Montag, 15.08.2022 | 00:26:29
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

03.07.2022 | 09:50 | Anbauschätzung 

Reifen nur 22,5 Millionen Tonnen Brotweizen in der Ukraine heran?

München - Vor einem Mangel an Weizen auf dem Weltmarkt im Vermarktungsjahr 2022/23 warnt die BayWa AG und verweist auf Berechnungen ihrer Tochter VISTA Geowissenschaftliche Fernerkundung GmbH zur Ernte in der Ukraine.

Anbauschätzung
Ergebnis von Berechnungen des VISTA-Simulationsmodells - Der Münchener Handelskonzern warnt mit Blick auf die Saison 2022/23 vor einem Mangel an dem wichtigen Nahrungsgetreide auf dem Weltmarkt. (c) proplanta

Auf den Feldern der Ukraine würden derzeit nur 22,48 Mio. t Brotweizen heranreifen, so der Konzern am Freitag (1.7.) unter Berufung auf Ergebnisse des VISTA-Simulationsmodells, das neben Satellitendaten auch Wetterdaten, Bodenbeschaffenheit und Topografie berücksichtigt.

Im Vergleich zum Durchschnitt der vergangenen vier Jahre würde das einen Rückgang um 17 % bedeuten. Wie der Vorstandschef der BayWa AG, Prof. Klaus Josef Lutz, zu der Schätzung feststellte, zeigt diese, dass eine unterdurchschnittliche Ernte nicht mehr zu vermeiden ist. Das sei vor allem für die Menschen in den ärmsten Ländern eine Katastrophe. Es fehlten rund 20 Mio. t Weizen am Weltmarkt.

Teile der Welt würden hungern. Ohne Öffnung der Häfen werde das Getreide nicht außer Landes kommen. Laut Lutz ist eine Zwischenlagerung unumgänglich, denn die Kapazitäten auf dem Landweg seien keine Alternative. Er verwies darauf, dass die Ladeleistung eines Schiffes der von 2.000 Lastkraftwagen oder 30 Güterzügen entspreche. Es fehle - auch angesichts des Fachkräftemangels - an Ressourcen, und die weiten Wege zu den Ostsee- beziehungsweise Schwarzmeerhäfen trieben die ohnehin schon hohen Preise zusätzlich.

Genauere Planung möglich

Die Gründerin und Geschäftsführerin von VISTA, Dr. Heike Bach, wies darauf hin, dass die bis auf Landkreise runter gebrochenen Daten genutzt werden könnten, um die kriegsbedingt eingeschränkten Ernteressourcen gezielt dort einzusetzen, wo der Ertrag am höchsten sei. Auch Mariya Yaroshko vom Deutsch-Ukrainischen Agrarpolitischen Dialog aus Kiew misst den Daten für die Ukraine zum jetzigen Zeitpunkt einen großen Wert bei.

Personelle Ressourcen und Diesel seien aktuell die entscheidende Mangelware. „Durch die präzise Einschätzung des zu erwartenden Ertragsvolumens je Region können wir unsere Ernte und deren Lagerung genauer und sicherer planen. Dies wird die Ernährungssicherheit und das Exportpotential der Ukraine stärken“, erklärte Yaroshko.

Übermenschliches geleistet

Die von der VISTA zur Verfügung gestellten Daten hätten nicht nur für die Agrarexperten der Ukraine, sondern auch für Hilfsorganisationen größte Relevanz, betonte Lutz. Sie ließen ein Urteil darüber zu, welche Mengen am Weltmarkt fehlen dürften.

Die Unterstützung der am stärksten betroffenen Entwicklungsländer könne so fokussiert angegangen werden, erklärte der BayWa-Vorstandschef. Er hob hervor, dass dem Kiewer Landwirtschaftsministerium noch detailliertere Auswertungen kostenlos zur Verfügung gestellt würden. Die Prognosen für Winterweizen, Wintergerste und Raps bis auf Oblast-Ebene würden außerdem auch der Weltbank, der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) zugänglich gemacht.

Lutz hob hervor, die Landwirte in der Ukraine hätten Übermenschliches geleistet, denn hätten sie nicht unter Einsatz ihres Lebens Dünger und Pflanzenschutzmittel ausgebracht, wären die Pflanzen jetzt nicht in diesem Zustand. Doch erst im Verlauf der Ernte werde sich zeigen, wie viele Felder tatsächlich befahrbar seien, denn Minen, Metallteile und auch Verunreinigungen könnten die Erträge noch weiter schmälern. Hier werde in den nächsten Wochen das Erntefortschritts-Monitoring der VISTA Klarheit bringen.
AgE
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 Erster Weizenfrachter seit Kriegsbeginn verlässt ukrainischen Hafen

 Rätsel um Getreidefrachter Razoni geht weiter

 EU will an alternativen Routen für Getreide aus Ukraine festhalten

 NRW-Landwirte bauen mehr Weizen an

 Ukrainischer Getreidefrachter nach Inspektion auf dem Weg in den Libanon

  Kommentierte Artikel

 Ministerien müssen Forschungsergebnisse unzensiert herausgeben

 Gletscherschmelze: Seit 2.000 Jahren eisbedeckter Pass freigelegt

 Lebensmittelsicherheit in Bayern zieht Konsequenzen aus Salmonellen-Skandal

 Pilzsucher können auch bei Hitze fündig werden

 Antibiotikaabgabe an Tierärzte sinkt 2021 deutlich

 Bauernverband: Doch etwas mehr Winterweizen als 2021

 Überraschend gute Ergebnisse der Rapsernte sorgen für Preisdruck

 Anbindehaltung endet - Bayern will weiter Kombi-Haltung ermöglichen

 Causa Kuhfladen: Bußgeld-Spende vom Minister

 Achtung: Vermehrt Mutterkorn im Erntegut!

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt