Montag, 18.10.2021 | 22:33:07
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
13.01.2015 | 13:30 | Das große Bangen 

Bauern setzen auf die Hoffnung

Berlin - Ein gewisses Bangen gehört für die Bauern immer dazu - für 2015 ist der Faktor Hoffnung in der Kalkulation vieler Höfe aber noch größer.

Bauernhof
Neue Standards und Wettbewerb auf internationalen Märkten: Bauern hoffen auf bessere Aussichten. (c) proplanta

Nach drei starken Jahren macht der Branche ein Abschwung zu schaffen. Zur weltgrößten Agrarmesse Grüne Woche, die an diesem Freitag in Berlin beginnt, blicken die Landwirte mit Sorgen auf die internationalen Märkte und die Ukraine-Krise. Bei der Tierhaltung, an die auch Supermarktkunden zusehends Fragen stellen, sollen höhere Standards vorankommen.

«Die Erwartungen sind gedämpft an das Jahr», sagt Bauernpräsident Joachim Rukwied. Das liegt vor allem daran, dass die Preise, die Erzeuger erzielen können, auf breiter Front eingebrochen sind - ob für Getreide, Schweinefleisch oder Obst. Ändern dürfte sich das aus Sicht von Marktexperten jedenfalls nicht vor dem Sommer. Dabei können viele Betriebe auf einer soliden Basis arbeiten. Im Schnitt stieg der Gewinn im vergangenen Wirtschaftsjahr 2013/14 auf 67.300 Euro, wovon aber noch Investitionen zu finanzieren sind. Besser verdienten etwa Milchbauern, Ackerbauern verbuchten schon Einbußen.

Ausschlaggebend für die Preise sind längst die globalen Märkte, auf denen die Tendenz überwiegend nach unten zeigt. Denn gute Ernten in mehreren Erzeugerländern haben das Angebot vergrößert. Zudem schlagen Schwächetendenzen der Weltkonjunktur auf die Nahrungsnachfrage durch. Dazu kommt die Ukraine-Krise. Als Antwort auf EU-Sanktionen hat Russland einen Importstopp für europäische Agrarprodukte verhängt. Das trifft nicht nur direkte Nachbarn wie Lettland, das diesjährige Partnerland der Grünen Woche. Auf den EU-Markt drängen zum Beispiel auch Äpfel aus Polen, die eigentlich gen Osten gehen sollten. Auf der Messe hat Russland trotz aller Spannungen wieder einen großen Stand.

Vor allem Obst- und Gemüsebauern hoffen auf eine möglichst baldige Lockerung des Embargos. Unabhängig davon kommen auf Milchbauern neue Ungewissheiten zu. Nach 30 Jahren fällt Ende März die EU-Milchquote als Schutzmechanismus weg, die mit Obergrenzen für die Produktion eine Balance zwischen Angebot und Nachfrage herstellen sollte. Trotzdem habe der Literpreis zwischendurch kräftig geschwankt, heißt es in der Branche. Dass nun bald wieder Milchseen und Butterberge drohen, befürchtet der Bauernverband denn auch nicht. Schließlich dürfte auch der weltweite Milchverbrauch generell weiter zulegen.

Was den Landwirten gerade Sorgen bereitet, könnte für Kunden an den Ladenkassen erfreulich sein. Denn nachdem Lebensmittel zeitweise spürbar teurer wurden, sind sie schon wieder zu Inflationsbremsen geworden. Das dürfte 2015 zunächst so weitergehen. Die Zeit enormer Preissprünge sei erst einmal vorbei, erwartet die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Offensive Lockangebote sind angesichts des harten Wettbewerbs im Einzelhandel sowieso nie ausgeschlossen.

Allerdings will die Ernährungsbranche 2015 einen Anlauf starten, der sich auch gegen die Billigspirale wendet. Das hat mit Kritik an der Massentierhaltung zu tun, die zur Grünen Woche wieder lauter wird. An diesem Samstag wollen mehrere Verbände mit einer Großdemonstration in Berlin gegen «Tierfabriken» und massiven Antibiotika-Einsatz mobil machen. Gerade angelaufen ist auch eine «Initiative Tierwohl» der Wirtschaft. Supermarktketten wollen dafür bis zu 200 Millionen Euro in einen Fonds einzahlen. Daraus soll es Bauern extra honoriert werden, wenn sie beispielsweise in offene Ställe mit mehr Frischluft investieren - Zwischenbilanz folgt bei der Grünen Woche 2016. (dpa)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Abgabemengen von Antibiotika in der Tiermedizin leicht gestiegen

Tierwohl aus der Nische geholt

Einkommen der Landwirte in der Schweiz 2021 unter Vorjahresniveau

Wie haben sich Anzahl und Größe landwirtschaftlicher Betriebe entwickelt?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

  Kommentierte Artikel

Verbände fordern Nachbesserungen bei GAP-Durchführungsverordnungen

Winterraps: Weiterhin Schädlingskontrolle durchführen!

Apfelsaft aus der Schweiz: Regional statt global

Streit um den Wolf - Mehr Tiere illegal getötet

Wieviel kostet der Brexit britische Fischer?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Ackerbarometer liefert Vergleichsdaten zur diesjährigen Ernte

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt