Samstag, 31.07.2021 | 15:36:54
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
08.12.2013 | 14:49 | Hausmittel 

Die besten Mittel gegen Erkältung und Husten

Stuttgart/Hohenheim - Hilft Vitamin C gegen Erkältungskrankheiten? Tut ein Spaziergang im Regen wirklich gut? Schützt Hygiene vor Infekten? Proplanta nimmt die bekanntesten Irrtümer in der Erkältungszeit unter die Lupe.

Hausmittel gegen Erkältung und Husten
Nicht alle Hausmittel eignen sich gegen Erkältung und Co. (c) DoraZett - fotolia.com

Irrtum 1: Vitamin C hilft gegen Erkältungen

 

Auf die präventive Einnahme hoher Dosen von Vitamin C schwören viele Leute in der Schnupfenzeit. Zurückzuführen ist dies vermutlich auf die Thesen des Chemie-Nobelpreisträgers Linus Pauling aus den 1970-er Jahren, der auf hohe Dosen Vitamin C als Mittel gegen Erkältungen und gegen Krebserkrankungen setzte. Belegbare Gründe für diese Annahme gibt es allerdings bis heute nicht. Allenfalls wird von einem leichten Effekt auf die Dauer der Erkrankung berichtet.

Auf ähnliche Weise gilt auch Zink als Erkältungsmittel. Hierzu wurde schlicht noch zu wenig geforscht, um entsprechende Aussagen zu treffen. Ohne ärztliche Empfehlung ist jedoch bei der Einnahme von Zink Vorsicht geboten. Im Gegensatz zum Vitamin C, das bei Überdosierung vom Körper ausgeschieden wird, kann ein Zuviel an Zink Nebenwirkungen nach sich ziehen.

Dass jedoch die Ernährung einen Einfluss auf das Immunsystem hat, ist unumstritten. Wichtig ist jedoch nicht nur eine ausreichende Vitaminversorgung zur Stärkung des Immunsystems, sondern eine insgesamt ausgewogene, vollwertige, gesunde Ernährung. Einzelne Lebensmittel, von der Werbeindustrie bisweilen als wahre Wundermittel präsentiert (siehe z.B. Artikel "Was Probiotika wirklich leisten"), können hier eher wenig beitragen.

Ob die berühmte Hühnersuppe wirklich Erkältungen lindern kann, ist umstritten. Forscher der Universität Nebraska haben zwar eine entzündungshemmende Wirkung festgestellt, doch hierzu wären weitere Studien nötig. Auf jeden Fall sorgt Hühnersuppe kurzfristig für eine Besserung des Allgemeinzustandes, da die Zufuhr von Salzen und warmer Flüssigkeit dem kranken Körper in dem Moment einfach gut tut. Hier ein Rezept für Hühnersuppe gegen Erkältung.

Irrtum 2: Nase hochziehen ist gesünder als ausschnauben



Die Nase hochzuziehen gilt zweifelsohne als unfein, doch aus medizinischer Sicht spricht nichts dagegen. Allerdings kann man ebenso gut auch ein Taschentuch benutzen, solange man sich nicht zu kräftig schnäuzt. Denn durch energisches Ausschnauben wird im Nasen-Rachenraum ein enorm hoher Druck aufgebaut, der die Nasensekrete in die Nebenhöhlen drücken kann und die Problematik so verstärkt.

Sehr zu empfehlen ist zur Reinigung der Nase zudem eine Nasendusche. Durch die Spülung mit Salzwasser löst sich zäher Schleim, der mit den Krankheitserregern ausgespült wird. Die Oberfläche der Schleimhäute wird durch das Salzwasser befeuchtet. Linderung erfahren im Übrigen auch Pollenallergiker in der Heuschnupfenzeit. Von einem Dauergebrauch und von einer Anwendung bei sehr stark geschwollenen Schleimhäuten wird jedoch abgeraten, da hier Reste der Spülflüssigkeit im Nasenraum verbleiben könnten.

Irrtum 3: Wind und Wetter stärken die Abwehrkräfte



Spaziergänge bei Nieselregen oder bitterer Kälte, aber auch Saunieren oder kalte Bäder werden immer wieder zur Abhärtung empfohlen. Dafür gibt es keinerlei Beleg. Viel wichtiger dürfte die Bewegung sein, die man sich bei derartigen Aktivitäten verschafft. Denn Sport stärkt die Abwehrkräfte, egal ob bei Regen, Sonne oder Schnee. Regelmäßiges Training kann die Zahl der Erkältungen deutlich reduzieren.

Wenn man jedoch erst einmal eine starke Erkältung hat und sich dadurch schlapp fühlt, sollte man bis zur Genesung auf sportliche Aktivitäten verzichten und seinem Körper eine Erholungspause gönnen. Ansonsten können im Extremfall sogar schwerwiegende Folgeerkrankungen wie Herzmuskelentzündungen daraus resultieren.

Irrtum 4: Sauberkeit schützt vor Infekten



Gerade bei Kindern ist übertriebene Hygiene nicht zweckdienlich, um ein schlagkräftiges Immunsystem aufzubauen. Bekannt ist der Bauernhof-Effekt, bei dem durch den Kontakt mit zahlreichen verschiedenen Keimen bei Kindern in den ersten Lebensjahren das Immunsystem kräftig gestärkt wird, so dass sie später weniger krankeitsanfällig sind. Spielen im Klackermatsch macht also nicht nur Spaß, sondern ist auch gesund.

Anders liegt der Fall bei Menschen, die unter einer akuten Erkältung leiden. Sie sollten häufig die Hände waschen oder diese sogar desinfizieren, um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren. Viele Keime werden über die Hände übertragen. Muss man plötzlich niesen oder husten, sollte man statt der Hand daher auch lieber die Ellenbeuge vor den Mund halten. (siehe auch "Hygiene im Alltag schützt vor Viren und Bakterien")

Was kann man gegen Erkältungen tun?



Außer gesunder Ernährung und Bewegung können sich pflanzliche Mittel auf die Immunabwehr positiv auswirken. So sollen beispielsweise Echinacea-Mittel vor Erkältung schützen, indem es sie die Abwehrkräfte stärken sowie die Heilung fördern. Auch zur Bekämpfung von Erkältungskrankheiten eignen sich Phytopharmaka.

Gegen bestimmte Symptome der Erkältungskrankheiten haben sich zudem Heilkräuter bewährt. Salbei hilft gegen Halsschmerzen, Lungenkraut gegen Husten und Heiserkeit. Auch Spitzwegerich ist ein probates Hustenmittel.

Schlüsselblume gilt als natürlicher Schleimlöser und Holunder als vielseitige Arzneipflanze bei Erkältungen. Außerdem hat sich die Zwiebel als Hausmittel gegen Husten bewährt.

Auf die altbewährte heiße Milch mit Honig gegen Halsschmerzen sollte man jedoch lieber verzichten. Sie führt zwar zu kurzfristiger Linderung, doch die Zutaten bieten Bakterien einen idealen Nährboden, so dass sich die Halsentzündung sogar verstärken kann.

Hier finden Sie weitere Tipps zur Reduzierung von Erkältungskrankheiten.

Und noch einen Tipp zur Vorbeugung vor Erkältungen: Lachen Sie öfters mal herzlich! Erwachsene lachen viel zu selten, dabei fördert Lachen die Durchblutung, senkt den Stress auslösenden Kortisolspiegel und stärkt die Abwehrkräfte!

Alle Angaben ohne Gewähr, die Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr. (proplanta)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Einsatz von Antibiotika bei Erkältungen deutlich reduziert

  Kommentierte Artikel

Nach Jahrhundertregen: Juli wird in Geschichtsbücher eingehen

Macht der Klimawandel Wetterereignisse extremer?

Milliardenfrage EEG-Umlage: Wieviel kostet Klimaschutz?

Dramatische Klimaänderungen zu beobachten - Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Flächenverbrauch mit schuld an Hochwasserkatastrophe?

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Vegane Ernährung - ein Luxusproblem

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt