Mittwoch, 22.09.2021 | 14:30:55
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
02.01.2011 | 21:20 | Seltene Haustierrassen 

Eine Arche für Haustiere am Ufer der Elbe

Lüneburg - Das Bunte Bentheimer Schwein ist so selten wie der Sibirische Tiger. Das schwarz gefleckte Schwein gilt als eine der am stärksten bedrohten Haustierrassen in Deutschland.

Hütehund
Auch Großspitz, Brillenschaf und Leinegans gehören zu den mehr als 30 Nutztieren, die hierzulande extrem gefährdet sind.

In Zeiten industrialisierter Landwirtschaft beherrschen den Markt nur noch wenige spezialisierte Hochleistungsrassen. «Nicht nur die genetische Vielfalt blieb dabei auf der Strecke», sagt Antje Feldmann, Geschäftsführerin der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH). «Viele der alten regionalen Rassen zeichnen sich durch hohe Widerstandsfähigkeit aus. Sie sind besonders fruchtbar und über Generationen an den jeweiligen Standort angepasst.»

Jede Woche stirbt auf der Erde eine Nutztierrasse aus, hat die GEH errechnet. In Deutschland sei zuletzt 1975 mit dem Deutschen Weideschwein eine Rasse für immer verloren gegangen. Auf der Roten Liste stehen 100 Haustierrassen, von denen jede dritte als «extrem gefährdet» eingestuft ist.

Die GEH kämpft bundesweit seit 1981 gegen diese Entwicklung. So erfasst sie vorhandene Restbestände und erarbeitet Zuchtprogramme. Der Verein mit Sitz im hessischen Witzenhausen veröffentlicht die Rote Liste der gefährdeten Nutztierrassen und benennt die gefährdete Rasse des Jahres. 2011 soll es das Limpurger Rind sein.

«Wichtig ist die Einbindung der Tiere in eine lebendige bäuerliche Landwirtschaft und landschaftspflegerische Projekte. Regionale Spezialitäten der traditionellen Rassen lassen sich gut vermarkten», weiß Antje Feldmann.

Das Arche-Projekt der GEH soll die gefährdeten Rassen retten. Auf Arche-Höfen werden gefährdete Nutztierrassen gehalten und gezüchtet. Inzwischen gibt es mehr als 80 über ganz Deutschland verteilte Höfe, die an dem Programm teilnehmen. Jetzt soll in Amt Neuhaus (Landkreis Lüneburg) erstmals eine ganze Arche-Region entstehen. Die Gemeinde in der Elbtalaue mit ihrer naturnahen Kulturlandschaft ist Bestandteil des Unesco-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe.

Motor der Arche Noah für Haustiere am nördlichen Elbufer ist Hartmut Heckenroth von der «Stork Foundation - Störche für unsere Kinder». Der umtriebige 72-Jährige war lange Leiter der Staatlichen Vogelwarte Niedersachsen. «Wir wollen keinen Zoo», sagt Heckenroth. «Unser Motto ist Schützen durch Nutzen. Milch, Eier und Fleisch der Tiere sollen genutzt werden.»

Eine zentrale Rolle soll der Fremdenverkehr in der künftigen Arche-Region spielen. «Ich wünsche mir, dass Familien mit Kindern das Radwegenetz durch diese wunderschöne Landschaft mit Alleen alter Obstsorten nutzen, um von Arche-Betrieb zu Arche-Betrieb zu radeln.»

Bereits 30 Tierrassen von der Roten Liste haben in der landwirtschaftlich geprägten Region Asyl gefunden. Jeder teilnehmende Bauernhof soll Besuchern offenstehen, schon heute bieten viele Gästezimmer an. Auch eine regionale Marke ist geplant. So finden sich hier Großspitz und Leinegans, Mangalitza-Schwein und Altdeutscher Hütehund. Auf den Weiden stehen selten gewordene Rinder wie Deutsches Shorthorn oder Gelbvieh, für die Minusgrade kein Problem sind.

«Das Gelbvieh brachte uns von Anfang an Spaß», sagt Bio-Bauer Ingo Rosenberg aus Groß Banratz. Auf seinem Hof sind auch Leinegänse, Sachsenhühner und sogar Englische Parkrinder zu bestaunen. Rosenberg bereut seine Entscheidung nicht. «Sie bringen genug Milch für die Kälber, sind umgänglich und das Fleisch essen wir auch selber gern», freut er sich. «Und die robusten Tiere sparen Geld. Die Zeiten, in denen ich fünfstellige Beträge für Tierarzt-Rechnungen ausgegeben habe, sind vorbei.»

«Von einer Arche-Region profitieren nicht nur die Arche-Betriebe, sondern auch Feriengäste und nicht zuletzt die Tiere», folgert Heckenroth. Ende Januar ist es soweit: «Die Arche-Region Amt Neuhaus soll im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin offiziell anerkannt werden», verspricht Antje Feldmann. (dpa)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt