Sonntag, 25.07.2021 | 00:50:52
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
08.08.2017 | 09:20 | Unbemannte Flugobjekte 

Drohnen-Schau in New York

New York - So ganz klappen will der Vorführ-Flug noch nicht. «Ich muss die Batterie wechseln», sagt Roman Aracelio vom New Yorker Museum für See-, Luft- und Raumfahrt, als seine Drohne störrisch am Boden sitzen bleibt.

Drohnen Vorführung
Sie sind Erwachsenen-Spielzeuge, Paketlieferanten und fragwürdige Waffen. Wie sehr Drohnen das menschliche Leben noch verändern werden, ist kaum absehbar. Eine Ausstellung in New York feiert die unbemannten Flugobjekte als technische Heilsbringer von morgen. (c) proplanta

«Gestern hat das Teil noch funktioniert.» Aber das «Starchaser» getaufte Gerät, das seinem Namen zufolge den Sternen nachjagen soll, piepst nur. Muss wohl mit dem WLAN im Gebäude oder den vielen harten Landungen zusammenhängen, sagt Aracelio.

Startschwierigkeiten dürften hier und da nicht nur Hobby-Piloten haben, die mit surrenden Plastikpropellern die Lüfte erobern wollen. Doch Fans der Quadrocopter hält das nicht ab: Rund 1,9 Millionen umbenannte Luftfahrzeuge (Unmanned Aircraft System, UAS) sausen allein in den USA durch die Luft, schätzte der Versicherer Allianz Global Corporate & Specialty vergangenes Jahr in einer Studie. Bis 2020 soll sich diese Zahl demnach verdreifachen. Darunter sind zum Beispiel immer mehr Flugsportler, die in Copter-Rennen um die Wette fliegen.

Neben dem Flieger-Spaß sind Drohnen längst dabei, andere Bereiche des Lebens zu verändern. Im Dezember lieferte der Online-Händler Amazon erstmals eine Bestellung mit Hilfe einer vollautomatischen Drohne aus, als ein Mann in Cambridge einen Videostreaming-Stick und eine Tüte Popcorn bestellte.

Die Firma Uvionix plant sogar, Getränke, Fast Food, Kaffee oder Produkte zur Körperpflege auszufliegen. Die Waren dürften nur nicht mehr als 550 Gramm wiegen und müssten von einem Händler in einem Umkreis von zehn Kilometern bestellt werden. Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen Bürgern sogar offizielle Dokumente per Drohne zukommen lassen.

Auch Einsatzkräften dient die Technik, wie die bis Dezember laufende Drohnen-Ausstellung auf dem Flugzeugträger «Intrepid» in New York zeigt. Im März schickte die Feuerwehr dort eine Drohne in die Luft, um sich aus der Vogelperspektive einen besseren Überblick zu verschaffen.

85.000 Dollar (71.600 Euro) kostete das Gerät, das beim Feuer in einem sechsstöckigen Haus in der Bronx zum Einsatz kam. «Das Dach begann, einzubrechen», sagte der stellvertretende Feuerwehrchef Dan Donoghue anschließend. «Wir hatten gute Bilder und es half uns, Entscheidungen zu treffen, um diesen Brand zu löschen.»

Während Inspektionen an gefährlichen Einsatzorten wie Strommasten, Brücken oder Bohrplattformen mit den ferngesteuerten Helfern leichter werden, setzen auch Forscher sie ein. Drohnen können Tierbestände zählen, deren Wanderungen verfolgen und Wilderer ausmachen.

«Wir können gewaltige Datenmengen selbst von den abgelegensten oder extremsten Orten sammeln», sagt David Johnston vom Marine Lab der Duke University in North Carolina. Drohnen «verändern die Art, wie wir die Meeresumwelt untersuchen und darüber lernen.»

In der Landwirtschaft können Drohnen dank Infrarot-Sensoren Daten über die Gesundheit von Pflanzen oder Unkraut liefern. Der New Yorker Ausstellung zufolge nutzen Bauern in Japan schon jetzt mehr als 10.000 UAS, um ihre Arbeit in der Landwirtschaft zu erleichtern oder zu verbessern. US-Investoren schätzen, dass landwirtschaftlich genutzte Drohnen innerhalb der nächsten zehn Jahre zu 82 Milliarden Dollar (69 Mrd Euro) wirtschaftlichem Wachstum führen werden.

Dass der technische Fortschritt auch Fragen aufwirft, zeigt allein der Streit um Anmeldepflichten und Drohnen-Führerscheine oder die Diskussion um bewaffnete Drohneneinsätze. Bei diesen kamen etwa in Pakistan, Afghanistan und im Jemen immer wieder Unbeteiligte ums Leben. «Wir wissen nicht, wie viele Hunderte unschuldige Zivilisten in diesen Angriffen getötet wurden», schrieb der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter 2012 in der «New York Times». «Dies wäre in früheren Zeiten undenkbar gewesen.»

Doch die Zeiten scheinen sich zu ändern, und längst ist auch vom pilotenlosen Flugzeug die Rede. «Terrafugia TF-X» heißt etwa das Modell eines Unternehmens aus Boston, das an eine Mischung aus Raumschiff und Pkw erinnert. Mit 320 Kilometern pro Stunde soll dieses Drohnen-Taxi vom Boden abheben, verspricht die Firma. Nötig sei dafür deutlich weniger Training als für einen Pilotenschein. Was nach Zukunftsmusik klingt, soll schon ab 2030 den Markt erreichen.
dpa
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Bund unterstützt Kitz-Retter mit Geld für Drohnen

Rehkitz-Rettung per Drohne und Wärmebildkamera

Jäger und Bauern gemeinsam gegen den Mähtod von Jungtieren

Rehkitze mit Drohnen vor dem Mähtod retten

Jungtiere vor tödlicher Gefahr durch Mähwerke retten

  Kommentierte Artikel

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

EU-Kommission bringt wegen Düngeverordnung weitere Bedenken vor

Bauernverband rechnet mit 45,4 Millionen Tonnen Getreide

Straßen in Bäche verwandelt: Franken von schweren Unwettern heimgesucht

Das Diesel-Harnstoff-Kartell: Hohe Millionenstrafen für VW und BMW

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt