Mittwoch, 26.01.2022 | 01:22:28
Vorsprung durch Wissen
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
10.11.2021 | 11:08 | Schweineseuche 
 1

Landes-Bauernverband fordert: Echten Schweinepest-Krisenstab einrichten!

Reitwein - Angesicht der weiter dramatischen Lage bei der Afrikanischen Schweinepest (ASP) fordert der Brandenburger Landesbauernverband einen echten Krisenstab beim Bund.

Afrikanische Schweinepest Brandenburg
Brandenburger Landesbauernverband fordert einen echten Krisenstab beim Bund zum Thema ASP: (c) proplanta
«Er muss funktionieren. Die betroffenen Bundesländer, Landkreise, Bauern- und Jagdverbände müssen an einen Tisch», sagte Henrik Wendorff, Präsident des Brandenburger Landesbauernverbandes, am Mittwoch auf Anfrage. In Reitwein (Landkreis Märkisch-Oderland) kamen Vertreter der Landesbauern- und Jagdverbände aus Brandenburg, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern zusammen, um die Lage zu erörtern.

Im Oktober 2020 war bundesweit der erste ASP-Fall in Brandenburg festgestellt worden. Mittlerweile wurden mehr als 2.200 Fälle in den drei Bundesländern bestätigt. ASP ist eine schwere Virusinfektion, die ausschließlich Wildschweine und Hausschweine betrifft. Sie verläuft fast immer tödlich und ist unheilbar. Für den Menschen oder für andere Tierarten ist die Krankheit nicht gefährlich.

«Ein Krisenstab soll funktionieren und nicht nur den Namen tragen. Informationen müssen gesammelt und danach Entscheidungen getroffen werden», betonte Wendorff. Oft würden Maßnahmen an den Grenzen der allein in Brandenburg betroffenen sechs Landkreise enden. «Es fehlt der Überblick, um die Seuche wirksam zu bekämpfen», kritisierte er.

Bei turnusmäßigen Treffen sollten Schwachpunkte analysiert und Gegenmaßnahmen veranlasst werden. «Ansonsten bleibt es dabei: die Seuche wird verwaltet und nicht bekämpft», sagte er.

Aus Sicht von Wendorff muss der Bestand der Wildschweine in dem riesigen Gebiet von Sachsen bis nach Mecklenburg-Vorpommern gegen Null gehen. Dafür sei für die Jäger dringend ein zentrales Entnahmekonzept erforderlich. «Ansonsten wird das Problem weiter in die Länge gezogen. Und das ist der Todesstoß für die Schweinehalter», sagte er. Bereits jetzt hat sich in der Region in Brandenburg im Vergleich zu 2020 die Zahl der Schweinehaltungen und der Tiere jeweils um ein Drittel reduziert.

Der Vizepräsident des Sächsischen Landesbauernverbandes, Gunther Zschommler, erneuerte die Forderung an den Bund zur Ausrufung der ASP als nationale Seuche samt Beantragung der Entschädigungserlaubnis bei der EU. Sonst komme es zu einer Bedrohung für den gesamtdeutschen Schweinebestand, sagte er.
dpa/bb
Kommentieren Kommentare lesen ( 1 )
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


Kommentare 
Tobias Hamburger schrieb am 10.11.2021 15:30 Uhrzustimmen(6) widersprechen(0)
Die Zahl der Schweinehalter hat sich nicht wegen der ASP reduziert, sondern wegen der desolaten Preislage in der Schweinehaltung. Die ist zwar zum Teil der ASP geschuldet, aber es war auch abzusehen, daß die ASP irgendwann aus Polen zu uns rüberschwappen würde. Und die Folgen waren auch klar, was das dann bezüglich Schweinefleischexport mit sich bringen würde. Und lächerliche Vorkehrungen über Wildschutzzäune die über Kilometer gezogen werden und dann angeblich unter Strom stehen!!! Haha. das schreckt keinen Schwarzkittel ab !!!
Hat sich denn die Mehrzahl der Betriebe nicht über ASP- Versicherungen gegen die Auswirkungen der ASP abgesichert?
Eine Reduktion der Wildschweine nahe 0 hat keinerlei Auswirkungen auf die Preise. Die werden von Großhandel und von den Großschlächtern gemacht!!!
Dafür schliessen dann immer mehr kleine Metzgereien, die vernünftige Preise an Ihre Lieferanten zahlen.
Aber Immer ruhig weiter so und mit immer mehr Bürokratie....!
  Weitere Artikel zum Thema

Sachsen weitet Schweinepest-Schutzzone aus

Sorge vor Afrikanischer Schweinepest in Sachsen-Anhalt weiter groß

Niedersachsen: Agrarministerin tief besorgt über Schweinepest

Schweinepest-Zaun soll kein Hindernis für Rehe sein

Schweinepest-Bekämpfung: Bauern wollen intensivere Wildschweinbejagung

  Kommentierte Artikel

Frankreich streitet um sein liebstes Brot

Bundesregierung stoppt Förderung für energieeffiziente Gebäude

Grain Club mahnt zu pragmatischer Agrarpolitik

Keine Abschussgenehmigung für Wolf in Bayern

Fehlende Planungssicherheit drückt auf die Stimmung

Özdemir sichert Landwirten bessere Planbarkeit zu

Neue grün-grüne Freundschaft: Cem Özdemir und Steffi Lemke

Ministerin Lemke stimmt Bauern auf Kurswechsel in deutscher Agrarpolitik ein

Tempolimit: Für Wissing ein ganz kleines Thema?

Zugang zu Wirtschaftshilfen für Schweinehalter anpassen

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt