Montag, 20.09.2021 | 16:29:48
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
23.02.2020 | 13:58 | Digitale Stromzähler 

Intelligente Messsysteme kommen Stromkunden teuer zu stehen

Chemnitz - Verbraucher müssen im Zuge der Umrüstung auf digitale Stromzähler tiefer in die Tasche greifen.

Stromzähler
Die Energiewende kommt in die Haushalte. Intelligente Messsysteme sollen den Stromverbrauch aufzeichnen, übertragen und im Idealfall steuern. Kunden werden dafür zur Kasse gebeten - auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg. (c) proplanta

An diesem Montag beginnt bundesweit der Pflichteinbau von intelligenten Messsystemen, bei denen gesetzlich für Betrieb und Einbau zwischen 100 und 200 Euro pro Jahr festgelegt ist. Das geht aus Informationen der Bundesnetzagentur hervor. Diese Smart Meter erhalten Stromkunden mit einem Verbrauch von mehr als 6.000 Kilowattstunden pro Jahr.

Wer weniger Strom verbraucht, wird mit einer modernen Messeinrichtung ausgestattet. Laut Bundesnetzagentur liegen dafür die Betriebs- und Einbaukosten bei maximal 20 Euro jährlich. Allerdings kann der für den Zählerwechsel zuständige Messstellenbetreiber ein intelligentes Messsystem installieren. Bei diesem optionalen Einbau sind laut Bundesnetzagentur 23 bis 60 Euro pro Jahr fällig.

Wie der ostdeutsche Netzbetreiber Mitnetz mitteilte, mussten seine Kunden bisher weniger als 10 Euro pro Jahr für den Zählerbetrieb zahlen. Bundesweit liegt der Preis bislang zwischen neun bis 14 Euro. Das Unternehmen betonte, dass in seinem Netzgebiet in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg der Austausch der Zähler kostenlos erfolgt.

Laut der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) sind die intelligenten Messsysteme - auch Smart Meter - ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Durch sie sollen Stromnetze besser genutzt, der Energieverbrauch gesenkt und stromfressende Geräte ausgemacht werden.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband sieht die Umrüstung dennoch auch kritisch. Grund ist, dass Kunden durch mögliche Zusatzkosten wie Umbauten belastet werden könnten. «Der Einbau der Smart Meter darf aber nicht zu Lasten der Verbraucherinnen und Verbraucher gehen», sagte Thomas Engelke, Teamleiter Energie und Bauen.

Intelligente Messsysteme bestehen aus dem digitalen Zähler und einem Gerät, das die Messdaten empfangen und versenden kann. Dies geschieht täglich. Es findet keine Ablesung mehr statt.

Der Messstellenbetreiber muss dann «eine kostenlose monatliche Aufstellung über den Energieverbrauch und die entstandenen Kosten zur Verfügung stellen», informierte die Bundesnetzagentur. Mitnetz will dies für Kunden auf der Homepage ermöglichen. Die Stromkunden könnten ihre Zählerstände im Kundenportal einsehen, hieß es.

Das intelligente Messsystem wird auch Kunden eingebaut, die eine Solaranlage mit mehr als 7 Kilowatt Leistung betreiben, sowie denen, die ein verringertes Netzentgelt für eine Wärmepumpe oder eine Nachtspeicherheizung zahlen. Nach Angaben der Bundesnetzagentur sind das insgesamt rund fünf Millionen Verbraucher.

Im Gegensatz zum Messsystem können die Messeinrichtungen keine Daten austauschen. Dort erfolgt die Ablesung wie bisher einmal im Jahr. Ein durchschnittlicher privater Haushalt in Deutschland verbraucht rund 3.500 Kilowattstunden pro Jahr. Für diese Kunden läuft der Einbau bereits.

Mitnetz hat nach eigenen Angaben seit April 2017 rund 250.000 neue Zähler in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg eingebaut. Bis 2032 sollen in den vier Ländern insgesamt rund 1,5 Millionen Stromzähler ausgetauscht werden. Davon sind den Angaben zufolge gut 200.000 intelligente Messsysteme.
dpa
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Endpunkte für Stromautobahn Suedlink nehmen Gestalt an

Zahl der Stromausfälle in Deutschland im Schnitt gesunken

Hatte die Sonnenfinsternis Auswirkung auf Stromversorgung?

  Kommentierte Artikel

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Niedersachsen will Abschuss von Wild erleichtern

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt