Samstag, 20.08.2022 | 02:14:05
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
10.04.2022 | 05:41 | Agrarhandel 

Erheblich reduzierte EU-Einfuhren von Mais und Raps erwartet

Brüssel - Die EU-27 dürfte ihre Mais- und Rapsimporte im kommenden Wirtschaftsjahr erheblich einschränken. Davon geht die EU-Kommission in einer aktuellen Prognose aus.

Agrarimporte
EU-Kommission rechnet für 2022/23 mit Rückgang der Maisimporte um 56 Prozent - Verfügbarkeit der Ölsaat am Weltmarkt nimmt wegen Ukraine-Krieg ab - Maisanbau in der Gemeinschaft wegen attraktiver Preise und der ÖVF-Ausnahmeregelung wohl um 200.000 Hektar größer - Rapsimport dürfte um 18 Prozent eingeschränkt werden - Pariser Rapsfuture auf neuerntige Ware erreicht neuen Kursrekord. (c) proplanta

Demnach wird die Gemeinschaft 2022/23 voraussichtlich nur 9 Mio t Mais einführen; das Volumen für die laufende Saison wird auf 14 Mio t geschätzt. Die Brüsseler Marktexperten begründen diese Entwicklung mit der rückläufigen Verfügbarkeit von Ware am Weltmarkt. Zu den wichtigsten Maislieferanten der EU gehörte bisher die Ukraine.

Die diesjährige EU-Maisernte wird in der ersten Projektion der Kommission bei 74 Mio t gesehen, nach 72,5 Mio t im vergangenen Jahr. Dem liegt eine Anbauschätzung von 9,4 Mio ha zugrunde, was im Vorjahresvergleich einer Ausweitung um 200.000 ha entsprechen würde.

Als Auslöser für die Flächenausweitung wird unter anderem die vorübergehende Lockerung der Vorschriften für die Ökologischen Vorrangflächen (ÖVF) genannt, auf denen in diesem Jahr Mais angebaut werden darf. Außerdem bewegen sich die Maispreise auf einem wirtschaftlich attraktiven Niveau. Daran änderen auch die extrem hohen Preise für Betriebsmittel und vor allem für Dünger nichts.

Am Freitag (8.4.) markierte der Mais - Kontrakt mit Fälligkeit im November 2022 gegen 15.00 Uhr einen neuen Rekord für diese Laufzeit von 299,50 Euro/t. Nach Einschätzung der Brüsseler Behörde wird der Maisverbrauch in der Union in der kommenden Vermarktungssaison im Vergleich zu 2021/22 wahrscheinlich um 1,8 Mio t auf 79,8 Mio t schrumpfen; davon dürften nur 62,6 Mio t Mais im Futtertrog landen, was einer Einschränkung um 1,6 Mio t entsprechen würde.

Als Grund dafür wird die voraussichtlich moderat rückläufige Fleischproduktion genannt. Die EU-Lagerendbestände 2022/23 an Mais werden auf nur 18,9 Mio t taxiert; dies entspräche gegenüber der Prognosemenge für das Ende der noch laufenden Saison einer Abstockung um 1,1 Mio t. Damit im Einklang legten die Pariser Futures auf Mais und Raps aus der kommenden Ernte zu.

Rapsanbau auf Vierjahreshoch gesehen



Mit Blick auf die Rapsimporte der Gemeinschaft erwartet die EU-Kommission für 2022/23 im Vorjahresvergleich ein Minus von 900.000 t oder 18,4 % auf nur noch 4 Mio t.

In der aktuellen Kampagne seien bis Ende Februar 2022 insgesamt bereits rund 3,2 Mio. t Rapssaat in Drittländern zugekauft worden; davon stammte die Hälfte aus der Ukraine. Derweil sehen die Brüsseler Marktexperten die diesjährige Winterrapsernte in der EU-27 bei 18,1 Mio t, nach nur 17,2 Mio t im Vorjahr. Dieser optimistischen Einschätzung liegt eine Ausweitung des betreffenden Anbaus um 300.000 ha oder 5,7 % auf ein Vierjahreshoch von schätzungsweise 5,6 Mio ha zugrunde.

Unterdessen dürfte die Rapsnachfrage in der Union 2022/23 im Vergleich zur laufenden Vermarktungssaison um 400.000 t auf 21,8 Mio t zunehmen. Damit im Einklang markierte der Pariser Rapsfuture mit Fälligkeit im November 2022 am Mittwoch einen neuen Höchststand für Kontrakte dieser Laufzeit von 805 Euro/t.

Bis Freitag gegen 15.15 Uhr verbilligte sich das Papier zwar auf 796,50 Euro/t; das waren aber immer noch 27,50 Euro/t oder 3,6 % mehr als der Abrechnungskurs sieben Tage zuvor. Gleichzeitig verteuerte sich der vordere Future auf Ware zur Lieferung im Mai um 17,50 Euro/t oder 1,8 % auf 964,25 Euro/t.
AgE
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 Hohe Energiepreise belasten Bäckereien - Keine Zuschüsse genehmigt

 Drittschwächste Getreideernte der letzten 20 Jahre in Deutschland erwartet

 EU-Kommission rechnet mit steigenden Agrarpreisen

 FAO-Generaldirektor plädiert für internationale Agrarmarkttransparenz

 Agrarpreisanstieg schwächt sich auf hohem Niveau etwas ab

  Kommentierte Artikel

 Versteckte Preiserhöhungen: Rollt da etwas auf die Verbraucher zu?

 43 Getreideschiffe seit Korridor-Öffnung in Ukraine unterwegs

 Auerhuhn verliert seinen Schutz im Schwarzwald teilweise

 Dramatische Dürreschäden im Mais befürchtet

 EnBW baut größten Solarpark von Baden-Württemberg

 Geflügel Salami darf keinen Schweinespeck enthalten

 UFOP rechnet mit erneuter Rapsanbauausweitung

 Nordrhein-Westfalen verstärkt die Tierseuchenprävention

 Ministerien müssen Forschungsergebnisse unzensiert herausgeben

 DRK ruft dringend zu Blutspenden auf

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt