Montag, 17.01.2022 | 10:55:59
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
30.09.2016 | 10:01 | Stromnetzausbau 
 2

Neue Stromautobahnen dramatisch teurer: 15 statt 7 Milliarden Euro

München - Die geplanten unterirdischen Stromautobahnen SüdLink und SüdOstLink kosten deutlich mehr als bislang vermutet.

Stromnetzausbau
(c) proplanta
Der Chef des Netzbetreibers Tennet, Lex Hartman, sagte dem Bayerischen Rundfunk, für den Bau müsse insgesamt mit bis zu 15 Milliarden Euro gerechnet werden. Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hatte am Dienstag bei der Kommentierung der Tennet-Vorschläge von sechs bis sieben Milliarden Euro gesprochen.

Am Donnerstag hieß es von Aigners Sprecherin, die genannte Summe ergebe sich aus einer groben Schätzung nur für einen Teil der Maßnahme. Beim SüdLink, der über weite Strecken über zwei Stränge führt, sei im Ministerium nur der Bayern betreffende Strang berechnet worden. Die Tennet-Schätzung berücksichtigt dagegen auch den von Norddeutschland nach Baden-Württemberg verlaufenden Strang.

Die Tennet-Schätzung basiere auch auf Erfahrungen anderer Erdkabelprojekte sowie Kosten für Querungen von Infrastrukturen, für Planung und Genehmigungsverfahren sowie Entschädigung der Grundbesitzer. Dagegen habe das Wirtschaftsministerium ausschließlich die Kosten für den Bau berechnet und zwar auf der Grundlage der im Netzentwicklungsplan angenommenen Länge und überblicksartigen Leitungskosten je Kilometer.
dpa
Kommentieren Kommentare lesen ( 2 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
kurri Altbauer 86 schrieb am 07.10.2016 07:53 Uhrzustimmen(57) widersprechen(36)
Ich habe den Eindruck, man will mit allen Mitteln ein Verfahren durchsetzen, das der Wirtschaft die größten Gewinne einbringt! Es geht nur um Wirtschaftswachstum, die Schonung der Natur und Umwelt, wird nur als Nebeneffekt betrachtet. Ich bin ein Anhänger des leider viel zu früh verstorbenen Dipl.-Ing. Tetzlaff! Er empfiehlt in seinem Buch: Wasserstoff für Alle, einen kompletten Umstieg auf die Wasserstoffwirtschaft. Dieselbe Energiemenge, die durch die gigantischen Stromautobahnen von der Küste nach dem Süden transportiert werden sollen, kann in Gasform durch ein 60 cm dickes Rohr geleitet werden. Vorteile sind, die Landschaft wird nicht weiter verschandelt. Um die Verluste von ca. 50%, die beim Transport in Form von Wechselstrom entstehen, muss in Gleichstrom umgewandelt werden. Am Endpunkt einer Trasse muss wieder in Wechselstrom umgewandelt werden. Erdkabel sind erheblich teurer. Wasserstoff lässt sich in unterirdischen Kavernen gut lagern und kann bei Bedarf in das Rohrnetz eingespeist werden. Herr Tetzlaff empfiehlt die Nutzung des vorhandenen Erdgasnetzes. Fast jedes Haus könnte man anschließen. Aber hier geht der „Kampf ums Geld“ schon wieder los. Keiner will auf seine Vorteile verzichten. Für die Landwirtschaft ergäbe sich eine dringend notwendige Verbesserung ihrer Einnahmen. Der Getreidepreis liegt um ca. 35-40% unter dem von 1950. Die inzwischen eingetretenen Ertragssteigerungen, sind teuer von der chem. Industrie erkauft. Zirka 3 Millionen ha wurden früher für die tierischen Zugkräfte als Futterfläche benötigt. Heute werden sie meist mit Marktfrüchten bebaut. Damit entsteht dann immer wieder der Druck auf die Preise. Auf den erwähnten 3 Mill. ha sollten Pflanzen angebaut werden, die durch Vergasung in Wasserstoff umgewandelt werden. Abschließend frage ich mich, warum wird dieser Weg seitens der Politik, nicht mal ernsthaft in Erwägung gezogen?
cource schrieb am 03.10.2016 09:59 Uhrzustimmen(36) widersprechen(42)
wenn es um den erhalt des gegenwärtigen wirtschaftsystems geht werden wir noch ganz andere unnötige investitionen tätigen müssen nur um irgendeine form von wachstum zu generieren, die doppelte und dreifache stromerzeugung durch atom-, kohle-, erdgas-, wind-, sonne-, wasserkraft usw. usf. ist da nur ein kleiner vorgeschmack---wir sind opfer unser eigenen blödheit und deshalb auf keinen fall bedauernswert sondern eher verachtenswert
  Weitere Artikel zum Thema

Stromnetzbetreiber dringen auf neuen Bedarfsplan noch für 2022

Habeck erklärt Rückstand bei Klimaschutz und Energiewende

Eon plant milliardenschwere Investitionen in Netzausbau

Tennet will mit neuer Technologie Offshore-Ausbau beschleunigen

Amprion stellt Pläne für vierte Stromautobahn vor

  Kommentierte Artikel

Trinkmilchpreise steigen kaum

Landvolk kritisiert Bürokratie bei Schlachtung im Herkunftsbetrieb

Farbstoff Titandioxid künftig im Essen verboten

Bauern sollen weniger Gift auf Felder spritzen

Sind die EU-Pläne für grünes Atom-Label überhaupt haltbar?

Humus als CO2-Speicher erhalten!

Demonstration zur Agrarpolitik: Protest fällt Corona-bedingt kleiner aus

Vergangene sieben Jahre: Heißeste bisher gemessene Jahre?

Österreich: Export wichtige Stütze der Milchwirtschaft

Diskussion um staatliche Preiseingriffe bei Lebensmitteln

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt