Donnerstag, 13.05.2021 | 14:35:37
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
04.04.2021 | 02:15 | Schweinemarkt 2021 

Stabile Schlachtschweinenotierungen zu Ostern

Bonn - Die Osterzeit ist in Deutschland und in der Europäischen Union stets durch den feiertagsbedingten Ausfall von Schlachttagen geprägt.

Schlachtschweinemarkt
Osterfeiertage verringern Schlachtkapazitäten - Große Überhänge werden nicht erwartet - VEZG lässt Leitnotierung mit 1,50 Euro unverändert - Marktlage weitgehend ausgeglichen - Stabile Abrechnungspreise für Schlachtschweine auch in vielen anderen EU-Staaten - Notierungsanstieg in Spanien kommt zum Stillstand. (c) proplanta

Das Schlachtschweineangebot reicht deshalb meist gut aus, um den verringerten Bedarf der Schlachtbetriebe zu befriedigen. Anziehende Erzeugerpreise sind rund um die Feiertage selten. Das Jahr 2021 macht da keine Ausnahme, zumal hierzulande laut Vorhersage vorerst auch kein Nachfrageschub durch grillfreundliches Wetter zu erwarten ist.

Vor Ostern hatte sich das Fleischgeschäft noch etwas belebt. Erwartungsgemäß hat die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) am Mittwoch (31.3.) ihre Leitnotierung für Schlachtschweine mit 1,50 Euro/kg Schlachtgewicht (SG) unverändert belassen. Sie sprach von einem weitgehend ausgeglichenen Markt, auf dem sich größere Überhänge in Grenzen hielten. Ähnlich sah das in den EU-Nachbarstaaten aus.

In den Niederlanden, Belgien, Österreich und in Dänemark blieben die Auszahlungspreise der Schlachtereien zuletzt ebenfalls unverändert; auch dort wurde die Marktlage als stabil beschrieben. In Spanien kam der Preisanstieg zum Stillstand; am Mercolleida wurde die Notierung bei 1,46 Euro/kg Lebendgewicht (LG) belassen.

Zwar sei die Nachfrage für Schweine immer noch groß, doch zeichneten sich langsam logistische Probleme bei der Verschiffung von Fleisch nach China ab. Zudem seien die Verkaufspreise zuletzt wegen der nachgebenden Preise in der Volksrepublik etwas unter Druck geraten; die Margen seien aber im Vergleich zu anderen Absatzwegen immer noch lukrativ und die Exportmengen sehr umfangreich, so der Mercolleida.

In Frankreich befestigte sich die Notierung am Marché du Porc Breton weiter; sie stieg im Vorwochenvergleich um 1,3 Cent auf 1,364 Euro/kg SG. In Italien schwächte sich die Leitnotierung für Schlachtschweine dagegen zum ersten Mal seit Längerem wieder leicht ab, und zwar um 1,0 Cent/kg LG. Grund sei das größere Lebendangebot zum Monatsbeginn bei gleichzeitig traditionell schwachem Fleischmarkt in der Woche nach Ostern, erläuterten dortige Experten.

Vorjahrespreis um 17 Prozent unterschritten



In der EU insgesamt hatten die Schlachtschweinepreise in der Woche zum 28. März nach vorangegangener Rallye nur noch leicht zulegen können. Im Mittel aller 27 Mitgliedstaaten wurden für Tiere der Handelsklasse E 155,97 Euro/100 kg gezahlt; das waren 0,64 Euro oder 0,4 % mehr als in der Vorwoche. Im Vergleich mit Ende März 2020 lagen die Erzeugerpreise um 32,94 Euro/100 kg beziehungsweise 17,4 % niedriger.

In der Berichtswoche konnten sich die Mäster auf der iberischen Halbinsel über die stärksten Preisaufschläge freuen; in Portugal ging es um 4,5 % und in Spanien um 3,8 % nach oben. Verhaltener fielen die Zuschläge mit 1,1 % bis 2,1 % in Dänemark, Ungarn und Frankreich aus. Weitgehend unverändertes Geld für schlachtreife Tiere zahlten die Schlachtbetriebe in Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Österreich.

In den skandinavischen Ländern Schweden und Finnland konnten sich die Preise nur knapp behaupten. Aus vier EU-Staaten wurden der EU-Kommission größere Abschläge zwischen 0,9 % und 1,8 % gemeldet; dazu gehörten Italien, Estland, Kroatien und Polen.
AgE
EU-Marktpreise für SchlachtschweineBild vergrößern
EU-Marktpreise für Schlachtschweine
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Weitere Artikel zum Thema

Warten auf Impulse am Fleischmarkt

EU-Schlachtschweinenotierungen stabil bis steigend

Große Schweineschlachter werden auch in Krisenzeiten mächtiger

Schwacher Fleischmarkt lässt VEZG-Notierung sinken

EU-Schlachtschweinenotierungen entwickeln sich uneinheitlich


Kommentierte Artikel

War die Veröffentlichung von Glyphosat-Gutachten rechtens?

Müssen Vermieter künftig die Hälfte der Kosten für CO2-Preis tragen?

Corona-Impfstoff reicht noch nicht für alle Impfwilligen

Anzahl verendeter Schweine in Alt Tellin nach unten korrigiert

Müssen Sägewerke mehr für Holz bezahlen?

Deutschland klimaneutral bis 2045?

2,4-Grad-Prognose und viele Klimahürden - Bundesumweltministerin mahnt zum Handeln

Ewiges Eis wird bald endgültig aus Deutschland verschwinden

Müssen Bauern Milliarden in Stallumbauten stecken?

Ritter Sport hält Bio-Schokolade für gescheitert

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt