Sonntag, 26.09.2021 | 09:14:07
schließen x
Suchbegriff
Rubrik
 Suchen
Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
17.09.2010 | 14:07 | Rinderzucht  

Minister Backhaus verleiht Dr. Ernst-Jürgen Lode den Tierzuchtpreis 2010

Mühlengeez - "Dass die Rinderzucht Mecklenburg-Vorpommern heute ein wirtschaftlich starkes Unternehmen ist und weltweit einen guten Ruf genießt, ist auch ein Verdienst der Aufbauarbeit von Dr. Ernst-Jürgen Lode.

Rinderzucht
Er leitete die Bauphase der Besamungsstation in Woldegk. Durch seine Ideen und sein Fachwissen entstand eine der modernsten Besamungsstationen Deutschlands", sagte der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus anlässlich der Verleihung des Tierzuchtpreises 2010 in Mühlengeez (Landkreis Güstrow).

Dr. Lode habe es verstanden, mit Zielstrebigkeit und großer Einsatzbereitschaft die Umstrukturierung der Rinderzuchtorganisation in Mecklenburg-Vorpommern voranzutreiben und den veränderten wirtschaftlichen Bedingungen anzupassen. "Seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen auf nationaler und internationaler Ebene war ein Garant für die Anwendung aktueller Forschungsergebnisse in der Praxis. Eine besonders enge Verbindung pflegte er mit der Humboldt-Universität zu Berlin. Dank seiner Initiative wurden unter anderem wieder Tierzuchtleitertagungen durchgeführt", so Minister Backhaus.

Im Jahr 2002 wurde Dr. Lode zum Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde, der offiziellen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in der "Europäischen Vereinigung für Tierproduktion" (EVT) gewählt. Seine Aufgabe besteht darin, eine Mittlerfunktion zwischen der Wissenschaft, der Verwaltung, der Praxis sowie zwischen den wissenschaftlichen Disziplinen zu übernehmen.

"Mit dem ihm eigenen Elan und großem Sachverstand ist es gelungen dieser deutschlandweit tätigen Organisation, die der Zusammenarbeit zwischen Tierzucht und Veterinärmedizin und dem Fortschritt auf den Gebieten Tierzüchtung, Tierhaltung, Tierernährung und der Gesundheit landwirtschaftlicher Nutztieren dient, neue Impulse zu verleihen. Es ist ihm persönlich zu verdanken, dass viele Wissenschaftler, Studenten und praktische Landwirte sich wieder für die Veranstaltungen und Veröffentlichungen der DGfZ interessieren. Durch seine umfangreiche Fachkompetenz ist er stets ein gefragter Gesprächspartner", hob Minister Backhaus das Engagement des Preisträgers hervor.

Herr Dr. Ernst-Jürgen Lode wurde 1940 in Falkenhorst bei Posen geboren und war schon im Elternhaus früh mit der Landwirtschaft vertraut.

Nach dem Landwirtschaftsstudium an der Humboldt-Universität zu Berlin war er in verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben in verantwortungsvoller Position tätig. So war er im Tierzuchtgut Neuenhagen von 1968 bis 1974 verantwortlich für die Zucht und 1975 Aufbauleiter der Rinderzuchtanlage im Tierzuchtgut Köllitsch. Von 1978 bis 1981 war er über ein UNO-Projekt als Fachlehrer in Algerien tätig. Anschließend war er bis 1991 Direktor des Tierzuchtgutes Woldegk und in dieser Funktion auch verantwortlich für die Zentrale Bullenaufzuchtstation in Woldegk, die die Prüfung für die drei Nord-Bezirke durchführte.

Im Januar 2004 ging Herr Dr. Lode in den Ruhestand. Im selben Jahr wurde er zum ehrenamtlichen Bürgermeister von Woldegk gewählt. "Viele Projekte und Investitionen, vor allem Verbesserungen im schulischen Bereich sind seinem konsequenten Streben zu verdanken", sagte Minister Backhaus. Die Anerkennung der Bürgerschaft wurde durch die Wiederwahl zum ehrenamtlichen Bürgermeister im Jahre 2009 bestätigt. (PD)
Kommentieren
weitere Artikel

Status:
Name / Pseudonym:
Kommentar:
Bitte Sicherheitsabfrage lösen:


  Kommentierte Artikel

Schweinehalter in Existenzkrise

Mühlen suchen verzweifelt nach Hartweizen

Agrarminister fordert Aberkennung der Gemeinnützigkeit für Peta

Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft beklagt Kostendruck

2.000 Quadratmeter zum (Über-)Leben?

Zuckerrüben: Zuckerwirtschaft geht von guter Entwicklung aus

Getreideaufkommen auf 42,1 Millionen Tonnen veranschlagt

Mehr Starkregen: Vor allem Städte müssen umdenken

Nur unterdurchschnittliche Getreidernte in Baden-Württemberg 2021

Schwankungen und Starkregen: Schwächere Ernte 2021

Nachrichten
Agrarpolitik
Agrarwirtschaft
Unternehmen
Landtechnik
Pflanze
Tier
Bio
Wissenschaft
Wald & Forst
Umwelt
Energie
Verbraucher
Karriere
Landleben
Medizin
IT & Medien
Veranstaltungen
Neuerscheinungen
Service

Agrarnachrichten-Ticker
Schlagzeilen
Tags
Archiv
Premium-News
Agrar-Suchbegriffe
RSS-Channel
Markt & Preis
Warenbörsen
Mannheimer Produktenbörse
Südwestdeutsche Warenbörse
Frankfurter Produktenbörse
Stuttgarter Produktenbörse
Bayerische Warenbörse
Würzburger Produktenbörse
Vereinigte Getreide- u. Produktenbörse Braunschweig - Hannover - Magdeburg
Hamburger Getreidebörse
Bremer Getreide- und Futtermittelbörse
Getreide- und Produktenbörse Paderborn
Rheinische Warenbörse
Mitteldeutsche Produktenbörse - Berlin - Brandenburg
Mitteldeutsche Produktenbörse - Dresden
Mitteldeutsche Produktenbörse - Erfurt
Mitteldeutsche Produktenbörse - Halle
Börse Wien
Marktberichte

Warenterminmärkte
CBoT-Weizenpreis
CBoT-Maispreis
MATIF-Weizenpreis
MATIF-Rapspreis
MATIF-Maispreis
EUREX-Schweinepreis
EUREX-Ferkelpreis
Agrarmarkt-Widget
Glossar

Stellenmarkt
Stellenangebote
Stellengesuche
Jobwall
Agrarstudium
Grüne Berufe
Bewerbungstipps
Online-Journal

Marktplatz
Landtechnik
Traktoren
Traktorzubehör
Baumaschinen
Ersatzteile
Erntetechnik
Saattechnik
Fütterungstechnik
Räder
Bodenbearbeitung
Kommunalgeräte
Forsttechnik

Kleinanzeigen
Angebote
Gesuche

Büchermarkt
Angebote

Futtermittel
Suche
Rinderfutter
Kälberfutter
Milchviehfutter
Schweinefutter
Ferkelfutter
Eberfutter

Wetter
Agrarwetter Deutschland
Agrarwetter Baden-Württemberg
Agrarwetter Bayern
Agrarwetter Brandenburg
Agrarwetter Hessen
Agrarwetter Mecklenburg-Vorpommern
Agrarwetter Niedersachsen
Agrarwetter Nordrhein-Westfalen
Agrarwetter Rheinland-Pfalz
Agrarwetter Saarland
Agrarwetter Sachsen-Anhalt
Agrarwetter Schleswig-Holstein
Agrarwetter Thüringen

Wetterrückblick
Niederschlagsradar
Unwetterwarnung Deutschland
15-Tage-Temperaturtrend

Agrarwetter Österreich
Agrarwetter Schweiz
Agrarwetter Frankreich
Météo Agricole France
Agrarwetter Italien
Meteo Agricolo Italia

Profiwetter Deutschland
Profiwetter Österreich
Profiwetter Schweiz
Profiwetter Frankreich
Météo Professionnel France
Profiwetter Italien
Meteo Professionale Italia

Agrarwetter.net

Agrar-Branchenbuch
Alle Rubriken
Produktverzeichnis
Firmenverzeichnis

Behörden
Bildungseinrichtungen
Organisationen
Bio-Handel
Fruchthandel
Direktvermarkter
Innenwirtschaft
Landhandel
Landtechnik
Lohnunternehmen
Pflanzenproduktion
Tierproduktion
Verarbeitung
Beratung
Energie
Hofurlaub
Veranstaltungen
Garten- und Landschaftsbau
Maps
Bodenpreise
GVO

Agrarforum

Veranstaltungen
Messen Ausstellungen
Tagungen Kongresse
Workshops Seminare Vorträge
Info-Veranstaltungen
Feldtage
Auktionen
Feste
Wettbewerbe
Traktor-Pulling

Infothek

Lexikon: 
Landwirtschaft Unkräuter

Wörterbuch: 
Landwirtschaft Landtechnik Pflanzenkrankheiten Pflanzenschädlinge Unkräuter Nutztiere Tiergesundheit

Pflanze: 
Mais Weizen Gerste Roggen Reis Raps Sonnenblume Sojabohne Baumwolle Zuckerrübe Kartoffel Wein Tabak

Tiere: 
Rind Schwein Schaf Ziege Geflügel


Ratgeber

Umfrage

Mediathek
Fotos
Videos
Pflanzenbauberater
PSM-Suche
Pflanzenschutzmittel
Neuzulassungen
Ablauffristen
Aufbrauchfristen
Abgelaufene Mittel
Zulassungsverlängerungen
Auflagen

PSM-Empfehlungen
Herbizide
Fungizide
Insektizide Getreide
Wachstumsregler Getreide

Sorten-Suche
Neue Sorten
Pflanzenzüchter

Regionale Empfehlungen

Garten-Ratgeber
Für angemeldete User
Stellenanzeige schalten
Kleinanzeige schalten
Eintrag ins Branchenbuch
Online-Landvermessung
Wetter-Profile anlegen
Projekte in Maps anlegen
Newsletter-Profil anlegen
Zugang Unkraut-Lexikon
Zugang Premium-News
E-Markttelegramm abonnieren

zur Anmeldung
Service
Bannerschaltungen
Newsticker
Agrarfotos
PR-Meldungen
Agrarmarkt-Informationen
Agrarmarkt-Widget
Wetterfenster für Homepage

Info + Preise

Kontakt