Freitag, 23.07.2021 | 16:56:21
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
12.11.2019 | 14:16 | Landtechnikindustrie 

Innovative Landtechnik spart bis zu 40 Prozent Diesel

Hannover - Die europäische Landtechnikindustrie kann in Sachen Klimaschutz messbare Erfolge vorweisen.

Landtechnik
(c) proplanta

„Wenn es um Kohlendioxid, Stickoxide und Feinstaub geht, kommt niemand an unseren umweltfreundlichen Effizienzlösungen vorbei“, sagt VDMA-Geschäftsführer Dr. Bernd Scherer.

Landtechnik – tut viel für den Klimaschutz, emittiert wenig CO2

Die Landtechnikhersteller präsentieren auf der diesjährigen Branchenleitmesse Agritechnica ein Technikportfolio zur Kraftstoffreduktion, das keinen Vergleich scheuen muss. Dabei gehört die Industrie keinesfalls zu den großen CO2-Emittenten. „Landmaschinen und Traktoren haben hierzulande einen Anteil von gerade einmal 0,7 Prozent an den CO2-Gesamtemissionen. Dennoch sehen wir uns klar in der Verantwortung, einen qualifizierten Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Denn darin liegt die Zukunft“, erläutert Scherer.

Traktoren – 50 Prozent der Lebenszykluskosten fürs Tanken

Mit der Kraftstoff-Frage befasst sich die Landtechnikindustrie schon lange. Bereits seit Beginn der 1990er Jahre, zu einer Zeit, in der ein solches Engagement noch kaum öffentliche Resonanz versprach, steht Kraftstoffeffizienz ganz oben im Lastenheft der Entwicklungsingenieure. Das hat auch wirtschaftliche Gründe. Schließlich macht der Kraftstoffverbrauch gut 50 Prozent der Lebenszykluskosten eines Traktors aus. In der Motoren- und Maschinenentwicklung hat sich in den vergangenen Jahren allerdings ein Paradigmenwechsel vollzogen.

Aus physikalischer Sicht hat die Branche an vielen Stellen bereits das Maximum dessen erreicht, was die Motorenoptimierung hergibt. Die Zukunft der Kraftstoffeffizienz wird daher in der Gesamtmaschinenoptimierung und vor allem im Prozess gesehen.

Innovative Landtechnik – mehr Ertrag, weniger CO2

In einem großangelegten, vom Bundeslandwirtschaftsministerium geförderten Forschungsprojekt zur „Kraftstoffeffizienz in der Agrartechnik“ ist es einem hochkarätigen Konsortium aus Industrie, Wissenschaft und Verbänden gelungen, herstellerübergreifend nachzuweisen, dass innovative Maschinen, intelligente Prozess-Steuerung und moderne Bedienkonzepte ertragsbezogen mit einer deutlich geringeren Dieselmenge auskommen als herkömmliche Verfahren.

„Die Früchte unserer Effizienzstrategie sind jetzt erntereif. Unterm Strich sprechen wir entlang der landwirtschaftlichen Produktionskette, relativ zum Ertrag gesehen, von einer deutlich abfallenden CO2-Kurve“, sagt Dr. Eberhard Nacke, Vorsitzender des Projektkonsortiums. Kombinierte Arbeitsprozesse, Digitalisierung, Leichtbau und exaktes Motormanagement sorgen für Kraftstoffeinsparungen in einer Größenordnung zwischen 35 und 40 Prozent.

Komplexe Computersimulationen, Modellrechnungen und empirisch erhobene Datensätze weisen diese Spannbreite als praxisnah aus. Referenzpunkte sind rückblickend das Jahr 1990, vorausschauend das Jahr 2030. Damit bewegt sich die Landtechnikindustrie auf einem Effizienzpfad, der den ambitionierten klimapolitischen Vorgaben in Europa gerecht wird.

Alternative Kraftstoffe – auf dem Weg zur Klimaneutralität

Alternative Kraftstoffe und Antriebe, Fahrerassistenzsysteme und intelligente Formen des Maschinen- und Datenmanagements sind darüber hinaus aktuelle Entwicklungsfelder und Potentialträger, um die landtechnische CO2-Bilanz weiter zu optimieren. „Wenn man sich all das vor Augen führt, was momentan in der Pipeline ist, haben wir allen Grund, optimistisch nach vorne zu blicken. Denn so viel ist sicher: Die Landtechnikbranche gehört zu den entscheidenden Enablern der klimaneutralen Landwirtschaft von morgen“, sagt Eberhard Nacke.

Investitionsanreize – für klimafreundliche Landmaschinen und Traktoren

Damit das große Portfolio intelligenter Technik- und Prozessideen möglichst bald die notwendige Marktdurchdringung erreicht, hält der VDMA flankierende politische Maßnahmen auf EU-Ebene für unverzichtbar: „Anreizeffekte gehören zu den erprobten Instrumenten, um umweltschonende Technologien marktfähig zu machen. Wir brauchen jetzt vor allem Investitionsanreize für klimafreundliche Landmaschinen und Traktoren, eine konsequente CO2-Bepreisung, um die Attraktivität von Innovationen zu steigern und Technologieoffenheit, damit sich die besten Ideen im Wettbewerb durchsetzen können“, resümiert Scherer.
VDMA
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Kommentierte Artikel

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

EU-Kommission bringt wegen Düngeverordnung weitere Bedenken vor

Bauernverband rechnet mit 45,4 Millionen Tonnen Getreide

Straßen in Bäche verwandelt: Franken von schweren Unwettern heimgesucht

Das Diesel-Harnstoff-Kartell: Hohe Millionenstrafen für VW und BMW

Niedersachsen: Ringen um Zukunft für umweltverträgliche Landwirtschaft

SPD will Hauk Zuständigkeit für Tierschutz entziehen

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt