Mittwoch, 08.12.2021 | 02:30:44
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
18.10.2021 | 10:59 | Photovoltaik-Anlagen 

Solardach-Pflicht auch für neue Wohnhäuser?

Hannover - Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies will die Solardach-Pflicht für neue Gewerbeimmobilien auf neu gebaute private Wohnhäuser ausdehnen.

Photovoltaik-Anlage
Wie viel Ökostrom-Ausbau ist machbar? Und wie finanziert man nötige Investitionen? Das sind zentrale Fragen der Koalitionsgespräche im Bund. In Niedersachsen fordert der Umweltminister Solarregeln auch für private Bauherren und verspricht: ohne Verbraucher zu überlasten. (c) proplanta

Gegen die Pläne des SPD-Politikers gibt es vor Beratungen des Landtags in den kommenden Wochen jedoch Bedenken aus der Wirtschaft sowie vom Koalitionspartner CDU.

«Wir müssen aufgrund der Herausforderungen auch über eine Photovoltaik-Pflicht auf Wohngebäuden diskutieren und aus meiner Überzeugung dazu auch eine Pflicht einführen», sagte Lies der «Hannoverschen Allgemeinen Zeitung» (HAZ/Montag). Die Christdemokraten und die Wohnungsbranche im Land warnten hingegen vor zu hohen Kosten etwa für Familien.

Lies, der auch für Bauen und Energie zuständig ist, fordert eine deutliche Erweiterung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen. Sonst seien die Klimaziele nach der schleppenden Entwicklung bei der Wind- und Solarkraft in jüngster Zeit nicht zu schaffen. Im Frühjahr hatte das Kabinett in Hannover unter anderem schon Regelungen für eine verpflichtende Solarstrom-Produktion auf großen Gewerbedächern sowie für mehr Windkraftflächen auch in Waldgebieten vorbereitet.

Einem ersten Gesetzentwurf zufolge sollten Betriebe bei Neubauten mit überwiegend gewerblicher Nutzung ab 75 Quadratmetern Dachfläche mindestens die Hälfte davon mit Photovoltaik-Anlagen bestücken. Die Landesbauordnung soll entsprechend geändert werden. In der Planung neuer Wohngebäude müssten Bauherren künftig zudem sicherstellen, dass sich Solaranlagen auf dem Dach zumindest nachrüsten lassen, hieß es.

«Wir brauchen jeden Quadratmeter», argumentierte Lies nun. Nach seiner Einschätzung sind Photovoltaik-Leistungen von 50 Gigawatt auf Gebäuden und 65 Gigawatt insgesamt notwendig - entsprechend 50 Millionen Quadratmetern an Dachfläche. Bauherren sollten dabei nicht überfordert werden, stellte er klar. Außer Eigeninvestitionen sei ein Modell vorstellbar, bei dem Eigentümer ihre Dächer für Investitionen Dritter zur Verfügung stellen. Zudem seien weitere Anreize nötig.

«Das bedeutet mit Blick auf die neue Bundesregierung, dass wir hier auch noch einmal an die Rahmenbedingungen ran müssen.» Ziel ist es, bis 2040 den gesamten niedersächsischen Energiebedarf aus regenerativen Quellen wie Wind, Sonne, Biomasse, Wasser und Geothermie abzudecken.

Lies wies darauf hin, dass sich private Photovoltaik vor allem dann lohnen könne, wenn Hauseigentümer den Solarstrom auch für Wärmepumpen und Heizenergie nutzen oder damit ein E-Auto «betanken». Sein Ministerium schätzt derzeit den Anteil einer entsprechenden Photovoltaik-Anlage an den Gesamtbaukosten bei einem kleinen bis mittelgroßen Wohnhaus auf nicht viel mehr als zwei Prozent.

Der Vizechef und umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Martin Bäumer, sagte der «HAZ»: «Bei der aktuellen Gesetzesnovelle fordern wir bereits jetzt, dass alle Dachflächen so ausgelegt sein müssen, dass Photovoltaik-Anlagen dort nachgerüstet werden können.» Gleichzeitig betonte er: «Allerdings sehen sich gerade junge Familien heute mit stark angestiegenen Baukosten konfrontiert.» Die Preise und Lieferprobleme bei etlichen Baustoffen haben zuletzt - als Bestandteil der ohnehin hohen Gesamtinflation - deutlich zugenommen.

Auch der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Niedersachsen und Bremen reagierte eher zurückhaltend auf Lies' Vorschläge. «Um Klimaschutz sozialverträglich umzusetzen, müssen wir auch die Baukosten im Blick behalten», erklärte dessen Chefin Susanne Schmitt. Es komme darauf an, ob und wie man Anlagen bezuschusse.

«Wer die Anforderungen an Wohnungsneubauten durch eine Solarpflicht weiter erhöht, darf sich bei der Finanzierung nicht aus der Verantwortung stehlen», so Schmitt. «Eine öffentliche Förderung durch den Bund oder das Land ist unabdingbar, sonst bezahlen es am Ende die Mieter.» Zudem sei der bürokratische Aufwand oft noch zu groß.
dpa/lni
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Ausbau von Erneuerbaren: Durch Fachkräftemangel ausgebremst?

Meyer Burger drosselt wegen Corona Produktion in Freiberg

Klimaschutzziele: Nur mit vielen neuen Photovoltaikanlagen zu erreichen?

Neue Kampagne soll Akzeptanz für Wind- und Solarparks erhöhen

Solarparks in Spanien lassen Encavis wachsen

  Kommentierte Artikel

Bundesweiter Wolfsbestand deutlich gewachsen

Lebensmittelindustrie: NGG fordert bis zu 6,5 Prozent mehr Geld

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Privates Feuerwerk zu Silvester: Ja oder nein?

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Kritik an vorschnellen Forstmaßnahmen im Kampf gegen Borkenkäfer

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt