Sonntag, 20.06.2021 | 00:08:16
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
05.04.2021 | 10:54 | Energiepreise 

Heizkosten waren zuletzt niedrig - und werden jetzt steigen

München / Heidelberg - Die Haushalte in Deutschland mussten im vergangenen Winter deutlich mehr heizen, auf den Heizkostenabrechnungen dürfte sich das aber nur in geringem Umfang niederschlagen.

Gaspreise
Der Winter 2020/2021 war nicht ganz so mild wie der vorangegangene. Die Haushalte in Deutschland mussten deshalb mehr heizen. Dabei profitierten sie lange Zeit von ungewöhnlich niedrigen Gas- und Ölpreisen. Das ist jetzt aber vorbei. (c) Michael Shake - fotolia.com

Bis zum Jahreswechsel hätten niedrige Rohstoffpreise und die zeitweise Mehrwertsteuersenkung das Heizen kräftig verbilligt, berichteten die Vergleichsportale Check24 und Verivox.

Deshalb werde es trotz des aktuellen Preisanstiegs für die Heizperiode von September bis März bei den Gaskosten insgesamt nur ein leichtes Plus gegeben. Für Heizölkunden falle die Rechnung unterm Strich sogar niedriger aus.

«Gas und ganz besonders Heizöl waren zu Beginn der aktuellen Heizperiode von September bis Dezember 2020 aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden schwachen Weltkonjunktur vergleichsweise günstig», sagte Lasse Schmid, Geschäftsführer Energie bei Check24. «Deshalb schlagen die höheren Kosten durch einen gestiegenen Heizbedarf noch nicht voll durch.»

Laut Verivox ist der Heizbedarf für einen Musterhaushalt in einem Einfamilienhaus im Winter 2020/2021 im Vergleich zur milderen Heizperiode 2019/2020 um gut 7 Prozent gestiegen. Eine Familie mit Gasheizung habe durchschnittlich 781 Euro für ein warmes Zuhause zahlen müssen. Das sei knapp 1 Prozent mehr als in der vorangegangenen Heizsaison. Auch Check24 erwartet in der Summe leicht steigende Heizkosten für Verbraucher mit Gasheizung.

Erheblich preiswerter war nach Angaben der beiden Portale das Heizen mit Öl. «Wer im September 2020 seinen Tank auffüllte, hat eine der günstigsten Heizperioden überhaupt hinter sich», sagte Thorsten Storck, Energieexperte bei Verivox.

Für ein Einfamilienhaus mit Ölheizung errechnete das Portal durchschnittliche Heizkosten von 709 Euro. Das seien etwa 16 Prozent weniger als in der vorherigen Heizperiode. Etwa die Hälfte der Wohnungen in Deutschland wird mit Gas beheizt, gut ein Viertel mit Heizöl. Der Rest entfällt auf Fernwärme und andere Heizarten.

Ein Sonderfaktor ist die Arbeit im Homeoffice. Sie kann die private Heizkostenrechnung nach oben treiben. Wie Verivox bereits Ende 2020 ausgerechnet hatte, müssen Beschäftigte, die in den Wintermonaten statt ins Büro zu fahren komplett von zu Hause aus arbeiten, mit einem um rund 4 Prozent höheren Heizbedarf rechnen.

Generell ist die Phase der niedrigen Heizkosten inzwischen vorbei. Die Mehrwertsteuer ist auf den alten Satz von 19 Prozent zurückgekehrt, zudem verteuert der neue CO2-Preis das Heizen mit Gas und Öl. Auch die Rohstoffpreise sind gestiegen.

Seit dem Tiefstwert im Oktober 2020 hat sich der durchschnittliche Preis für Gas deshalb laut Check24 um knapp zehn Prozent erhöht. Noch viel kräftiger sei der Preisanstieg beim Heizöl. Im März 2021 hätten 2.000 Liter durchschnittlich 1236 Euro gekostet. Im vergangenen September seien für die gleiche Menge durchschnittlich nur 770 Euro fällig gewesen. Das entspreche einem Plus von 61 Prozent.
dpa
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Weitere Artikel zum Thema

Heizkosten-Streit: Weiter keine Einigung auf Mieterentlastung?

Experten fordern bei CO2-Preis Entlastung für Bürger

Höhere Heizkosten durch kaltes Frühjahr

Koalitions-Streit um Heizkosten

Heizkosten-Streit der Koalition: Wie viel Mehrkosten drohen Mietern?


Kommentierte Artikel

Abschuss von Ottern gefordert

Heizkosten-Streit: Weiter keine Einigung auf Mieterentlastung?

Feldfrüchte in Nord und Ost brauchen dringend Regen

Klimavorhersage: 2021 könnte überdurchschnittlich warm werden

Beschwerde gegen Großbrauer-Patent auf Gerste abgewiesen

Südbaden: Tote Rinder in einem Stall gefunden

Agroforstwirtschaft soll attraktiver werden

Änderung der Abstandsmessung um Windenergie-Ausbau voranzutreiben?

Auch Oberverwaltungsgericht erlaubt Tiertransport nach Marokko

Angeln erfreut sich zunehmender Beliebtheit - Klage gegen Nachtangelverbot

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt