Mittwoch, 07.06.2023 | 14:18:37
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

07.07.2021 | 13:18 | Aktueller Rat Pflanzenschutz 

Maiszünsler: Fallenfänge im LKR Schwäbisch Hall bisher sehr verhalten

Karlsruhe - „Bis Mittwoch sind weiterhin Niederschläge gemeldet. Danach wieder trocken. Die Tagestemperaturen sollen aber weiterhin nur knapp über 20°C liegen,“ so der aktuelle Hinweis des renommierten Pflanzenschutzexperten S. Wolpert vom Landwirtschaftsamt Ilshofen.

Maiszünsler
(c) BBA
Die Fallenfänge in Nesselbach, Kirchberg und Blaufelden sind noch sehr verhalten. Auch die umliegenden Kreise melden nur einen verhaltenen Zuflug in den Fallen. Die Maiszünslerlarven in unserem Schlupf- und Eiablagekasten haben aber über das Wochenende mit dem Schlupf begonnen.

Die Flugbedingungen sind durch Niederschläge, kühle Temperatur und Wind eher schlecht anzusehen, was die bescheidenen Fangzahlen erklärt. Jedoch sind alle bisher gefangenen Maiszünsler weibliche Exemplare, was für eine baldige Eiablage spricht. Aktuelle Fangzahlen sind - nach kostenloser Anmeldung - unter ISIP einsehbar.

Achtung: Bei der Fallenkontrolle in Blaufelden konnte heute bereits ein weiblicher Maiszünsler kurz vor der Eiablage aus der Falle entnommen werden. Daher der Aufruf zur 1. Ausbringung der Trichogramma Schlupfwespen ab Ende dieser Woche. Die vorhergesagten Wetterbedingungen sind für einen problemlosen und schnellen Schlupf der Schlupfwespen dann ideal.

(Informationen des Landkreis Schwäbisch Hall vom 06.07.2021)
LTZ Augustenberg
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 In Erbsen auf Blattläuse und Erbsenwickler achten

 Teppeki: Notfallzulassung für Jungpflanzen in Rebschule

 Pflanzenschäden möglich durch Abweichungen in der Zusammensetzung von Zako

 Leere Pflanzenschutzmittel-Behälter sachgerecht entsorgen!

 Einsatz der Reihenhacke in Mais hat Vorteile

  Kommentierte Artikel

 Scharfe Kritik am geplanten Verbot der Anbindehaltung

 Kosten für Bewässerung in Landwirtschaft steigen

 Milchbauern fordern wegen sinkender Erlöse Politik zum Handeln auf

 Thüringens Agrarministerin will Ökolandbau-Anteil bis 2027 auf Bundesniveau

 Mehlschwalben und Mauersegler machen sich rar

 BN-Chef hält Angst vor Wölfen für unbegründet

 Offener Brief an Umweltministerin Lemke zur Trophäenjagd

 Installation von Balkonkraftwerken soll erleichtert werden

 Nordzucker trotzt Krisen und steigert den Gewinn deutlich

 Mehr Fläche, weniger Bürokratie: Habeck will mehr Windkraft an Land