Donnerstag, 23.09.2021 | 04:33:22
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
21.10.2019 | 12:09 | Tierschutzverstöße 
 2

Milchviehbetrieb im Algäu nach Tierquälerei eingestellt

Bad Grönenbach - Im Allgäuer Tierschutz-Skandal hat ein Landwirt Konsequenzen gezogen und seinen Milchviehbetrieb in Bad Grönenbach eingestellt.

Tierschutzverstöße
(c) proplanta

Er werde nur noch die Rindermast fortführen, sagte der Sohn des Betreibers am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Gegen den Betriebsleiter und zwei Mitarbeiter wird seit August wegen Tierschutzverstößen ermittelt. In etwa sechs Wochen könnten die Ermittlungen laut Staatsanwaltschaft abgeschlossen sein.

Bei Kontrollen auf einem seiner Höfe waren Veterinärbeamte im August, kurz nachdem die Ermittlungen begonnen hatten, auf kranke Kälber mit Fieber, Maulatmung und Anzeichen für Lungenentzündung oder Durchfall gestoßen. Zum Teil hatten die Kälber keinen Zugang zu Futter und Wasser. Zudem standen «Rinder bis zu den Fesselgelenken in einer Pfütze aus Wasser, Kot und Urin», wie aus einem Bericht des Bayerischen Umwelt- und Verbraucherschutzministeriums auf Anfrage der Landtags-SPD hervorging.

Der Betreiber hat nach eigener Darstellung aussortierte Kälber von anderen Landwirten erworben, die teilweise krank waren. Die Kosten für die Behandlungen hatten sich einem Bericht des Bayerischen Rundfunks zufolge zeitweise auf 2.000 Euro pro Woche belaufen, was der Betreiber nicht stemmen konnte. Als Konsequenz habe er Kälber abgegeben und werde den Milchviehbetrieb aufgeben.

Der Hof war bereits Jahre zuvor auffällig geworden: Das Amtsgericht Memmingen belegte den Tierhalter 2014, 2016 und 2018 mit Geldstrafen.

Im Mai dieses Jahres wurden die Behörden informiert, dass zahlreiche Tierkadaver auf dem Betriebsgelände lagern sollten. Ins Visier der Ermittler geriet der Hof aber erst, nachdem gegen einen Großbauern aus derselben Ortschaft mit etwa 2700 Rindern Ermittlungen aufgenommen worden waren.

«Es gab nicht nur ein Kontrollproblem bei den Behörden, sondern auch ein massives Durchsetzungsproblem», kritisierte der umweltpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Florian von Brunn. Auch bei einem weiteren Milchviehbetrieb wurden nach Ermittlungsbeginn im August Verstöße festgestellt. Über die Art der tierschutzrechtlichen Verstöße erstellt das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) derzeit einen Bericht.

Anstoß für die Untersuchungen hatten Videoaufnahmen einer Tierschutzorganisation gegeben, die aus dem Stall eines Betriebs stammen sollen. Diese zeigen unter anderem, wie Kühe getreten und geschlagen oder mit einem Traktor durch einen Stall geschleift werden. Dem Ministerium zufolge, das sich auf Mitteilungen der Regierung von Schwaben beruft, waren dort kranke Tiere teilweise sich selbst überlassen. Zudem stand nicht jedem Tier ein Liegeplatz zur Verfügung, und in manchen Ställen gab es zu wenige Fressplätze. Dieses Unternehmen hat sich zu den Anschuldigungen bislang nicht öffentlich geäußert.
dpa/lby
Kommentieren Kommentare lesen ( 2 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
Retisas schrieb am 27.10.2019 18:19 Uhrzustimmen(20) widersprechen(10)
Einer Aenderung des Tierschutzgesetzes bedarf es sicherlich nicht, da steht genug drin, dass es den Tieren gut gehen muesste. Der Staat kommt seinen Kontroll- und Erziehungsaufgaben nicht nach, so einfach ist es!
Tierfreund schrieb am 23.10.2019 12:29 Uhrzustimmen(19) widersprechen(5)
Bitte was, dieser Bauer darf sich weiterhin Tiere halten, obwohl der schon Jahre vorher auffällig war und jahrelang Tiere leiden mussten?
Da kann man nur sagen, Tierquäler auf nach Bad Grönenbach , dort habt Ihr das reinste Paradies und dürft Tiere quälen, ermorden und was halt sonst noch bei so abartigen, hochgradigen, Psychopathen in deren ihrer Fantasie vorgeht!!!
Da gehört ein Lebenslanges Tierhalteverbot und das wäre eine Strafe und auch eine Abschreckung, für die all die anderen überforderten Bauern!
Wenn bei einer Würstelbude schon kleine Mängel festgestellt werden, da wird zu gesperrt, was ja auch in Ordnung ist! Aber hier geht es um Tiere, dass sind Lebewesen und die dürfen weiter machen? Das steht doch zu keiner Relation!!!
Genauso der Endres Bauer, der macht immer noch munter weiter, da fragt man sich schon, was ist mit der Politik los, ist dass alles immer noch zu wenig, dass mal endlich das Tierschutzgesetzt ändert?
  Weitere Artikel zum Thema

Ausgesetzte Ferkel in Mülheim gefunden

Verdacht auf Tierquälerei: Ermittlungen gegen Schlachtbetrieb

Tierquälerei: Anklage gegen Ex-Mitarbeiter von Schlachthof erhoben

AfD fordert Tiertransport-Begrenzung auf fünf Stunden

Tierquälerei-Vorwürfe: Schlachthof Neuruppin gibt Betrieb auf

  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt