Mittwoch, 07.06.2023 | 13:43:56
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

25.04.2022 | 14:34 | Aktueller Rat Pflanzenschutz 

Notfallzulassung für Scenic Gold in Winterraps

Karlsruhe - Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat das Präparat Scenic Gold mit den Wirkstoffen Fluoxastrobin und Fluopicolide befristet zugelassen.

Pflanzenschutz
(c) proplanta
Die Zulassung ist ausschließlich auf das Inverkehrbringen und die Anwendung gegen Auflaufkrankheiten und Falschen Mehltau in Winterraps beschränkt.

Die Zulassung von Scenic Gold wird für die Zeit vom 9. Mai 2022 bis zum 5. September 2022 und damit für exakt 120 Tage erteilt. Die bundesweit zugelassene Menge ist auf insgesamt auf 7.000 Liter begrenzt. Diese Menge ist ausreichend für ca. ca. 200.000 ha Behandlungsfläche. Diese Menge schließt die Verwendung von überlagertem Saatgut aus dem Jahr 2021 mit ein.

Angaben zur sachgerechten Anwendung / Anwendungsbereich

Das Ausbringen von Scenic Gold darf vor der Saat im Kulturentwicklungsbereich BBCH 00 zur Saatgutbehandlung von Winterraps in Räumen zur Bekämpfung von Auflaufkrankheiten, Falscher Mehltau zur anschließenden Aussaat im Freiland eingesetzt werden. Die maximale Zahl der Behandlungen in dieser Anwendung und für die Kultur bzw. je Jahr auf 1 Anwendung begrenzt.

Aufwandmenge und Wartezeit

Die Aufwandmenge wurde festgelegt auf 10 ml/kg. Der maximale Mittelaufwand 50 ml/ha (entsprechend maximal 5 kg Saatgut pro ha) darf nicht überschritten werden. Die Wartezeit „F“ ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z.B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.

Hinweis: Für den Einsatz des genannten Präparates gilt, dass gemäß §29 Abs. 1 Satz 2 PflSchG sämtliche weiteren Auflagen bei der Anwendung ebenso zu beachten sind wie die Angaben zur Einstufung und Kennzeichnung gemäß Verordnung, die Sicherheitshinweise und die sonstigen Hinweise.

(Informationen des LTZ Augustenberg vom 21.04.2022)
LTZ Augustenberg
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 Teppeki: Notfallzulassung für Jungpflanzen in Rebschule

 Pflanzenschäden möglich durch Abweichungen in der Zusammensetzung von Zako

 Leere Pflanzenschutzmittel-Behälter sachgerecht entsorgen!

 Einsatz der Reihenhacke in Mais hat Vorteile

 Getreide: Unterschiedliche Entwicklungsstadien erfordern mehr Aufmerksamkeit

  Kommentierte Artikel

 Scharfe Kritik am geplanten Verbot der Anbindehaltung

 Kosten für Bewässerung in Landwirtschaft steigen

 Milchbauern fordern wegen sinkender Erlöse Politik zum Handeln auf

 Thüringens Agrarministerin will Ökolandbau-Anteil bis 2027 auf Bundesniveau

 Mehlschwalben und Mauersegler machen sich rar

 BN-Chef hält Angst vor Wölfen für unbegründet

 Offener Brief an Umweltministerin Lemke zur Trophäenjagd

 Installation von Balkonkraftwerken soll erleichtert werden

 Nordzucker trotzt Krisen und steigert den Gewinn deutlich

 Mehr Fläche, weniger Bürokratie: Habeck will mehr Windkraft an Land