Dienstag, 03.08.2021 | 05:28:26
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
25.01.2014 | 16:30 | Ernteschutz 

Die Ernte vor Wind und Wetter schützen - So kombinieren Bauern Sicherheit und Flexibilität

Die Ernte vor Wind und Wetter zu schützen stellt die Bauern oftmals vor große Probleme. Hier sind jedoch nicht nur die diversen Pflanzen in Gefahr, sondern ebenfalls die Existenz der Bauern.

Ernteschutz
Bild vergrößern
(c) flickr.com / marfis75

Hohe Verluste durch schlechtes Wetter


Getreide, Obst- und Gemüsesorten sind den Launen des Wetters ausgesetzt. Dabei kann beispielsweise ein starker Regen oder kräftiger Wind ausreichen, um einen Teil oder sogar die komplette Ernte zu vernichten. Die Bemühungen von Wochen, in denen versucht wurde, die Pflanzen zum Wachsen zu bringen, sind dann oft innerhalb weniger Minuten zerstört. Umso wichtiger ist es, das Saat- und Anbaugut vor dem Wetter zu schützen. Denn je mehr beschädigt wurde, desto weniger kann der Bauer verkaufen. Dadurch verringert sich dessen Gewinn, wodurch nicht zuletzt auch die Existenz der Bauern auf dem Spiel steht. Der Schutz der Ernte ist somit enorm wichtig.

Schutzmaßnahmen: Bedürfnisse der Pflanzen müssen beachtet werden



Allerdings ist es nicht so einfach, die Ernte zu schützen. So müssen hier in der Regel recht große Flächen geschützt werden. Dabei darf man dem Boden keinen Schaden zufügen, denn in ihm wachsen Getreide, Gemüse und Co. Um dem jeweils herrschenden Wetter standzuhalten, muss der ausgewählte Schutz stark und kräftig sein. Dazu benötigen die Pflanzen eine gewisse Wärme, Licht und Luft. Wenn beispielsweise die Temperaturen nicht stimmen, kann ein unerwünschter Pilz- und Schimmelwuchs entstehen oder andere Krankheiten auftreten, die der Ernte schaden. Viele Bauern stellen deshalb Gewächshäuser auf. Darin können die benötigten Bedingungen relativ einfach geschaffen werden, sodass die hier gewonnenen Erträge recht sicher sind. Allerdings ist es nicht jedem Bauern möglich ein solches oder ähnliches festes Lager zu errichten. Dazu ist nicht jeder gewillt, sein Land mit Gewächshäusern zuzustellen. Und es lassen sich damit beispielsweise kaum die Getreidefelder schützen.

Zelte als Ernteschutz



Eine Alternative hierzu stellen Zelte dar. Diese können je nach Bedarf aufgestellt werden. Herrscht beispielsweise im Frühling ein ideales Wetter, dann ist der Aufbau eines Zeltes nicht notwendig. Drohen jedoch Sommergewitter, starker Regen, Frost oder Ähnliches, können die Zelte ohne Probleme recht schnell und einfach aufgestellt werden. Auf diese Weise sind die Pflanzen ideal vor Wind und Wetter geschützt und die Bauern können sehr flexibel entscheiden, wo sie diese aufbauen. Stellt sich dann wieder besseres Wetter ein, kann man die Zelte einfach wieder abbauen. Und sollte sich beispielsweise eine kühle Regenfront für einen längeren Zeitraum anmelden, dann lässt man die Zelte einfach stehen. Licht erhalten die Pflanzen unter anderem durch durchsichtige Öffnungen. Luft kann am Boden, an den Seiten sowie an den „Türen“ einströmen. Professionelle Zelte bieten sich hierfür auf ideale Weise an. So können zum Schutz der Ernte unter anderem auch Weidezelte herangezogen werden. Diese sind beispielsweise auf http://www.profizelt24.de/Lagerhallen/ erhältlich und bieten nicht nur Pflanzen, sondern auch Tieren Schutz. Da man die Zelte in den verschiedensten Maßen und Ausführungen bestellen kann, können die Bauern diese dementsprechend unterschiedlich nutzen und so ihre Ernte schützen. (Pd)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Kommentierte Artikel

Invasive Arten verursachen Milliardenschäden in der Land- und Forstwirtschaft

Energiewende: Müssen notwendige Maßnahmen besser erklärt werden?

EnBW-Chef macht Druck beim Ausbau der Erneuerbaren

USA leiden unter Wetterextremen: Wird es ein langer, trockener Hitzesommer?

Nach Jahrhundertregen: Juli wird in Geschichtsbücher eingehen

Macht der Klimawandel Wetterereignisse extremer?

Milliardenfrage EEG-Umlage: Wieviel kostet Klimaschutz?

Dramatische Klimaänderungen zu beobachten - Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Flächenverbrauch mit schuld an Hochwasserkatastrophe?

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt