Dienstag, 30.11.2021 | 03:13:23
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

18.10.2021 | 00:06 | Wein-Jahrgang 2021 

Weinlese in Sachsen in den letzten Zügen

Radebeul / Meißen - In Sachsen geht die Weinlese nach einem eher schwierigen Jahr zu Ende.

Weinbau 2021
Feuchte Witterung und späte Reife: Der Wein-Jahrgang 2021 war kein einfacher. Auf den Anbauflächen in Sachsen werden die letzten Trauben gelesen. Mit der Qualität sind die Winzer zufrieden. (c) proplanta

«Jetzt kommt noch der Riesling, dann sind wir durch», sagte der Geschäftsführer der Sächsischen Winzergenossenschaft Meißen, Lutz Krüger, auf Anfrage.

Voraussichtlich nach dem Wochenende kommen die letzten Trauben in den Keller und werden dann verarbeitet. Der erste Wein steht schon in den Startlöchern: Am 11. November kommt der Grünschnabel in den Handel als Vorgeschmack auf den neuen Jahrgang.

Krüger geht nach derzeitigem Stand von weniger Ertrag aus als im vergangenen Jahr. Auch insgesamt sei der Jahrgang 2021 eine Herausforderung gewesen, so Krüger. Oft sei es zu feucht und kalt gewesen - mit Auswirkungen auf Mostgewichte und Säure. Die Winzergenossenschaft gilt mit rund 1.500 Winzern als größter Weinerzeuger im Freistaat.

Auf dem Weingut Schloss Proschwitz wurden die letzten Riesling-Trauben am Seußlitzer Terrassenweinberg gelesen. Durch die Umstellung auf ökologische Bewirtschaftung waren die Bedingungen ohnehin besonders. Hinzu kam das Wetter: Durch das Wechselspiel aus Nässe und Wärme habe es ein seltenes Wachstum gegeben, so Weinbergschef Björn Probst. «Sowohl der Begrünung als auch der Rebstöcke konnten wir kaum Herr werden.»

Zudem wurden durch das Wetter sowohl echter als auch falscher Mehltau (Peronospora) begünstigt. Die Pilzerkrankung auf Beeren und Blättern kann zu Verlusten führen. Durch Entblättern und Ausgeizen sei es aber in nahezu allen Lagen gelungen, gesunde Trauben zu lesen. Die Mostgewichte der letzten Jahre könne der Jahrgang 2021 nicht erreichen, punkte aber durch Frische, so Probst.

Auch auf dem Staatsweingut Schloss Wackerbarth in Radebeul ist ein Großteil der Trauben geerntet: 80 Prozent der Lese auf der gut 90 Hektar großen Anbaufläche ist abgeschlossen. «Zur Zeit lesen wir - wenn es nicht regnet - per Hand die Riesling-Trauben in unseren Radebeuler Steillagen», sagte Sprecher Martin Junge. Bis Ende nächster Woche soll die Hauptlese durch sein.

An die guten Erntemengen der warmen und trockenen Vorjahre wie 2018 oder 2019 könne man nicht anschließen, so Junge. In diesem Jahr sei der Aufwand für Bewirtschaftung und Lese größer gewesen. Wegen des regnerischen und kühlen Wetters habe die Reife der Trauben erst im späten August eingesetzt, so Junge. Die ersten Weine seien im Keller, die Qualität der leichten, sogenannten Cool-Climate-Weine sehr gut.

Im vergangenen Jahr haben die sächsischen Winzer mit rund 21.000 Hektolitern eher einen durchschnittlichen Ertrag eingefahren. Mit gut 490 Hektar Rebfläche - einschließlich der zum Anbaugebiet gehörenden kleinen Flächen in Brandenburg und Sachsen-Anhalt - zählt Sachsen zu den kleinsten der 13 deutschen Weinanbaugebiete.
dpa/sn
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

COPA/COGECA gehen von historisch niedriger EU-Weinmenge aus

Wie geht es mit dem Weinbau an der Ahr weiter?

Riesling: Anbauflächen in Rheinland-Pfalz auf neuen Höchststand

Extrem niedrige weltweite Weinproduktion erwartet

Auch Weinbaubetriebe werden immer größer

  Kommentierte Artikel

Schweinepestgeschehen bleibt kritisch

Wie viele Menschen ernährt ein Landwirt?

Umweltverband BUND fordert bessere Einkommen für Landwirte

Lage in Sachsen-Anhalts Wäldern bleibt ernst

Söder will 2G in Bayern soweit irgendwie möglich

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Nach Riss von Ponys: Ministerium prüft Möglichkeit des Wolfabschusses

Weltklimagipfel: Reduktion des Methan-Ausstoßes beschlossen

Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügel größerer Betriebe in Ställe in Teilen von MV

Gelbes Band rettet Obst vor dem Verderb

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt