Freitag, 03.12.2021 | 15:06:43
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
23.08.2010 | 11:03 | Medizin-Splitter 
 1

Doping im Freizeitsport und Bodybuilding-Wahn

Karlsruhe/Hohenheim - Unter Doping versteht man gemeinhin die Einnahme von unerlaubten Substanzen oder die Nutzung von unerlaubten Methoden zur Steigerung der sportlichen Leistung.

Bodybuilder
(c) Gabi Moisa - fotolia.com

Das Wort „Doping" basiert auf dem englischen Verb" dope" (Drogen verabreichen). Mit der Erfindung synthetischer Hormone in den 30er Jahren hielt medikamentöses Doping Einzug in den Sport. Die ersten Dopingkontrollen wurden 1968 während der Olympischen Winterspiele in Grenoble und bei den Sommerspielen in Mexiko durchgeführt.

Trotz Dopingkontrollen werden im Profisport zur Leistungssteigerung weiterhin unerlaubte Substanzen eingesetzt. Dies wird aber erst durch die Mitarbeit gewissenloser Mediziner, Bio-Chemiker und Trainer möglich, die mit ihren Kenntnissen den gängigen Dopingnachweisen immer eine Nasenlänge voraus sind. Diese Dopingpraktiken im Leistungssport sollen aber nicht das Thema sein.

Über die Verbreitung von Doping zur Leistungsverbesserung im Freizeit- und Breitensport in Deutschland weiß man wenig. Das liegt daran, dass in diesem Bereich des Sports keine Dopingkontrollen durchgeführt werden.

Ein anderes Bild zeigt sich beim Sport in Fitnessstudios. Aus Befragungen ergibt sich, dass hier verbotene Substanzen verwendet werden. Exakte Zahlen fehlen, man rechnet aber mit einer hohen Dunkelziffer. Ursächlich dafür ist der Wunsch der Männer, einen muskulöseren Körper zu haben. Das Streben nach vermeintlicher Ästhetik oder ähnlichen Normen als Persönlichkeitsmerkmal kann das Missbrauchsverhalten mit Anabolika usw. nach sich ziehen. Da insbesondere anabole Steroide meist über einen längeren Zeitraum in höheren als therapeutischen Dosen und nicht ärztlich kontrolliert eingenommen werden, stellen sie eine große Gefahr für die Gesundheit dar.


Doping Doping
Anabolika erhöhen das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Foto: GaToR-GFX - fotolia.com)


Anabolika stören den Fettstoffwechsel und erhöhen dadurch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es können Leberschäden auftreten, auch Verkalkungen im Gehirn und Depressionen werden als Nebenwirkungen vermutet. Menschen, die über einen längeren Zeitraum Anabolika einnehmen, bekommen eine ölige Haut, Akne, Haarausfall, eine Vergrößerung der Brustdrüsen und sie können impotent werden.

Bei Frauen nimmt die Körperbehaarung zu, die Stimme kann tiefer werden und die Brüsten schlaff. Bei gleichzeitiger Einnahme mehrere Dopingsubstanzen, kann das in Einzelfällen sogar zum Tode führen.

Neuerdings wird auch ein ursächlicher Zusammenhang mit der Einnahme von Anabolika bzw. Wachstumshormonen und dem Auftreten maligner Tumoren diskutiert.

Es ist davon auszugehen, dass der Umsatz von Dopingmitteln auf dem Schwarzmarkt erheblich ist. Vermutlich greifen in diesem Schwarzhandel dieselben Strukturen wie beim illegalen Drogenhandel. Die Medikamentenbeschaffung ist auch über das Internet möglich.

Abgesehen von der Belieferung über Internetapotheken auf Rezept, sind viele der verbotenen Dopingsubstanzen zusätzlich verunreinigt und enthalten nicht immer die angegebenen Substanzen. Ebenso sind die Stärkeangaben der Pharmaka falsch. 

Der Bodybuildings-Welle ist aber nicht ein Zeichen unserer Zeit. Bereits in der römischen Gesellschaft gab es eine Art Fitness- und Bodybuilding-Wahn, über den sich der römische Dichter und Satiriker Juvenal lustig machte, der da sagte: "Orandum est ut sit mens sana in corpore sano." (Es wäre wünschenswert, dass in einem gesunden Körper auch ein gesunder Geist wohnen möge.)

Heute wird das Zitat unvollständig wiedergegeben: "Mens sana in corpore sano" (ein gesunder Geist in einem gesunden Körper) und damit auch falsch interpretiert*. Juvenal wollte mit seinem Spruch ausdrücken, dass bei vielen der durchtrainierten Muskelmänner die geistigen Fähigkeiten nicht mit den körperlichen Kräften Schritt halten können und meinte damit das Gegenteil von dem, was die zusammenhanglose Verkürzung des Satzes nahelegt. (Hr)



Sie haben Fragen zum Artikel oder zum Thema? Dann nutzen Sie die Kommentarfunktion.

Gerne steht Ihnen Herr Dr. med. H. Rüdinger, Facharzt für Allgemeinmedizin-Sportmedizin, Rede und Antwort.


Dr. med. Heimfried Rüdinger


*Quelle: Walter Krämer / Götz Trenkler: Lexikon der populären Irrtümer, Frankfurt 1996.

Kommentieren Kommentare lesen ( 1 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
cource schrieb am 09.02.2017 09:31 Uhrzustimmen(27) widersprechen(19)
man brauch sich ja nur den schwarzenegger mit seinen hängetitten anzuschauen um zu sehen was einem dann im alter erwartet, wenn man in jungen jahren übertrainiert und die testosterone nur für den muskelaufbau abzweigt
  Kommentierte Artikel

Lebensmittelindustrie: NGG fordert bis zu 6,5 Prozent mehr Geld

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nach Riss von Ponys: Ministerium prüft Möglichkeit des Wolfabschusses

Weltklimagipfel: Reduktion des Methan-Ausstoßes beschlossen

Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügel größerer Betriebe in Ställe in Teilen von MV

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt