Mittwoch, 30.11.2022 | 02:22:03
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

28.10.2012 | 19:02 | Maiszulassung 

Transgener Mais MIR162 in der EU zugelassen

Brüssel - Die gentechnisch veränderte Maislinie MIR162 ist ab sofort zum Import als Futter- und Lebensmittel in die EU zugelassen. Ein entsprechender Beschluss der Europäischen Kommission wurde am 20. Oktober im EU-Amtsblatt veröffentlicht.

Transgener Mais MIR 162
(c) proplanta

Die Behörde konnte die Zulassung vornehmen, weil zwei Abstimmungen derMitgliedstaaten hintereinander keine qualifizierte Mehrheit für oder gegen MIR162 erbrachten. Deutschland hatte sich enthalten.

Der transgene Mais ist ein Produkt des Pflanzenzucht- und Saatgutunternehmens Syngenta und gegen verschiedene Schmetterlingsarten resistent. Der Anbau innerhalb der EU ist von der Zulassung nicht abgedeckt. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hält MIR162 im Rahmen der angestrebten Verwendung für unbedenklich.

Scharf kritisiert wurde der Schritt vom Sprecher für Agrogentechnik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Harald Ebner. Er beharrte darauf, dass die Risiken des in MIR162 enthaltenen Insektengiftes für Mensch und Umwelt kaum erforscht seien.

Der Abgang von John Dalli als EU-Gesundheitskommissar sollte für eine dringend notwendige Neuaufstellung der Risikobewertung und eine „Bereinigung“ der EFSA von Lobby-Einflüssen genutzt werden.

Die FDP-Agrarexpertin im Europaparlament, Britta Reimers, bezeichnete die MIR162-Zulassung dagegen als überfällig. Die trockenheitsbedingten Ertragseinbußen in vielen europäischen Mitgliedsstaaten erhöhten die Kosten für Futtermittel massiv. Zur Marktentlastung sei eine Öffnung für geprüfte gentechnisch veränderte Maissorten aus Drittländern dringend notwendig.

Begrüßt wurde der Schritt auch vom US-Getreiderat (USGC), einer Branchenplattform zur Exportförderung. Damit werde weiteren US-Maiserzeugnissen der Weg in die EU geebnet, einschließlich eiweißreicher getrockneter Schlempe und Futtermitteln auf Maisglutenbasis. (AgE)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 Spanien: Deutlich weniger MON810 angebaut

  Kommentierte Artikel

 Kauf-nix-Tag soll zum Umdenken anregen

 Grippewelle 2022/23: So früh und stark wie selten

 Bayernweites Verbot von Geflügelschauen nach Vogelgrippe-Ausbruch

 Rheinland-Pfalz: Kein Agrarland-Verkauf in größerem Stil an Investoren

 Reduzierung der Waschbären: Appelle und Aufklärung statt Gewehre?

 Deutschland im Rennen um besten Klimaschutz leicht zurückgefallen

 Özdemir lobt Ausbau von Transportwegen in die Ukraine

 Schaffung landwirtschaftlicher Flächen Hauptgrund für Artenschwund

 Bundesregierung setzt beim Moorschutz auf Freiwilligkeit und Kooperation

 Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in Trinkwassergebieten verbieten

Proplanta online mit Werbung und Cookies nutzen

Wir und unsere Partner nutzen Tracking (insb. Cookies), um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von News, Artikeln, Informationen und Anzeigen.

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
    • Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Geräte-Kennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.
  • Datenübermittlung an Partner in den USA (Drittstaatentransfer)
    • Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden.
  • Einbindung von externen Multimedia-Inhalten
    • Für eine umfassendere Informationsdarstellung nutzen wir auf unseren Websites Inhalte von Dritten, wie z.B. Social Media- oder Video-Plattformen, angezeigt. Dabei werden durch diese Dritten, die auch zu den oben genannten Partnern zählen, Daten verarbeitet.
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
    • Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.
  • Genaue Standortdaten verwenden
    • Ihre genauen Standortdaten können für einen oder mehrere Verarbeitungszwecke genutzt werden. Das bedeutet, dass Ihr Standort bis auf wenige Meter präzise bestimmt werden kann.
Mit Abo nutzen Nutzen Sie proplanta.de ohne Tracking, externe Banner- und Videowerbung für 4,95 € / Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Abo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in den FAQ.