Sonntag, 29.01.2023 | 06:36:39
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

30.11.2022 | 09:15 | Aktueller Rat Pflanzenschutz 

Zusätzliche Anwendungsgebiete für Tomigan 200

Karlsruhe - Die Zulassung von Tomigan 200 (Wirkstoff: Fluroxypyr) wurde um folgende Anwendungsgebiete erweitert:

Pflanzenschutzmittel
(c) proplanta
Gegen einjährige zweikeimblättrige Unkräuter in Dinkel und Sommertriticale im Frühjahr ab Beginn der Bestockung bis zum 2-Knoten-Stadium mit 0,9 Liter/ha in 150 bis 400 Liter Wasser/ha. Maximal eine Anwendung. Wartezeit: F.

Gegen Acker- und Zaunwinde in Mais im Frühjahr vom 2- bis 6-Blattstadium mit 0,9 Liter/ha oder ab dem 7-Blattstadium als Zwischenreihenbehandlung mit Abschirmung mit 0,9 Liter/ha in 150 bis 400 Liter Wasser/ha. Maximal eine Anwendung für die Kultur. Wartezeit: F.

Gegen zweikeimblättrige Unkräuter in Wiesen und Weiden (in etablierten Beständen) mit 1,8 Liter/ha in 150 bis 400 Liter Wasser/ha von März bis August bis 7 Tage vor dem Mähen, Silieren oder Beweiden. Maximal eine Anwendung. Wartezeit: 7 Tage.

(Informationen des Regierungspräsidium Stuttgart vom 28.11.2022)
LTZ Augustenberg
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Weitere Artikel zum Thema

 Notfallzulassung für Minecto One gegen Apfelblütenstecher

 Rückruf von BELVEDERE DUO: Mittel darf nicht mehr eingesetzt werden!

 Baden-Württemberg verlängert FAKT II-Förderantrag und Förderantrag Handarbeitsweinbau

 Spritzen-TÜV: Was gilt?

 Wichtige Hinweise zur Festmistausbringung

  Kommentierte Artikel

 Klimaschutzdebatte: FDP fordert von Grünen Offenheit für Kernenergie

 Kaufzurückhaltung belastet Gemüsebauern im Südwesten

 Ein Jahr Klimakleber: Wohin steuert die Letzte Generation?

 Immer mehr Lebensmittel zurückgerufen

 Bioanbau in der EU massiv ausgeweitet

 Özdemir will schrittweisen Ausstieg aus den Direktzahlungen

 Der Wolf - Längst keine bedrohte Art mehr

 Grüne Woche gestartet - Özdemir dankt Landwirten

 Wachsen oder weichen: Hat das alte Prinzip in der Landwirtschaft ausgedient?

 Mittel für Aufforstung in Sachsen-Anhalt reichen hinten und vorne nicht