Samstag, 25.09.2021 | 12:04:38
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

09.09.2020 | 15:53 | Maisanbau 

2.670.632 ha Maisfläche stehen zur Ernte bereit

Lüdinghausen - In Niedersachsen, dem Bundesland mit der größten Maisanbaufläche in Deutschland, hat sich die erntebare Fläche gemäß dem landesweiten Trend entwickelt und stieg von 611.427 ha (2019) auf 629.766 ha (2020).

Maisanbaufläche 2020
CropRadar von Kleffmann Digital RS hat gemessen: die aktuell erntebare Maisanbaufläche in Deutschland beträgt 2.670.632 ha. Dies entspricht einem landesweiten Anstieg von 2,8% im Vergleich zum Vorjahr. Um die Messergebnisse der Satellitenauswertung zu verifizieren, wurden mehr als 14.000 Ackerflächen in ganz Deutschland überprüft. (c) proplanta

Aufgrund von ausgiebigen Niederschlägen vor der Aussaat boten sich den Pflanzen dort weitestgehend ideale Auflaufbedingungen. Aber nicht überall entsprachen die Entwicklungen dem übergreifenden Trend. Eine gegenläufige Entwicklung zeigt sich so etwa in Bayer, dem Bundesland mit der zweithöchsten Maisanbaufläche. Die erntebare Fläche verringerte sich dort im Vergleich zum Vorjahr um 5 % auf 516.513 ha. Neben lokal zum Teil sehr schlecht aufgelaufenen Flächen führte eine Gewitterfront Ende Juli mit bis zu 4 cm großen Hagelkörnern zu erheblichen Schäden im Maisbestand – besonders betroffen waren die Regionen Oberpfalz und Niederbayern.

n den ostdeutschen Bundesländern hat der Mais hingegen weiterhin Konjunktur. In Thüringen ist die Fläche um 3% gestiegen, in Mecklenburg-Vorpommern sogar um 9 %.

Mit CropRadar können Flächengrößen und -entwicklungen bis auf PLZ-Ebene genau abgebildet und auf diese Weise lokale Unterschiede ermittelt werden. So ist z. B. die Maisfläche im Landkreis Helmstedt entgegen dem positiven Trend in Niedersachsen gesunken, insbesondere im PLZ-Gebiet von Königslutter. Standen 2019 noch auf 1.315 ha Mais zur Ernte, so sind es 2020 nur noch 648 ha. 

Auch in diesem Anbaujahr haben Hitze und Trockenheit in vielen Regionen Deutschlands zu Hitzeschäden an den Pflanzen geführt. Im Gegensatz zu den letzten beiden Jahren haben sich dieses Jahr allerdings landesweit an nahezu allen Pflanzen Kolben gebildet. Zurückzuführen ist dies auf zum Teil deutlich erhöhte Niederschlagsmengen im Laufe der Wachstumsperiode, die 2020 regional deutlich höher ausfielen als 2018 und 2019.

Den schwachen Erträgen aus den ersten Ackergras- und Grünlandschnitten dieses Jahres steht damit die positive Entwicklung der Maispflanzen auf deutschen Äckern entgegen, so dass eine Futterknappheit wie in den vergangenen beiden Jahren 2020 nicht erwartet wird.

Die Kleffmann Digital RS GmbH hat mit „CropRadar“ ein eigenes satellitenbasiertes System zur digitalen Flächenerkundung entwickelt. CropRadar liefert detaillierte Ergebnisse von Anbauflächen verschiedener Hauptkulturen wie Mais, Raps, Sonnenblumen, Getreide und Soja (weitere Kulturen in Planung) auf Grundlage einer KI-unterstützten Auswertung von Satellitenbildern.

Nutzer von Kleffmann CropRadar können in verschiedenen Ländern bis auf Postleitzahlebene genau verfolgen, wie viel Hektar einer jeweiligen Kultur in welcher räumlichen Verteilung angebaut werden. Dies ermöglicht es Kunden etwa den Außendienst zu steuern, Absatzprognosen für Saatgut bzw. Pflanzenschutzmittel zu erstellen und Fruchtfolgen zu beobachten. Die Basis dieser Daten bilden die Satellitenbilder der Sentinel-1- und -2-Satelliten, die von dem firmenangehörigen Expertenteam mit Methoden der künstlichen Intelligenz verarbeitet werden.
Kleffmann
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Mais 2020: Durchschnittserträge über dem Fünfjahresmittel

  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt