Sonntag, 25.07.2021 | 01:46:10
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

24.03.2019 | 17:10 | Schädling 

Gefräßiger Buchsbaumzünsler erreicht Berlin

Berlin - Der aus Asien eingeschleppte Buchsbaumzünsler breitet sich in Berlin immer weiter aus. 2014 wurde der Schmetterling, dessen Raupen auf Buchsbäumen leben und ganze Bestände kahlfressen, erstmals in der Hauptstadt entdeckt.

Buchsbaumzünsler
Sie leben auf Buchsbäumen und fressen die grünen Pflanzen teilweise komplett kahl: Die Raupen des Buchbaumzünslers sorgen in Parks und Gärten zunehmend für Probleme. In Berlin nimmt der Befall stetig zu. (c) proplanta

2017 konnte laut Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ein flächendeckender Befall im gesamten Stadtgebiet festgestellt werden.

«Buchs wächst ja in allen historischen Parkanlagen, da ist das ein großes Problem», sagt Christian Hönig, Fachreferent für Baumschutz beim Bund für Umwelt und Naturschutz Berlin. Hinzu kämen Bestände auf Friedhöfen und in privaten Gärten. Kurz: Der Buchsbaumzünsler findet in Berlin genug Futter.

Damit zu kämpfen hat unter anderem die Stiftung preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG), die in Berlin die Schlossgärten Charlottenburg und Schönhausen, den Park Glienicke und die Pfaueninsel betreut. Die Schadensbilanz 2017 sei enorm, nahezu alle Anlagen seien betroffen gewesen. Das warme Wetter im Sommer 2018 habe die Ausbreitung weiter begünstigt.

Mit zusätzlichem Schnitt und dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln versucht man in den Schlossgärten und Parks, gegen die gefräßigen Raupen vorzugehen. Bislang habe man den Befall aber nicht eindämmen können.

Nicht nur in den Parks der Hauptstadt, auch in vielen privaten Gärten breitet sich der Buchsbaumzünsler aus. Dass hier häufig zu Pestiziden gegriffen wird, sieht Naturschützer Hönig kritisch. Gerade Hobbygärtner würden die Mittel oft falsch einsetzen. «Da werden dann nicht nur die Raupen, sondern auch alle anderen Lebewesen auf den Pflanzen getötet», sagt Hönig. Ohnehin müsse man nicht immer zu Gift greifen. Vielmehr empfehle er, nicht nur auf Buchs, sondern auch auf andere Sträucher zu setzen, die der Buchsbaumzünsler nicht befällt. «Da gibt es zum Beispiel Eiben, die so ähnlich aussehen aber widerstandsfähiger sind als Buchs.»

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz rät betroffenen Gartenbesitzern auf ihrer Homepage, Buchsbäume regelmäßig zu kontrollieren, um einen etwaigen Befall frühzeitig zu erkennen.

Durch einen frühzeitigen Schnitt bis spätestens Ende Mai könnten überwinternde Jungraupen entfernt werden. Pflanzenschutzmittel wirken, sofern sie eingesetzt werden müssen, nur bevor die Raupen sich verpuppen. Ihr Einsatz sei Ende April und Anfang Mai sinnvoll.

Und auch wer es schafft, dass sich Spatzen im heimischen Garten ansiedeln, hat Glück: Die Raupen des Zünslers sind eine der Lieblingsspeisen des Vogels.

Ob der Buchsbaumzünsler sich 2019 wieder so stark wie in den vergangenen beiden Jahren ausbreitet, kann die Schlösserstiftung nicht vorhersagen. Bisher habe man noch keine Raupen entdeckt. Doch lange werden die kleinen Schädlinge wohl nicht mehr auf sich warten lassen.
dpa/bb
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Kommentierte Artikel

Natürliche Randstreifen an Gewässern steigern Insektenzahl erheblich

Gute Getreideernte in Schleswig-Holstein erwartet

Söder fordert bundesweite Solar-Pflicht für Neubauten

Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte steigen deutlich

Kaum Harzer Käse aus dem Harz?

Hemmt Bürokratie Umstellung auf Öko-Landwirtschaft?

EU-Kommission bringt wegen Düngeverordnung weitere Bedenken vor

Bauernverband rechnet mit 45,4 Millionen Tonnen Getreide

Straßen in Bäche verwandelt: Franken von schweren Unwettern heimgesucht

Das Diesel-Harnstoff-Kartell: Hohe Millionenstrafen für VW und BMW

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt