Donnerstag, 21.10.2021 | 05:31:55
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

03.11.2008 | 07:19 | Ernte 2008 

Rekordernte bei Körnermais möglich – Guter Durchschnitt im heimischen Kartoffelbau in Baden-Württemberg

Stuttgart - Die Getreideernte im Jahr 2008 (ohne Körnermais) dürfte nach Angaben des Statistischen Landesamtes im Südwesten 3,20 Millionen Tonnen erreichen.

Rekordernte Körnermais
(c) proplanta

Damit liegt ein überdurchschnittliches Ernteergebnis 2008 vor. Auch die Qualität sei nach Angaben der Statistiker besser als im Vorjahr. Dies zeigt die gerade abgeschlossene Auswertung der Probeschnitte und Volldrusche aus der »Besonderen Ernte- und Qualitätsermittlung« (BEE), die vom Statistischen Landesamt ausgewertet wird. Im Vorjahr konnten die Landwirte in Baden-Württemberg mit 2,95 Mill.t etwas weniger als im langjährigen Mittel (2,96 Mill.t) in ihre Scheunen einbringen.

Zum Vergleich: Bei einer Erntemenge von 3,2 Mill.t Getreide ständen den 10,7 Mill. Einwohnern im Südwesten 2008 pro Kopf rund 0,3 t Getreide (300 kg oder 3 Dezitonnen) zur Verfügung.

Mit Ausnahme von Wintergerste, bei der ein Ergebnis von 58,3 Dezitonnen je Hektar (dt/ha , 100 kg = 1 Deztionne) erzielt wurde (-2 Prozent), liegen die Erträge aller Getreidearten deutlich über den langjährigen Vergleichswerten 2002/2007. Allen voran gilt dies für die Sommergetreidearten Hafer (54,2 dt/ha) und Sommergerste (53,5 dt/ha), wo jeweils ein Plus von annähernd 9 Prozent erzielt wurde. Winterweizen liegt mit 73,8 dt/ha »nur« 5 Prozent über dem langjährigen Mittel. Berücksichtigt werden muss zudem, dass die Getreideanbaufläche nach dem Aussetzen der Stilllegungsverpflichtung im Vergleich zum Vorjahr um 17.000 ha oder 3,6 Prozent ausgedehnt wurde.


Getreideernte von ordentlicher Qualität

Unter Qualitätsgesichtspunkten fiel die diesjährige Getreideernte etwas besser aus als die des Vorjahres. Wie beispielsweise die Qualitätsuntersuchungen im Rahmen der Besonderen Ernte- und Qualitätsermittlung bei Winterweizen gezeigt haben, liegt der durchschnittliche Proteingehalt bei für die hiesigen Verhältnisse ordentlichen 12,9 Prozent (2007: 12,7 Prozent; 2002/2007: 13 Prozent). Der Sedimentationswert, ein wichtiges Kriterium zur Beurteilung der Eiweißqualität, ist mit 48 Einheiten als überdurchschnittlich einzustufen. Obwohl witterungsbedingt die Ernte im August immer wieder unterbrochen werden musste, konnte die weitaus überwiegende Zahl an Getreidepartien problemlos gedroschen werden. Die Feuchtigkeitsgehalte lagen teilweise deutlich unter 14 Prozent. Eine Nachtrocknung war dann nicht erforderlich. Lediglich bei Sommergerste mussten teilweise höhere Feuchtigkeitsgehalte in Kauf genommen werden.


Rekordernte bei Körnermais rückt näher

Die Körnermaisbestände machten im August einen so guten Eindruck, dass bereits damals im Landesmittel ein neues Rekordergebnis im Bereich des Möglichen schien. 110 dt/ha, die seinerzeit im Raum standen, werden es voraussichtlich nicht sein. Aber auch ein Ertrag von 105 dt/ha, das ist der aktuelle Stand der BEE, liegt deutlich über der bisherigen Höchstmarke von 2002 (100,8 dt/ha). Erfreulich ist auch das diesjährige Ernteergebnis bei Winterraps. Der Flächenertrag von 37,4 dt/ha ist ein überaus respektables Ergebnis und das bei einem hohen durchschnittlichen Ölgehalt von über 43 Prozent.


Kartoffeln: leicht überdurchschnittliche Ernte

Ende Oktober ist auch die Kartoffelernte bei den für das Einkellerungsgeschäft maßgeblichen Sorten weitgehend abgeschlossen. Demnach dürfte bei den mittelfrühen und späten Kartoffeln im Landesmittel mit 353 dt/ha ein leicht überdurchschnittlicher Ertrag erzielt werden. Das Mittel 2002/2007 beziffert sich auf 339 dt/ha. Im Vorjahr konnte mit 363 dt/ha sogar ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden. Bei einer Anbaufläche von 4.650 ha und damit einem erneuten Rückgang um 300 ha wird eine Spätkartoffelernte (einschließlich der mittelfrühen Sorten) von 164.000 t erwartet. Im Sechsjahresdurchschnitt wurden 194.000 t, im Vorjahr 180.000 t gerodet. Die Frühkartoffeln erzielten im heimischen Anbau mit 282 dt/ha nahezu das gleiche Ergebnis wie 2007.

Im Durchschnitt der letzten Jahre wurden 271 dt/ha Frühkartoffeln gerodet. Auch der Anbau von Frühkartoffeln wurde auf 870 ha reduziert: ein Minus von 120 ha gegenüber dem Vorjahr. Die diesjährige Erntemenge bei frühen Kartoffeln beziffert sich folglich auf annähernd 25.000 t. (2007: 28.000 t; 2002/2007: 25.000 t). Die gesamte Kartoffelernte der marktorientierten Betriebe des Landes beläuft sich damit auf schätzungsweise rund 190.000 t.

Zum Vergleich: Bei 10,7 Mill. Einwohnern und einer Gesamternte von geschätzten 190.000 t Kartoffeln ständen damit jedem Einwohner im Südwesten rund 18 kg Kartoffeln zur Verfügung. (PD)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

Wetter führt in Niedersachsen zu verzögerter Maisernte

Online-Rechner: Einfache Umrechnung von Feucht- in Trockenware bei Körnermais

USDA erwartet größere weltweite Maiserzeugung

Ernte auf der Zielgeraden!

Kleinere Maisernte in Frankreich erwartet

  Kommentierte Artikel

Verbände fordern Nachbesserungen bei GAP-Durchführungsverordnungen

Winterraps: Weiterhin Schädlingskontrolle durchführen!

Apfelsaft aus der Schweiz: Regional statt global

Streit um den Wolf - Mehr Tiere illegal getötet

Wieviel kostet der Brexit britische Fischer?

Agrarministerkonferenz kritisiert Bundesministerin Klöckner

Mais reift nur langsam ab - Ab wann könnte Ernte beginnen?

Ackerbarometer liefert Vergleichsdaten zur diesjährigen Ernte

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt