Donnerstag, 29.07.2021 | 17:07:08
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
03.01.2021 | 10:28 | Erneuerbare-Energien-Gesetz 

Biogasbranche kritisiert finale EEG-Änderungen scharf

Freising - Kurz vor dem Ziel ist aus einer zukunftsweisenden Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) ein Bremsklotz für die Branche geworden. Dieses Fazit hat der Fachverband Biogas (FvB) zu der Mitte Dezember beschlossenen EEG-Novelle gezogen.

Biogasbranche
Der Fachverband Biogas sieht in Bezug auf die Novelle dringenden Überarbeitungsbedarf - Für die Branche waren die letzten Monate „eine Achterbahnfahrt der Gefühle“. (c) proplanta

Er sieht deshalb dringenden Überarbeitungsbedarf. Die letzten Monate seien für die Biogasbranche eine „Achterbahnfahrt der Gefühle“ gewesen, stellte der FvB am Montag, 28.12.20,  fest. Nach Jahren der Stagnation, in denen die Entscheidungen aus Berlin den Anschein erweckt hätten, Biogas spiele keine Rolle in den energiepolitischen Plänen der Bundesregierung, seien mit der Debatte um die 7. EEG-Novelle erstmals wieder hoffnungsvolle Signale aus der Hauptstadt gekommen.

Die Ausschreibungsvolumina für Strom aus Bioenergie sollten von 150 MW auf 600 MW pro Jahr angehoben werden, ebenso die Gebotshöchstwerte für Neu- und Bestandsanlagen, der Flexdeckel gestrichen und der Flexzuschlag erhöht sowie die Sondervergütungsklasse für Güllekleinanlagen ausgeweitet werden. „Viele unserer Forderungen fanden sich in diesem Entwurf wieder“, erklärte Verbandspräsident Horst Seide. Zur 30. Biogas Convention im November habe unter den über 400 Teilnehmern im digitalen Raum eine lang vermisste positive Grundstimmung geherrscht.

Doch dann sei am 17. Dezember die Zweite und Dritte Lesung im Bundestag gefolgt. „Seit dem fühlt es sich an, als hätte jemand ganz unvermittelt die Handbremse gezogen“, so der FvB-Präsident. Sowohl beim Flexzuschlag für Bestandsanlagen als auch bei den Ausschreibungsmodalitäten und der Anschlussförderung für Güllekleinanlagen sei die Euphorie der letzten Wochen gebremst worden.

Völlig unverständlich

Für Seide ist dies völlig unverständlich. Er gibt zu bedenken, dass in zwei Jahren das letzte Atomkraftwerk vom Netz geht. Und der Kohleausstieg habe begonnen; „wir brauchen einen regenerativen Energieträger, der flexibel auf die volatilen Leistungen von Sonne und Wind reagieren kann“. Biogasanlagen reduzierten den Bedarf an Netzausbau, Redispatch und der Vorhaltung konventioneller Kraftwerke.

Ohne Biogas drohe die Gefahr einer Versorgungslücke von 40 GW bis 50 GW ab dem Jahr 2030, warnt der Präsident. Von 2009 bis 2011 habe der Zubau an Biogasleistung im Schnitt bei 1.300 MW gelegen. Höre auch nur die Hälfte der damals ans Netz gegangenen Biogasanlagen aufgrund der unzureichenden Anschlussförderung zwischen 2029 und 2031 auf, fielen innerhalb von drei Jahren fast 2.000 MW sichere Leistung weg. Darüber hinaus gehe es auch um weitere Sektoren

„Wir brauchen klimafreundliche Wärme, klimafreundlichen Kraftstoff, eine regionale und grüne Basis für die Wasserstoffnutzung - all das kann Biogas“, betonte Seide. Die aktuelle Energiepolitik der Bundesregierung sei zu wenig ambitioniert . Häufig wäre die Wirtschaft hier schon weiter als die Politik. Um den Green Deal der Europäischen Union und das 1,5 Grad-Ziel zu erreichen, müsse das EEG im kommenden Jahr dringend nachgebessert werden.
AgE
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Milliardenfrage EEG-Umlage: Wieviel kostet Klimaschutz?

Einigung auf Entlastung bei Strompreisen?

Alte Windräder: Muss der Bund die Anschlussförderung herunterfahren?

Gasversorger VNG baut Biogasanlagen aus

  Kommentierte Artikel

Dramatische Klimaänderungen zu beobachten - Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Flächenverbrauch mit schuld an Hochwasserkatastrophe?

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Vegane Ernährung - ein Luxusproblem

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt