Freitag, 22.10.2021 | 15:09:17
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

24.09.2021 | 07:16 | Erntebilanz 2021 

Erträge in Westfalen-Lippe durchschnittlich, Qualitäten mäßig, Preise gut

Münster - Die Erntebilanz 2021 der Bauernfamilien in Westfalen-Lippe fällt gemischt aus.

Erntebilanz 2021 WLV
WLV-Präsident Beringmeier zieht Erntebilanz 2021: Erträge durchschnittlich – Qualitäten mäßig - Preise gut (c) proplanta

Dieses Fazit zog Hubertus Beringmeier, Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbands (WLV), im Rahmen der zentralen Erntepressekonferenz des Verbands, die in diesem Jahr in Leopoldshöhe (Kreis Lippe) stattfand.

Nach den beiden von großer Trockenheit geprägten Vorjahren gab es 2020 ausreichend und häufig Niederschläge. Insgesamt lag die Getreide- und Rapsernte mengenmäßig unterhalb des langjährigen Durchschnitts und brachte im Mittel mäßige Qualitäten, die aber zu guten Erzeugerpreisen vermarktet werden konnten.

„Nachdem wir 2019 und 2020 erheblich unter Dürreschäden zu leiden hatten, haben viele Bauernfamilien Anfang des Jahres mit Sorge auf die neue Erntesaison geblickt. Im Rückblick auf die Ernte des Sommers sind wir alle erleichtert. Es gab reichlich Regen, sodass sich unsere Grundwasserspeicher vielerorts erholen konnten.

Die Kehrseite war, dass wir teil-weise mit schwierigen Erntebedingungen und Qualitätseinbußen zu kämpfen hatten. Unsere Hoffnung auf eine flächendeckend sehr gute Ernte hat sich leider nicht bewahrheitet. Tatsächlich verzeichnen wir 2020 ein durchschnittliches Ernteergebnis mit zum Teil erheblichen regionalen und lokalen Abweichungen“, so Beringmeier.

Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband schätzt den durchschnittlichen Ertrag 2021 bei Getreide (ohne Körnermais) in Westfalen-Lippe auf ca. 72 dt/ha. Die Ernte liegt damit etwa 1 Prozent unter dem Ergebnis von 2020 und im Mittel der Jahre 2015 bis 2020.

Die Erträge beim Winterraps lagen bei 40 dt/ha, damit jeweils 8 Prozent über dem Vorjahr und über dem langjährigen Durchschnitt. Die Ernteergebnisse bei Körner- und Silomais unterscheiden sich erheblich. Während es beim Körnermais ein Plus von 1 Prozent gegenüber dem Vorjahr und ein Minus von ca. 8 Prozent gegenüber dem langjährigen Mittel gab, lauten die Vergleichszahlen für den Silomais plus 11 Prozent bzw. plus 5 Prozent.

Die Qualität der Getreideernte 2021 in Westfalen-Lippe war überwiegend mäßig, da die häufigen Niederschläge zu verstärktem Pilzbefall im Getreide führten. Insgesamt konnten die heimischen Ackerbauern eine durchschnittliche Erntemenge einfahren, diese allerdings zu guten Erzeugerpreisen vermarkten, da die weltweite Nachfrage nach Getreide auch im laufenden Jahr wieder höher war als die globale Ernte. Die Erzeugerpreise für Futtergetreide liegen derzeit zwischen 190 und 225 Euro pro Tonne und damit deutlich über dem Vorjahr.

Die Stimmung in der Landwirtschaft ist aktuell deutlich schlechter, als es das Ergebnis der Ernte erwarten lässt. Hierfür gibt es aus Sicht des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbands sowohl wirtschaftliche als auch politische Gründe: Als Folge der Corona-Pandemie leiden wichtige Zweige der Landwirtschaft unter erheblichen Absatzproblemen. Desaströs ist die Lage bei den Schweinehaltern, die zusätzlich durch die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Ostdeutschland und einen dramatischen Verfall der Erzeugerpreise betroffen sind.

Strukturell leidet die gesamte Landwirtschaft unter der marktbeherrschenden Stellung des deutschen Lebensmitteleinzelhandels innerhalb der Wertschöpfungskette bei Lebensmitteln. Vor diesem Hintergrund kritisiert der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband die Unfähigkeit der jetzigen Bundesregierung, die Umsetzung höherer Tierwohl-, Umwelt- und Naturschutzstandards auf den Höfen durch Gesetzesnovellen zu ermöglichen und klare Perspektiven für die Branche aufzuzeigen.

WLV-Präsident Beringmeier forderte daher mit Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl: „Die Lösung zentraler Probleme unserer Bauernfamilien darf nicht länger im Parteienstreit auf die lange Bank geschoben werden. Wenn unsere Gesellschaft eine flächendeckende produktive Landwirtschaft in Deutschland erhalten will, dann muss die neue Bundes-regierung schnellstens die Vorschläge der Borchert-Kommission umsetzen und die Leitplanken der Zukunftskommission Landwirtschaft konkretisieren.

Der Umbau unserer Landwirtschaft unter Wahrung ihrer wirtschaftlichen Perspektiven ist ein Mammutprojekt, dass nur dann gelingen kann, wenn es als gesamtgesellschaftliche Aufgabe verstanden und unterstützt wird. Die Bauernfamilien sind zu Veränderungen bereit, aber sie erwarten zurecht, dass ehrlich mit ihnen umgegangen wird.“
WLV
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Afrika bekommt Folgen des Klimawandels besonders zu spüren

Waldbesitzer fordern Mindestlohn für Wälder

Bisher rund 2.100 Anträge für Thüringer Klimaschutzprämie 2021 gestellt

Ernteergebnisse in Niedersachsen regional sehr unterschiedlich

Forschungsprojekt zu Grundwasser startet auf der Schwäbischen Alb

  Kommentierte Artikel

EU-Parlament fordert Maßnahmen gegen zu hohen Fleischkonsum

Verbände fordern Nachbesserungen bei GAP-Durchführungsverordnungen

Winterraps: Weiterhin Schädlingskontrolle durchführen!

Apfelsaft aus der Schweiz: Regional statt global

Streit um den Wolf - Mehr Tiere illegal getötet

Wieviel kostet der Brexit britische Fischer?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Ackerbarometer liefert Vergleichsdaten zur diesjährigen Ernte

Schweinehalter in Existenzkrise

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt