Montag, 02.08.2021 | 18:18:25
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
20.08.2017 | 07:16 | Digitalisierung 
 2

Landwirtschaft 4.0 durch digitale Pilotbetriebe praxisfest machen

Frankfurt - In einem offenen Dialog bekräftigten Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt sowie hochrangige Vertreter der Industrie und des VDMA in Harsewinkel ihre Digitalisierungsstrategie für das Agribusiness.

Landwirtschaft 4.0
Bundeslandwirtschaftsministerium und VDMA bekräftigen Strategie für das Agribusiness von morgen. (c) proplanta

Testplattformen für die digitale Agrarproduktion



Die Teilnehmer sprachen von einem Umbruch, der das Agribusiness insgesamt betrifft. Praxisorientierte Projekte wie die Schaffung digitaler Pilotbetriebe oder die Einrichtung einer bundesweit einheitlichen Geodatenbank gehörten zu den ersten Aufgaben der gemeinsam mit dem Bundeslandwirtschaftsministerium ins Leben gerufenen Dialogplattform „Digitalisierung in der Landwirtschaft“.

„Digitale Pilotbetriebe, also Testplattformen für die betriebliche und überbetriebliche Vernetzung von Produktionsprozessen, sollen die Zukunftsvision Landwirtschaft 4.0 praxisfest machen“, sagte VDMA-Geschäftsführer Dr. Bernd Scherer.

„Digitalisierung im Agrarsektor bietet enormes Potential: Sie ermöglicht der Landwirtschaft, schonender und effizienter mit begrenzten Ressourcen wie Wasser und Boden umzugehen. Zugleich helfen digitale Lösungen, Dünger und Pflanzenschutzmittel noch stärker zielgerichtet und bedarfsgerecht einzusetzen. Damit wird die Lebensmittelerzeugung nachhaltiger und transparenter – diese Chance müssen wir nutzen.

Aufgrund der Dynamik und der rasanten Entwicklung in der Informationstechnologie müssen wir handeln, um Kompetenzen und Ressourcen zu schaffen. Nur so kann die deutsche Landwirtschaft im internationalen Wettbewerb bestehen – und das dient auch dem Wohl der Verbraucherinnen und Verbraucher. Deutschland gehört bei der Herstellung und dem Einsatz moderner Landtechnik zu den weltweit führenden Nationen. Ich möchte, dass wir diese Spitzenposition auch künftig beibehalten“, sagte Bundesminister Schmidt.

„Die Digitalisierung der Landwirtschaft ist kein Selbstläufer. Wir benötigen ein Konzept, das alle Akteure im ländlichen Raum und darüber hinaus integriert“, ergänzte Scherer.

Daher begrüße es der VDMA „ausdrücklich, dass das Bundeslandwirtschaftsministerium in dieser wichtigen Frage die Federführung übernommen hat, damit wir gemeinsam vorankommen“.

Funktionierende Schnittstellen sind bereits etabliert



Völliges Neuland betritt die Branche allerdings nicht. Denn funktionierende digitale Schnittstellen sind längst Teil der landwirtschaftlichen Produktionspraxis. GPS-gesteuerte Traktoren und Erntemaschinen, hochpräzise Applikationsverfahren für Betriebsmittel oder Softwarelösungen zur minutengenauen Koordination der Abfuhrlogistik prägen schon seit langem das Bild der modernen Landwirtschaft.

„Was wir in Zukunft sehen werden, geht aber noch einen deutlichen Schritt weiter“, sagte Dr. Hermann Buitkamp, Digitalisierungsexperte des VDMA Landtechnik. Landwirtschaft 4.0 bedeute „eine Transformation“, die dafür sorgen werde, dass die gesamte Prozesskette mit intelligenter Informationstechnologie verschmelze, um eine neue Stufe der Wertschöpfung zu erreichen.

„5G muss kommen, und zwar so schnell wie möglich“



„Zusammengefasst geht es um die durchgängige interne und externe Vernetzung sämtlicher mobiler sowie zahlreicher stationärer Maschinen des landwirtschaftlichen Betriebs“, sagte Buitkamp. Dabei handelt es sich um ein überaus anspruchsvolles Ziel, das entsprechende Rahmenbedingungen verlangt. Hier hapert es jedoch noch an vielen Stellen. Insbesondere um schnelles Internet und eine ordentliche Netzinfrastruktur, die für stabile Datenverbindungen sorgt, ist es auf dem Land nach wie vor schlecht bestellt.

Ein Punkt, der die europäische Agrartechnikindustrie, die als wesentlicher Impuls- und Ideengeber der branchenweiten Digitalisierung gilt, derzeit besonders umtreibt. „Soll Landwirtschaft 4.0 eine gute Zukunft haben, müssen wir zuerst den ländlichen Raum anschluss- und damit handlungsfähig machen. Ganz konkret heißt das: Der Mobilfunkstandard 5G muss kommen, und zwar so schnell wie möglich“, forderte Scherer. Der dafür nötige Kraftakt sei allerdings nur „Hand in Hand mit der Politik zu leisten“.

Open-Data-Richtlinie muss zügig umgesetzt werden



Das gilt aus VDMA-Sicht auch für die Nutzung öffentlicher Kataster-, Satelliten- oder Wetterdaten, die von den zuständigen Bundes- und Landesämtern systematisch erhoben und ausgewertet werden. „Hier schlummert ein enormes Potential. Wir benötigen dringend einen deutlich vereinfachten, elektronischen Datenzugang“, sagte Scherer. Die angekündigte Open-Data-Richtlinie der Europäischen Union müsse zeitnah umgesetzt werden und auch mit Blick auf die IT-Sicherheit höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Dasselbe gelte für die notwendige Kompatibilität und Konnektivität von Farm-Management-Systemen, vernetzten Maschinen, Robotern und Sensoren. Vieles sei zwar schon heute machbar, ein „echtes Plug and Play“ verlange allerdings eine weitere Intensivierung des Wissensaustauschs, „damit jedes Prozesselement herstellerübergreifend berücksichtigt werden kann“.

Weitere Informationen finden Sie im Web:

- VDMA-Positionspapier „Überbetriebliches Datenmanagement“

- VDMA-Positionspapier „Landwirtschaft 4.0“

- VDMA-Vortrag „Digitalisierung in der Landtechnik“, gehalten von Dr. Hermann Buitkamp im Rahmen des Digital-Gipfels der Bundesregierung im Juni 2017 (ab 34:20 Min)
vdma
Kommentieren Kommentare lesen ( 2 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
Obst-Banker schrieb am 22.08.2017 11:30 Uhrzustimmen(71) widersprechen(20)
Werbung vom VDMA und Applaus von der Bertelsmann-Stiftung zu diesem „interessanten Beitrag“ - Bitte einsteigen: Das Hamsterrad 4.0 sucht neue Schuldknechte! - Wollen wir diesen digitalen Schwachsinn wirklich? Hier schreibt ein zweifelnder Insider: www.nachrichtenspiegel.de/2017/06/09/der-fuehrer-4-0-er-ist-schon-laengst-da-und-der-kampf-um-die-zukunft-hat-begonnen/
Anke Knopp schrieb am 20.08.2017 17:20 Uhrzustimmen(31) widersprechen(31)
Danke für den interessanten Beitrag. Wir haben da auch was zum Lesen, wenn es um die digitale Region geht: http://blog.collaboratory.de/web/wp-content/uploads/2016/12/ExecutivSummary_Digitale-Region_0712_gro%C3%9F.pdf
Viele Grüße
  Weitere Artikel zum Thema

Digital Farming auch für kleinere Agrarbetriebe geeignet

Bayerischer Bauernverband mit hoffnungsvoller Zukunftsvision

  Kommentierte Artikel

Invasive Arten verursachen Milliardenschäden in der Land- und Forstwirtschaft

Energiewende: Müssen notwendige Maßnahmen besser erklärt werden?

EnBW-Chef macht Druck beim Ausbau der Erneuerbaren

USA leiden unter Wetterextremen: Wird es ein langer, trockener Hitzesommer?

Nach Jahrhundertregen: Juli wird in Geschichtsbücher eingehen

Macht der Klimawandel Wetterereignisse extremer?

Milliardenfrage EEG-Umlage: Wieviel kostet Klimaschutz?

Dramatische Klimaänderungen zu beobachten - Weltklimarat legt neuen Bericht vor

Flächenverbrauch mit schuld an Hochwasserkatastrophe?

Fast die Hälfte der globalen Lebensmittelverluste fällt in der Landwirtschaft an

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt