Montag, 18.10.2021 | 21:50:46
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
11.06.2019 | 05:07 | Exportwirtschaft 
 1

Chinas Drohung mit der Rohstoffkeule verunsichert Investoren

Peking - Der Handelskrieg verdunkelt die Aussichten für Chinas Exportwirtschaft. Trotz einer unerwarteten Erholung der Ausfuhren im Mai rechnen Experten mit einem Rückgang für das gesamte Jahr.

Handelsstreit USA
Der Handelskrieg mit den USA bremst Chinas Exporte. Der billige Yuan hat im Mai dennoch einen unerwarteten Zuwachs beschert. Seltene Erden wurden jedoch weniger exportiert. Droht die «Rohstoffkeule»? (c) proplanta

Nach Angaben des Zolls vom Montag legten die Exporte im Mai in US-Dollar berechnet leicht um 1,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu, obwohl Experten wie im Vormonat wieder einen deutlichen Rückgang erwartet hatten. Die Importe wiederum fielen um 8,5 Prozent, etwa doppelt so stark wie vorhergesagt. Chinas Handelsüberschuss stieg damit überraschend stark auf 41,6 Milliarden US-Dollar.

Der leichte Zuwachs der Ausfuhren im Mai wurde unter anderem damit erklärt, dass die starke Abwertung der chinesischen Währung gegenüber dem US-Dollar Spuren hinterlassen haben könnte.

In dem Handelskrieg zwischen den beiden größten Volkswirtschaften fielen die chinesischen Ausfuhren in die USA im Mai aber um 8,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Und der Rückgang wäre wohl noch größer gewesen, wenn Exporteure nicht Lieferungen vorgezogen hätten, um angedrohten neuen Sonderzöllen zuvorzukommen, wie Experten erklärten.

Unter Hinweis auf die Währungs- und Vorzieheffekte hieß es in einer Analyse der australischen ANZ Bank: «Alles in allem gehen wir weiter davon aus, dass Chinas Exporte 2019 schwächer sein werden als im Vorjahr.» Die chinesischen Importe von US-Waren gingen im Mai sogar um 29,6 Prozent zurück.

Da China deutlich mehr in die USA ausführt als von dort importiert, ergab sich ein Handelsüberschuss gegenüber den USA in Höhe von 48,46 Milliarden US-Dollar. Das ist ein Rückgang um 14,5 Prozent, wie der Zoll mitteilte.

Die Sojabohnen-Importe, die als eine Waffe Chinas im Handelskrieg gelten, gingen im Mai um 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurück - so viel wie seit Jahresanfang noch nicht. Auch verringerte China die Ausfuhr von Seltenen Erden.

Regierungsvertreter und Staatsmedien hatten schon angedeutet, eine Kontrolle der High-Tech-Metalle, die zu 80 bis 90 Prozent in China gefördert werden, als «Rohstoffkeule» im Handelsstreit einsetzen zu können.

China ist der weltgrößte Produzent. Die 17 Metalle, zu denen Neodym, Lanthan und Cer gehören, werden besonders in der High-Tech-Industrie benutzt - etwa für Smartphones, Computer, Bildschirme und andere Elektrogeräte oder Windkraftanlagen und Autos. Die USA beziehen 80 Prozent ihres Bedarfs aus China. Eine Verringerung der chinesischen Exporte könnten weltweit zu einem Anstieg der Preise führen.

Das langsamere Wachstums in China und die Verunsicherung der Investoren gilt als ein Grund, warum die Einfuhren im Mai zurückgingen. Viele Importe werden auch nur für den Export weiterverarbeitet. Der Rückgang wurde aber auch mit niedrigeren Rohstoffpreisen erklärt. Allerdings fielen auch die Importe von mechanischen und elektrischen Gütern, die 40 Prozent der chinesischen Gesamteinfuhren ausmachen, im Mai um elf Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Es war der siebte monatliche Rückgang in Folge.

US-Präsident Trump hatte den Handelskrieg vor einem Jahr mit Sonderzöllen auf Importe aus China losgetreten. Rund die Hälfte der chinesischen Ausfuhren in die USA sind seither betroffen. Auch droht Trump mit einer Ausweitung der 25-prozentigen Sonderzölle auf alle China-Waren im Wert von mehr als 500 Milliarden US-Dollar. Umgekehrt hat China mit Sonderabgaben auf Importe aus den USA reagiert, die aber mit mehr als 100 Milliarden US-Dollar kleiner sind.

Trump will das Handelsdefizit mit China verringern. Er fordert dafür besseren Marktzugang, einen wirksamen Schutz geistigen Eigentums und wehrt sich gegen zwangsweisen Technologietransfer bei den in China tätigen US-Unternehmen. Er stört sich auch am Staatskapitalismus in China, der mit der Förderung von Staatsbetrieben und anderen Firmen den Markt verzerrt.
dpa
Kommentieren Kommentare lesen ( 1 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
trakifreund schrieb am 21.06.2019 12:28 Uhrzustimmen(3) widersprechen(0)
Ja, China hat die Rohstoffe, die die Welt braucht.
Und, China kümmert sich um Rohstoffe in Afrika, während wir uns um die Flüchtlinge kümmern.
Und nun muss man sich fragen, wer die klügeren Politiker hat ???
  Weitere Artikel zum Thema

US-Rindfleischexporte boomen

USA und China wieder im Dialog über Lösung ihres Handelskriegs

Harte Handelsstrategie der USA: Dennoch erstes positives Echo in China?

USA halten im Handelskrieg mit China an Strafzöllen fest

US-Inflationsrate weiter auf hohem Niveau

  Kommentierte Artikel

Verbände fordern Nachbesserungen bei GAP-Durchführungsverordnungen

Winterraps: Weiterhin Schädlingskontrolle durchführen!

Apfelsaft aus der Schweiz: Regional statt global

Streit um den Wolf - Mehr Tiere illegal getötet

Wieviel kostet der Brexit britische Fischer?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Ackerbarometer liefert Vergleichsdaten zur diesjährigen Ernte

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt