Donnerstag, 29.07.2021 | 15:22:52
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
08.11.2018 | 15:59 | Neuheiten 

Case IH Farmlift Teleskoplader mit verbesserter Leistungsfähigkeit und Technik

Heilbronn - Die beliebtesten Maschinen der Farmlift-Teleskoplader-Familie von Case IH erhalten eine Reihe neuer Funktionen für 2019 und verbessern damit Hubkraft, Komfort und Leistung.

Case-IH Farmlift Teleskoplader
Bild vergrößern
Gesteigerte Hubkraft bei den Farmlif- Teleskoplader- Modellen 633, 636 und 737 von Case IH. (c) Case IH

Verbesserte Hubkraft zur Verkürzung der Zykluszeiten

Bei den Modellen 633, 636 und 737 wurde die Hubkraft erhöht, damit die Fahrer ihre Produktivität steigern können, indem sie mit jedem Zyklus mehr laden und somit die Anzahl der Hubzyklen pro Auftrag reduzieren können. Die maximale Hubkraft bei den beiden Modellen mit sechs Meter maximaler Hubhöhe wurde um 100 Kilogramm gesteigert. Somit verfügt der Farmlift 633 jetzt über eine Hubkraft von 3.300 Kilogramm, während der 636 eine maximale Hubkraft von 3.600 Kilogramm erreicht. Der Farmlift 737 mit sieben Meter Hubhöhe erhält zusätzlich 200 Kilogramm Hubkraft und erreicht damit eine maximale Kapazität von 3.700 Kilogramm.

Neue Getriebe erhöhen die Arbeitsgeschwindigkeit und verkürzen Fahrzeiten

Der Farmlift 742 mit sieben Meter/4.200 Kilogramm und der Farmlift 935 mit 9,1 Meter/3.500 Kilogramm bleiben bezüglich Hubkraft unverändert, aber die gesamte Baureihe profitiert von einer Reihe weiterer Upgrades, deren Highlight ein neues Getriebe ist, das konzipiert wurde damit jeder Käufer das passende System für seine Arbeit spezifizieren kann. Die Farmlift-Modelle 633, 737 und 935 sind serienmäßig mit einem Getriebe mit vier Vorwärts- und drei Rückwärtsgängen und manueller Schaltung ausgestattet. Optional können sie mit einem automatisierten Schaltgetriebe mit sechs Vorwärts- und drei Rückwärtsgängen bestellt werden, das über die Gänge Vier, Fünf und Sechs automatisch schaltet. Beide Getriebe erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 34 km/h.

Die Modelle 636 und 742 haben serienmäßig ein Getriebe mit sechs Vorwärts- und drei Rückwärtsgängen, das über die Vorwärtsgänge voll automatisiert ist und auch halbautomatisch über die Vorwärtsgänge Vier, Fünf und Sechs geschaltet werden kann, um bei Straßenfahrten höhere Laufruhe zu ermöglichen. Diese Modelle bieten außerdem eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h, damit man schneller von einem Auftrag zum nächsten gelangt, sowie eine programmierbare Wendeschaltungsfunktion, bei der das Lastschaltgetriebe bei einem Richtungswechsel den zuletzt verwendeten Vorwärts- und Rückwärtsgang wählt, um weniger promptes Ansprechverhalten zu ermöglichen.

Beide Getriebe besitzen ein neues elektronisches Modulationssystem, das die Gangwechsel noch geschmeidiger gestaltet und den Fahrkomfort erhöht. Die Getriebeübersetzungen wurden verbessert, um die Leistung zu erhöhen, wenn hohe Traktion benötigt wird, wie etwa beim Fahren an Hängen, Erklimmen von Fahrsilos oder Ladearbeiten. Darüber hinaus profitieren jetzt alle Modelle von dem effizienteren Drehmomentwandler. In Kombination mit den neuen Getriebeübersetzungen wird die Höchstgeschwindigkeit schneller erreicht und mehr Kraft auf den Boden gebracht. Zu den weiteren Verbesserungen am Antriebsstrang gehört eine neue Industriereifen-Option für diejenigen, die hauptsächlich auf harten Oberflächen fahren. Dies ist der Michelin BibLoad, der für alle Modelle in der Größe 460/70 R24 erhältlich ist.

Mehr Komfort für den Fahrer und entspanntere Wartung

Eine weitere neue Funktion an den verbesserten Farmlift-Modellen ist eine Reihe von Aufrüstungen zur Verbesserung des Fahrerkomforts. Die automatische Lenkausrichtung, die an allen Modellen verfügbar ist, macht es überflüssig, vor dem Wechsel der Lenkarten die Ausrichtung der Vorder- und Hinterräder zu kontrollieren. In der Zwischenzeit, kann man Anbaugeräte, die eine Zusatzhydraulik erfordern, einfacher anschließen, denn der neue Druckentlastungsschalter (APR) an der vorderen Halterung für den Scheinwerfer ermöglicht eine Fernbetätigung des Hydraulik-Steuerventils.

Neu sind auch die zwei Optionen für ein automatisches Schmiersystem, die vollständig in die Maschine integriert sind und jetzt für alle Modelle verfügbar sind, um zu gewährleisten, dass alle Schmierstellen am Chassis und Teleskoparm ohne Eingriff des Fahrers nach Bedarf geschmiert werden. Die erste Option ist eine elektronisch gesteuerte Pumpe für die Schmierung von Chassis, Achse, Anlenkpunkt und Zylinder des Auslegers, während es sich bei der zweiten um eine hydraulisch betriebene Schmierpumpe handelt, die sich am Hubarmkopf befindet und alle Bewegungspunkte des Auslegers schmiert. Diese zweite Auswahlmöglichkeit wird durch die Bewegung des Kippzylinders gesteuert. Beide Optionen sind so konzipiert, dass sie stets eine korrekte Schmierung der Schmierpunkte garantieren, dem Fahrer die Wartungszeit verkürzen und für saubere Hände sorgen.

In der Kabine wird der Komfort durch einen neuen Fahrersitz mit pneumatischer Federung verbessert, der auf allen Modellen verfügbar ist. Gleichzeitig wurde die Ergonomie für den Fahrer durch eine schwenkbare teleskopische Lenksäule verbessert, die serienmäßig auf den Farmlift-Modellen 636 und 742 verbaut und bei den Farmlift-Modellen 633, 737 und 935 als Option erhältlich ist.
Pd
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Kommentierte Artikel

Dramatische Klimaänderungen zu beobachten - Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Flächenverbrauch mit schuld an Hochwasserkatastrophe?

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Vegane Ernährung - ein Luxusproblem

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt