Mittwoch, 28.07.2021 | 08:47:19
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
17.12.2010 | 14:57 | Bodenmarkt 

Ost-Agrarflächen - Vorteile für Alteigentümer beschlossen

Berlin - Alteigentümer werden beim Erwerb von Agrarflächen in Ostdeutschland bevorzugt.

Acker
Bei der Berechnung des Kaufpreises wird nicht mehr der aktuelle Bodenwert zugrundegelegt, sondern der weit niedrigere Verkehrswert aus dem Jahr 2004. Auch entfernte Verwandte sollen in den Genuss dieser Regelung kommen, beschloss am Freitag der Bundestag in Berlin mit den Stimmen von Union, FDP sowie Grünen.

Frühere Eigentümer, die während der Bodenreform nach dem Zweiten Weltkrieg enteignet wurden, können schon seit einigen Jahren Agrar- und Waldflächen begünstigt vom Bund kaufen. Dafür ist ein Bescheid nötig. Viele Alteigentümer müssen jedoch lange darauf warten.

Zugleich haben sich seit 2004 die Preise für Flächen im Schnitt fast verdoppelt. Wegen einer Obergrenze beim Kauf und Verzögerungen bei den Bescheiden können Alteigentümer somit weit weniger Äcker oder Wälder erwerben. Das Flächenerwerbsänderungsgesetz wurde daher jetzt zugunsten der Alteigentümer nachgebessert.

Die SPD sprach von neuer Klientelpolitik. Die Begünstigung werde keinen Rechtsfrieden schaffen. Es gebe für Alteigentümer keine Erwerbsgarantie für Mindestflächen. Für die Linken bedient das Gesetz einseitig die Interessen der Alteigentümer. Bodenspekulanten würden Tür und Tor geöffnet. Gegner monieren zudem, dass ostdeutsche Landwirte, die bisher langfristig gepachtete Flächen von der staatlichen BVVG kaufen wollen, benachteiligt würden.

Aus Sicht der Befürworter - auch der Grünen - werden legitime rechtliche Interessen von Opfern des Stalinismus wiederhergestellt.
Eine Ungerechtigkeit werde ausgeschlossen. Nach Darstellung der Koalition wird die Zusage an Alteigentümer erfüllt, etwa 30 Hektar ihrer ehemals enteigneten Flächen ermäßigt zurückkaufen zu können.

Hintergrund ist der Einigungsvertrag. Dort wurde festgelegt, dass zwischen 1945 und 1949 enteignete Landbesitzer Anspruch auf eine Entschädigungsleistung erhalten. Darüber hinaus erhielten sie das Recht, ab 2004 ehemals volkseigene Agrarflächen zu bevorzugten Bedingungen zu kaufen - bis zur Höhe der Entschädigung.

Denn Union und FDP hatten im Koalitionsvertrag nicht nur vereinbart, dass die Verwertung der Flächen der Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG) zügig vorangebracht und im Wesentlichen bis zum Jahr 2025 abgeschlossen werden soll. Auf Druck von Alteigentümern hatte die schwarz-gelbe Koalition auch vereinbart, sich für die Belange der früheren Großgrundbesitzer in Ostdeutschland einzusetzen.

Im Schnitt der neuen Länder liegen die Preise für die von der BVVG zum Verkauf stehenden Agrarflächen heute bei 8.205 Euro je Hektar. Das heißt, ein Alteigentümer mit einem Ausgleichsleistungsbescheid von 8.000 Euro hätte im Jahr 2004 noch zwei Hektar erwerben können.

Zum Verkauf stehen bei der BVVG noch 350.000 Hektar. Für die Staatskassen ergeben sich nach Koalitionsangaben Mindereinnahmen von etwa 370 Millionen Euro - je nach Inanspruchnahme des begünstigten Flächenerwerbs. Aus Sicht der SPD drohen dem Staat Mindereinnahmen von ein bis zwei Milliarden Euro. SPD-Experte Rolf Schwanitz sprach von einem «schwarzen Freitag» für Steuerzahler und Ost-Bauern.

Mecklenburg-Vorpommern hat angekündigt, im Bundesrat die Pläne stoppen zu wollen. Sollte es nicht gelingen, das Gesetz zu verhindern, müssten zumindest Nachpachtklauseln für die Bauern aufgenommen werden, die die Flächen bewirtschaften. Die Pachtverträge müssten um weitere zwölf Jahre verlängert werden, forderte der Schweriner Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD). (dpa)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Bodenpreise in Thüringen ziehen weiter an

Weniger Agrarflächen in Bayern verkauft

Linke will Bodenfonds für Agrarflächen einführen

Pachtpreise für landwirtschaftliche Flächen im Höhenflug

Thüringen kündigt Gesetz gegen Ausverkauf von Ackerland an

  Kommentierte Artikel

Dramatische Klimaänderungen zu beobachten - Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Flächenverbrauch mit schuld an Hochwasserkatastrophe?

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Vegane Ernährung - ein Luxusproblem

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt