Samstag, 04.12.2021 | 21:47:41
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
08.02.2019 | 11:04 | Bioprodukte 

Bio-Fachhandel wieder verstärkt auf Wachstumskurs

Nürnberg - Trotz der zunehmenden Konkurrenz durch Bio-Lebensmittel im Supermarkt wächst das Geschäft der klassischen Naturkostläden.

Bio-Lebensmittel
Auch Supermärkte und Discounter entdecken das Geschäft mit Bio-Lebensmitteln. Aber kann Bio billig sein? Der Naturkosthandel setzt dagegen mit mehr Fläche, größerem Sortiment und weniger Verpackung. (c) proplanta

Wie die Geschäftsführerin des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN), Elke Röder, vor der Nürnberger Messe Biofach sagte, stieg der Umsatz des Bio-Fachhandels im vergangenen Jahr um 5,2 Prozent auf 3,46 Milliarden Euro.

Im Jahr zuvor verzeichneten die rund 2.500 Naturkostläden nur ein halb so hohes Wachstum. Die weltgrößte Messe für Naturkost und Naturwaren sowie die Naturkosmetikmesse Vivaness finden vom 13. bis 16. Februar statt.

Der Naturkosthandel habe wieder Tritt gefasst, das Umsatzwachstum sei wieder stabil, bilanzierte Röder: «Das werten wir als Stärke des Fachhandels trotz zunehmenden Wettbewerbs.»

Während Supermärkte, Discounter und Drogeriemärkte zwar Bioprodukte als Alternative zu konventionell erzeugten Lebensmitteln ins Sortiment aufnähmen, böten Naturkostläden «zu 100 Prozent Bio-Qualität, konsequente Naturkosmetik und ökologische Reinigungsmittel».

In der Branche vollziehe sich derzeit ein Transformationsprozess hin zu größeren Flächen, sagte Röder weiter. 50 Standort-Neueröffnungen standen im vergangenen Jahr 101 Schließungen gegenüber. Der Naturkostfachhandel werde aber weiter von inhabergeführten Läden dominiert, die ein oder zwei Filialen hätten, sich jetzt aber vergrößerten. Daneben gebe es einige wenige Ketten.

Ein weiterer Trend sei der Wunsch vieler Kunden, Verpackungen zu vermeiden. So gingen immer mehr Biofachhändler dazu über, etwa Trockenprodukte in mitgebrachte Behältnisse abzufüllen. In den so genannten Unverpackt-Läden müssten die Einzelhändler aber Hygienevorschriften einhalten.

Viele Fachhändler gestalteten Ihre Läden außerdem vermehrt zu sozialen Bezugspunkten, in dem sie ein Café oder ein Bistro angliedern, erklärte die Geschäftsführerin. «Hier treffen sich Menschen, denen der Schutz von Umwelt und Klima wichtig ist und die mit dem Einkauf dazu beitragen wollen, die Welt ein Stück besser zu machen.»

Dass Supermärkte Bioprodukte aufnehmen, sehe sie zweischneidig. Einerseits würden die Verbraucher für das Thema Nachhaltigkeit und umweltverträgliche Produktion sensibilisiert, andererseits werde aber das falsche Signal gesendet, dass Bio billig sei und Lebensmittel einen beliebig absenkbaren Preis hätten. Es bestehe die Gefahr, dass ein negativer Preiswettbewerb in Gang komme, der die Bauern noch stärker unter Druck setze.

Auch Menschen mit kleinem Geldbeutel könnten sich Bio leisten, ist sich Röder sicher: Es gebe Preiseinstiegsmarken und außerdem lasse sich der Umstieg auf Bio auch schrittweise vollziehen. «Wenn man die Grundnahrungsmittel in Bioqualität kauft, sind die Preisunterschiede nicht sehr groß.» Wenn man viel selbst koche und den Außerhausverzehr reduziere, schone das zusätzlich das Budget.
dpa
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Bio-Händler Alnatura kurbelt Umsatz kräftig an

Bio wächst weiter - aber langsamer

Agrargenossenschaften setzen bei Tochterfirmen auf Bio

EU will einmal im Jahr für Bio-Produkte werben

Bio-Beeren knapp, Bio-Gurken kaum zu kriegen

  Kommentierte Artikel

Lebensmittelindustrie: NGG fordert bis zu 6,5 Prozent mehr Geld

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nach Riss von Ponys: Ministerium prüft Möglichkeit des Wolfabschusses

Weltklimagipfel: Reduktion des Methan-Ausstoßes beschlossen

Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügel größerer Betriebe in Ställe in Teilen von MV

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt