Samstag, 25.09.2021 | 13:16:44
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
26.11.2010 | 11:23

Breitband-Initiative Rheinland-Pfalz

Mainz - Hering: Bund muss für bessere Rahmenbedingungen sorgen.

Breitband
(c) proplanta

Neue Telekommunikationsdienste und Internetanwendungen werden künftig den weiteren Ausbau der Breitbandnetze zu Hochgeschwindigkeitsnetzen notwendig machen. Das war das Fazit der Breitbandkonferenz der heutigen Breitband-Initiative Rheinland-Pfalz in Mainz. Wirtschaftsminister Hendrik Hering unterstrich auf der Konferenz, dass das Ziel der flächendeckenden Breitbandversorgung in Rheinland-Pfalz mit Unterstützung des Landes auf einem guten Weg sei: „In den vergangenen knapp zwei Jahren haben wir rund 12,5 Millionen Euro Fördermittel und Darlehen für Breitbandprojekte in mehr als 250 Ortsgemeinden in Rheinland-Pfalz bewilligt. Damit sind wir einer flächendeckenden Breitbanderschließung schon ein sehr großes Stück näher gekommen." Das Land habe sich zum Ziel gesetzt, bis 2012 eine flächendeckende Breitbanderschließung zu erreichen.

Die Aktivitäten der Mobilfunkwirtschaft beim Ausbau der neuen Mobilfunktechnik LTE, die Fortsetzung des bestehenden Breitbandförderprogramms sowie der Einsatz neuer satellitengestützter Angebote würden die verbleibenden „weißen Flecken" in der Breitbandversorgung in absehbarer Zeit schließen, so der Wirtschaftsminister.

Allerdings gehen die Anforderungen an den breitbandigen Infrastrukturausbau sehr bald bereits weiter nach oben. So waren sich die Teilnehmer der Breitbandkonferenz sowie der begleitenden Workshops einig, dass insbesondere der Fortschritt in den Internetanwendungen wie Cloud Computing, Video Conferencing, eHealth, eGovernment oder auch IPTV und Entertaining zukünftig erheblich höhere Bandbreiten und Übertragungsraten in den Netzen notwendig machen werden.

„Rheinland-Pfalz ist auch ein Medien- und IT-Standort. Die Landesregierung will den bestehenden Aufwärtstrend in der IT- und Medienbranche unterstützen, regionale Initiativen und IT-Netzwerke zusammenführen und koordinieren", unterstrich Hering. Seit Jahren werde seitens der Landesregierung in Technologiezentren investiert, um jungen Unternehmen aus dem engeren und weiteren IT-Bereich Ansiedlungsmöglichkeiten und Infrastruktur zu bieten, um nachhaltig Neugründungen zu unterstützen und neue hochwertige Arbeitsplätze im IKT-Bereich zu schaffen. Flankiert wird diese Initiierung von Neugründungen außerdem durch die vielfältigen Innovationsförderprogramme, die Unterstützung bei der Vernetzung von Unternehmen durch die Bildung von regionalen Clustern, die zur Verfügungstellung hochwertiger Gewerbeflächen durch die Kommunen und eben auch durch gute Infrastruktur.

„Um hier den Fortschritt nicht zu verpassen, und damit Rheinland-Pfalz auch weiterhin ein attraktiver Wirtschafts- und Lebensstandort bleibt, benötigen wir diese schnellen Hochgeschwindigkeitsnetze in den nächsten Jahren nicht nur in den Ballungsräumen, sondern auch im ländlichen Raum", so Hering weiter. Die Bundesregierung lege den Fokus ihrer Bemühungen nach eigenen Angaben zwar immer stärker auf das Ziel, bereits im Jahre 2014 für 75 Prozent der Bevölkerung 50 Mbit/s-Anschlüsse zu haben. „Allerdings mangelt es hier noch an einer gezielten Unterstützung wie diese Netze auch in den ländlichen Räumen entstehen können", gab Hering zu bedenken.

Aus diesem Grund wolle Rheinland-Pfalz mit der Breitband-Konferenz eine Diskussion anschieben, mit welchen neuen Breitbandtechniken, Kooperationsformen zwischen privaten und öffentlichen Partnern sowie mit welchen Finanzierungsinstrumenten diese Aufgabe bewältigt werden könne. (pd)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt