen Schlüssel für Ernährungssicherheit?

Ukraine: Gibt es genügend Lagerraum für die neue Ernte?

Ukrainischer Weizen: Wie können Exporte ermöglicht werden?

Ukraine: Exportkapazitäten der Bahn stoßen an Grenzen

  Kommentierte Artikel

Habeck warnt vor globaler Rezession

Affenpocken: Sind weitere Fälle in Deutschland zu erwarten?

EU: Teurer Supermarkt statt Kornkammer der Welt?

Energieminister Günther sieht Energiewende durch Verzicht auf russisches Gas nicht gefährdet

Scholz plant Zusammenarbeit mit Senegal und verspricht Ernährungshilfe für Afrika

Edeka-Chef hält Preiserhöhungen der Markenhersteller für überzogen

Besonders früh besonders heiß: Bereits 41 Grad in Spanien erreicht

Diskussion um Aus für Biokraftstoffe lässt Rapspreise fallen

Scholz macht Russland für drohende Ernährungskrise verantwortlich

Über 260 Salmonellen-Fälle in Europa durch Schokoladenprodukte

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt