Freitag, 12.08.2022 | 19:23:02
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
05.08.2022 | 15:11 | Schrebergarten 

Mulchen und richtig gießen: Kleingärtner kämpfen gegen Trockenheit

Magdeburg - Die Temperaturen sind hoch und die Böden wegen der Dürre trocken: Die Folgen sind auch in den Kleingärten im Land zu spüren.

Schrebergarten
Die anhaltende Trockenheit ist auch in Sachsen-Anhalts Kleingärten zu spüren. Die Gärtner sorgen sich um ihre Pflanzen - und suchen Techniken gegen noch mehr Wasserverlust. (c) proplanta

Damit nicht noch mehr Wasser verloren geht, rät Sachsen-Anhalts Landesverband der Gartenfreunde dazu, alle Anpflanzungen - ob Bäume, Beete oder Beerenobst - etwa mit Mulch abzudecken. «Durch diese Mulchdecke verdunstet die Feuchtigkeit nicht so schnell», sagte Geschäftsstellenleiter Olaf Weber.

Insbesondere beim Gießen kann man bei den hohen Temperaturen viel falsch machen. «Die Pflanzen machen dicht, so wie wir das auch machen», sagte der Gartenexperte. «Wir verziehen uns in kühle Räume und bewegen uns so wenig wie möglich. Die Pflanze kann ihren Ort nicht wechseln, aber sie macht auch so wenig wie möglich.» Die Pflanzen wehrten sich, indem sie ihren Stoffwechsel reduzierten. Das heißt laut Weber auch, dass sie keine Nährstoffe mehr aufnehmen. Im schlimmsten Fall könne die Pflanze sogar eingehen.

Bei hohen Temperaturen sei die beste Zeit zum Gießen daher zwischen vier und sechs Uhr morgens oder ab der Dämmerung am Abend, so Weber. Aus seiner Sicht ist deshalb auch die Einschränkung zur Wasserentnahme in vielen Landkreisen tagsüber sinnvoll.

Seit Mitte Juli haben nach und nach immer mehr Landkreise Allgemeinverfügungen verhängt, die Wasserentnahmen aus oberirdischen Gewässern durch technische Geräte und die Benutzung von Brunnen einschränken. Je nach Landkreis dürfen in einem Zeitfenster ab dem Vormittag oder Mittag bis zum Abend etwa keine öffentlichen oder privaten Grünflächen bewässert werden. In dieser Zeit ist die Verdunstung am größten. Auch Kleingartenanlagen zählen zu diesen Grünflächen. Weitere Regeln können zudem in den Vereinen gelten.

Weber gibt zudem den Tipp, eine Kompostwirtschaft zu betreiben. «Denn Kompost beziehungsweise Humus ist einer besten Wasserspeicher. Je größer und stärker die Humusschicht im oder auf dem Boden ist, desto besser und länger hält sich auch die Feuchtigkeit.»

Auch Mischkulturen, die sich gegenseitig beschatten, seien eine gute Möglichkeit. «Was spricht denn dagegen, eine Gurke an einer Maispflanze oder an einer Sonnenblume hochwachsen zu lassen? Das Laub der Sonnenblume oder des Mais beschattet dann die Pflanze und sie fördern sich gegenseitig im Wachstum», sagte Weber.

Insgesamt sind unter dem Dach des Verbandes 89.008 Gartenfreunde in 1.632 Kleingärtnervereinen organisiert. Einzelne Kleingärtnervereine sind nicht in dem Dachverband organisiert. Nach Angaben des Landesverbandes der Gartenfreunde Sachsen-Anhalt liegt die Zahl der nicht über die Dachorganisation organisierten Kleingärtner landesweit bei schätzungsweise 15.000.
dpa/sa
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 Bauernverband warnt vor Ernteeinbußen durch Trockenheit

 Wasserstände vielerorts auf dramatischem Tiefstand

 Ein Hoch jagt das nächste: Weiterhin hohe Temperaturen und Trockenheit

 Weitere Einschränkungen der Rhein-Schifffahrt befürchtet

 Weite Teile Südniedersachsens und Nordbayerns von extremer Dürre heimgesucht

  Kommentierte Artikel

 Gletscherschmelze: Seit 2.000 Jahren eisbedeckter Pass freigelegt

 Lebensmittelsicherheit in Bayern zieht Konsequenzen aus Salmonellen-Skandal

 Pilzsucher können auch bei Hitze fündig werden

 Antibiotikaabgabe an Tierärzte sinkt 2021 deutlich

 Bauernverband: Doch etwas mehr Winterweizen als 2021

 Überraschend gute Ergebnisse der Rapsernte sorgen für Preisdruck

 Anbindehaltung endet - Bayern will weiter Kombi-Haltung ermöglichen

 Causa Kuhfladen: Bußgeld-Spende vom Minister

 Achtung: Vermehrt Mutterkorn im Erntegut!

 Die Ampel, die Gasumlage und die soziale Frage: Der Druck steigt

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt