Sonntag, 24.10.2021 | 01:51:12
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

01.12.2013 | 07:06 | Maisgenetik 

Maiszüchtung benötigt Zugang zu genetischen Ressourcen

Berlin - Maiszüchtung benötigt genetische Ressourcen. Sie sind eine wichtige Quelle, um die Sorten für die Zukunft weiter entwickeln zu können.

Maiszüchtung
(c) proplanta

Prof. Dr. Karl Schmid vom Institut für Pflanzenzüchtung, Saatgutforschung und Populationsgenetik der Universität Hohenheim erläuterte im Rahmen der Jahrestagung des Deutschen Maiskomitees e.V. (DMK) in Berlin die gesetzlichen Regelungen für den Zugang zu genetischen Ressourcen sowie neue wissenschaftliche Ansätze, um nützliche genetische Variation zu identifizieren und in Züchtungsprogramme zu integrieren.

Genetische Ressourcen seien ein gemeinsames Erbe der Menschheit, allerdings sei dieses Erbe ungleich verteilt, sagte Schmid unter Bezugnahme auf die Welternährungsorganisation FAO.

Der Mais sei wegen seiner großen wirtschaftlichen Bedeutung nicht nur in der politischen Diskussion über pflanzengenetische Ressourcen ein wichtiges Modell, sondern auch für die Entwicklung von wissenschaftlichen Methoden zur nachhaltigen Konservierung und Nutzung von genetischen Ressourcen in der Pflanzenzüchtung, erklärte Schmid.

Der Austausch und die Nutzung von pflanzengenetischen Ressourcen über Ländergrenzen wurden in den vergangenen Jahrzehnten weltweit diskutiert und gesetzlich geregelt. Die wichtigsten Vertragswerke und internationalen Übereinkommen sind die Konvention zum Schutz der Biologischen Vielfalt (CBD) sowie das International Treaty on Plant Genetic Resources for Food and Agriculture (ITPGRFA).

Die CBD besagt unter anderem, dass die Staaten souveräne Rechte über ihre genetischen Ressourcen haben und den Zugang zu ihren genetischen Ressourcen durch nationale Gesetzte bestimmen können. Das darauf aufbauende Treaty legt ein multilaterales System fest, um den Austausch genetischer Variation zu regeln und die wirtschaftlichen Gewinne aus der Nutzung pflanzengenetischer Ressourcen zu verteilen. Im Annex 1 des Treaty werden 35 Kulturpflanzen, darunter Mais benannt, für die das multilaterale System implementiert wurde.

Für alle anderen Kulturarten sowie nahe verwandte Wildarten (‘crop wild relatives’) müssen weiterhin bilaterale Abkommen gefunden werden. Dafür wird in Zukunft das 2010 von der Vertragsstaatenkonferenz der CBD verabschiedete Nagoya-Protokoll gelten.

Für die Wissenschaftler ist es wichtig, das genetische Material rund um den Globus zu erhalten. Der FAO-Bericht über den Stand der pflanzengenetischen Ressourcen aus dem Jahre 2010 listet zum Beispiel weltweit 328.000 Akzessionen des Mais in registrierten ex-situ-Genbanken auf. Das Interesse an den genetischen Ressourcen des Maises ist groß. Die in ex-situ-Genbanken gelagerte genetische Vielfalt wird in einer Reihe von Projekten systematisch charakterisiert.

Die weltweit wohl größte Initiative ist das Seeds of Discovery Projekt, bei dem die Mais-Genbank des CIMMYT umfassend genotypisch charakterisiert und exotische Allele in das Genom von Elitelinien eingelagert werden sollen. (dmk)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Wetter führt in Niedersachsen zu verzögerter Maisernte

Maisabreife 2021 mit guten Aussichten auf Ertrag und Qualität

Online-Rechner: Einfache Umrechnung von Feucht- in Trockenware bei Körnermais

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Mais nachhaltiger mit Stickstoff versorgen

  Kommentierte Artikel

EU-Parlament fordert Maßnahmen gegen zu hohen Fleischkonsum

Verbände fordern Nachbesserungen bei GAP-Durchführungsverordnungen

Winterraps: Weiterhin Schädlingskontrolle durchführen!

Apfelsaft aus der Schweiz: Regional statt global

Streit um den Wolf - Mehr Tiere illegal getötet

Wieviel kostet der Brexit britische Fischer?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Ackerbarometer liefert Vergleichsdaten zur diesjährigen Ernte

Schweinehalter in Existenzkrise

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt