Samstag, 31.07.2021 | 05:27:50
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
20.09.2017 | 11:20 | Schwarm-Technologie 

Fendt schickt neuen Roboter Xaver aufs Feld

Marktoberdorf - Nach dem erfolgreichen Abschluss des mehrjährigen Forschungsprojekts MARS (Mobile Agricultural Robot Swarms) zusammen mit der Hochschule Ulm und der EU Forschungsförderung haben AGCO und Fendt beschlossen, das Roboter Projekt für die Marke Fendt zur Serienreife zu entwickeln.

Xaver Fendt
Bild vergrößern
Xaver Fendt für gezielte Aussaat mit Schwarm-Technologie (c) Fendt

Das gesamte System mit den im Schwarm arbeitenden Robotereinheiten und der cloud-basierten Systemsteuerung läuft zukünftig unter dem Produktnamen XAVER. Der traditionelle bayerische Name Xaver hat bei Fendt tiefgreifende Wurzeln. Die Brüder Hermann und Xaver Fendt gründeten in den 30er Jahren die Maschinen- und Schlepperfabrik Xaver Fendt & Co. nach ihrem Großvater Xaver Fendt. So verbindet der Produktname Xaver bei den neuen Robotern gleichermaßen die Tradition mit der modernsten Technologie in der Landwirtschaft.

Der Ansatz des neuen Fendt Systems Xaver ist es, mit kleinen, im Schwarm arbeitenden Robotereinheiten und mit Hilfe einer Cloud Lösung die präzise Aussaat von Mais zu planen, zu überwachen und exakt zu dokumentieren. Satellitennavigation und Datenmanagement in der Cloud ermöglichen ein Arbeiten rund um die Uhr mit permanentem Zugriff auf alle Daten. Der Ablageort und Saatzeitpunkt für jedes Saatkorn wird dabei genau festgehalten. Zu wissen, wo exakt das Saatgut gelegt wurde, eröffnet neue Potenziale für den weiteren Prozess, denn nachfolgende Pflegearbeiten wie Pflanzenschutz oder Düngen können so präzise an der Einzelpflanze ausgeführt werden.

Die Planung für das gewünschte Feld, für Saatgut, –muster und –dichte erfolgt über die Xaver App. Der intelligente OptiVisor Algorithmus plant den Robotereinsatz anhand der eingegebenen Parameter und berechnet die optimalen Pfade für die beteiligten Einheiten und die benötigte Zeit bis zum Abschluss des Auftrags.

Software Updates für das System können „Over-the-Air" aufgespielt werden, genauso wie eine Ferndiagnose auch bequem und standortunabhängig über das Smart Device erfolgt.

Intelligentes Flottenmanagement

Ein wesentliches Element des Xaver Projektes ist das intelligente Management der eingesetzten Roboter. Ein Fendt Roboter System besteht beispielsweise aus sechs bis 12 Einheiten und erreicht dabei eine Flächenleistungen von rund 1 ha/h. Jeder Roboter kommuniziert kontinuierlich mit der Steuerungsintelligenz. Durch Datenpufferung und redundante Kommunikation werden Ausfälle bei der Netzabdeckung abgefedert.

Fällt ein Roboter aus, werden automatisch die Pfade aller Einheiten neu optimiert und die verbleibenden Roboter übernehmen die Arbeit. Zudem kann eine Sortenmischung auf dem Feld erfolgen, da jeder Roboter mit anderen Saatkörnern befüllt werden kann.

Ressourcenschonung und Bodenschutz

Durch den batteriebetriebenen, elektrischen Antrieb (ca. 400 W), das geringe Gewicht (ca. 50 kg) und den autonomen Betrieb kann die Aussaat rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche erfolgen, auch bei Bedingungen, bei denen konventionelle Maschinen sich z.B. aufgrund der Bodenverhältnisse oder der Geräuschemission schwer tun. Das steigert die Produktivität und Einsatzflexibilität des Systems. In Verbindung mit der großzügigen Bereifung ist der Bodendruck nahezu vernachlässigbar (ca. 200 g/cm2). Die Roboter benötigen bei gleicher Arbeit rund 70 Prozent weniger Energie und verursachen entsprechend weniger CO2 Ausstoß. Da weder Diesel noch Öl zum Betrieb erforderlich sind, können keine Leckagen entstehen und die Arbeit erfolgt lokal emissionsfrei. Die Xaver Roboter werden der Öffentlichkeit erstmals zur Agritechnica 2017 in der neuesten Entwicklungsstufe vorgestellt. Die primären Zielgruppen sind Dienstleister in anspruchsvoll strukturierten Regionen und innovative Betriebe mit Fokus auf Precision Farming.

Die Roboter sind mechanisch einfach aufgebaut, verzichten auf komplexe Sensorik und sind dadurch besonders robust. Ihre geringe Größe und Gewicht vereinfachen die Wartung und machen das System immanent sicher.

Die Xaver Roboter werden der Öffentlichkeit erstmals zur Agritechnica 2017 in der neuesten Entwicklungsstufe vorgestellt. Die primären Zielgruppen sind Dienstleister in anspruchsvoll strukturierten Regionen und innovative Betriebe mit Fokus auf Precision Farming.

Aktuell liegen konkrete Anfragen aus Deutschland, Australien, Großbritannien, Schweiz, Holland und Afrika vor. Interessenten erhalten die Möglichkeit sich für die ersten Systeme zu bewerben. Alle Kunden werden individuell qualifiziert und erhalten vorab eine betriebs-und standortbezogene Beratung zur Eignung des Fendt Xaver Systems für ihre Betriebe.

Pd
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Fendt trotz Teilemangel zuversichtlich

  Kommentierte Artikel

Dramatische Klimaänderungen zu beobachten - Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Flächenverbrauch mit schuld an Hochwasserkatastrophe?

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Vegane Ernährung - ein Luxusproblem

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt